Finde deinen Master!
web_2020_Nachhaltiges Tourismusmanagement_Ulr
Nachhaltiges Tourismusmanagement - Infos zum Master
web_HNEE_Logo_Dt_gruen.jpg

Infos und Links


Studiengang

Nachhaltiges Tourismusmanagement


Hochschule

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE)


Kontakt zur Studienberatung
Mehr Infos zur Hochschule
Social Media:

    Nachhaltiges Tourismusmanagement
  • Kurzprofil
  • Studienverlauf
  • Karriere
  • Zulassung
  • Impressionen
  • Masterstudiengänge
  • Nachhaltigkeit und Praxisbezug
  • Vorteile des Studiengangs
  • Kontakt

Nachhaltiges Tourismusmanagement an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE)

Nachhaltigkeit ist die Herausforderung des 21. Jahrhunderts - auch und gerade im Tourismus!
 

Die Tourismusbranche ist weltweit eine der wachstumsintensivsten Branchen, die internationalen Touristenankünfte steigen von Jahr zu Jahr weiter an. Bereits jetzt wird jeder zehnte Job direkt oder indirekt durch den Tourismus geschaffen. Viele Länder und Regionen profitieren wirtschaftlich und sozial von der Branche. Gleichzeitig beinhaltet Tourismus eine Vielzahl an ökologischen und sozialen Risiken; Stichworte: Klimawandel, Ressourcenverbrauch, Menschenrechte. Nachhaltiger Tourismus verfolgt deshalb das Ziel, die negativen Effekte der Branche zu verringern und ihre Potenziale weiter auszubauen.


Wie Nachhaltigkeit im Tourismus erfolgreich umgesetzt werden kann, wird im Masterstudiengang »Nachhaltiges Tourismusmanagement« gelehrt. Der im Fachbereich Nachhaltige Wirtschaft angesiedelte Studiengang verknüpft wirtschaftswissenschaftliche mit umwelt- und sozialwissenschaftlichen Inhalten und ist damit interdisziplinär ausgerichtet. Gleichzeitig steht die konsequente Umsetzung von Nachhaltigkeit im Fokus. Dafür wird auch in enger Verbindung mit dem Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz gearbeitet.
 

Ziel des Studiums ist der Erwerb von Kenntnissen des Tourismusmanagements auf wissenschaftlicher Grundlage mit besonderer Ausrichtung auf nachhaltige Entwicklungskonzepte für die Tourismuswirtschaft auf Unternehmens-, Verbands- und Destinationsebene.


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

weiter: Studienverlauf »

Studienverlauf

Im ersten Semester erlernen oder vertiefen Sie im Rahmen von fünf Pflichtmodulen ökonomische, ökologische und soziale Nachhaltigkeitsthemen sowie Marketing- und Managementinhalte auf Unternehmens- und auf regionaler Ebene. Zudem werden Sie zur Erreichung Ihrer persönlichen Lernziele gecoacht.
 

Im zweiten Semester können Sie sich neben zwei Pflichtmodulen auf eine Vertiefungsrichtung spezialisieren. Zur Auswahl stehen eine Digitalisierungs- und unternehmensbezogene sowie eine Umwelt- und destinationsbezogene Vertiefung. Ein Wahlpflichtmodul kann auch durch ein Modul der jeweils anderen Vertiefungsrichtung, anderer Studiengänge oder Hochschulen ersetzt werden.


Im dritten Semester absolvieren Sie entweder ein Transferprojekt, ein Projektpraktikum oder ein Auslandssemester. Bei einem Transferprojekt wird in der Gruppe ein Projekt in enger Kooperation mit einem touristischen Partner erarbeitet. Beim Projekt-Praktikum erfolgt eine direkte Einbindung des Studierenden in die betrieblichen Abläufe des Praktikumgebers. Praxispartner für Projekt-Praktika und Transferprojekte können z.B. Tourismusunternehmen, -verbände oder -regionen sein. Alternativ kann auch ein Auslandssemester an einer Partnerhochschule in einem vergleichbaren Studiengang absolviert werden.
Außerdem müssen innerhalb des 3. und 4. Fachsemesters »Spezielle Wahlpflichtmodule« belegt werden, wobei eine hohe Wahlfreiheit besteht.


Das vierte Semester besteht aus einem Masterseminar zu wissenschaftlichen Arbeiten und Forschungsmethoden und der anschließenden Anfertigung der Masterthesis. Außerdem können Sie vor Anmeldung der Masterarbeit noch ausstehende Wahlpflichtmodule belegen oder an einer Fachexkursion in ein europäisches Land teilnehmen.


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Kurzprofil

weiter: Karriere »

Karriere

Der Abschluss Master of Arts ist berufsqualifizierend für den Höheren Dienst und berechtigt zur Promotion.
 

Mit einem erfolgreichen Master im Nachhaltigen Tourismusmanagement bieten sich den Absolvent*innen berufliche Perspektiven in verschiedenen Bereichen der Tourismuswirtschaft, aber auch in benachbarten Branchen, wie der Digitalwirtschaft, dem Regional- oder Schutzgebietsmanagement oder der Entwicklungszusammenarbeit. Die meisten Absolvent*innen des Studiengangs arbeiten in den folgenden Berufsfeldern:
 

  • Touristische Destinationen, oft auf regionaler oder Landesebene
  • Tourismusverbände und Ministerien
  • Reiseveranstalter und Reisebüros
  • Gründung eines eigenen Unternehmens
  • Naturschutz und Schutzgebietsmanagement
  • Entwicklungs- und Nichtregierungsorganisationen (NGOs
  • Consultingunternehmen
  • Forschung und Lehre
  • Digitalwirtschaft

Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Studienverlauf

weiter: Zulassung »

Zulassung

Das Studium beginnt in der Regel zum Wintersemester. Der Bewerbungszeitraum beginnt am 1. Juni und endet am 5. September des jeweiligen Jahres. Zugangsvoraussetzung ist der Abschluss eines Bachelors (mind. 180 ECTS), entweder in betriebswirtschaftlichen oder geografisch ausgerichteten Studien mit Schwerpunkt in Tourismus- oder Freizeitwissenschaften oder in anderen Studien (z.B. Umweltwissenschaften, Sozial- und Kulturwissenschaften) mit Nachweis eines tourismus- oder freizeitwissenschaftlichen Lehrangebots (mind. 30 ECTS)

Alternativ ist auch ohne wissenschaftlichen Tourismusbezug, beispielsweise bei ausreichenden relevanten Praxiserfahrungen und Vorlegen eines aussagekräftigen Motivationsschreibens, eine Zulassung für den Masterstudiengang möglich.


Für Bewerber*innen mit einschlägigen Bachelorabschlüssen mit 210 ECTS oder mit Masterabschlüssen besteht darüber hinaus die Möglichkeit, sich für einen Studienbeginn direkt zum 2. Fachsemester zum Sommersemester bewerben.


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Karriere

weiter: Impressionen »

Nachhaltiges Tourismusmanagement - Impressionen zum Masterstudium


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Zulassung

weiter: Masterstudiengänge »

Nachhaltigkeit und Praxisbezug

Nachhaltigkeit ist die Herausforderung des 21. Jahrhunderts!
… auch und gerade im Tourismus! In Eberswalde haben wir das schon seit langem erkannt und bieten seit 2002 den Masterstudiengang Nachhaltiges Tourismusmanagement an Deutschlands grünster Hochschule an. In seiner konsequenten Ausrichtung ist der Studiengang hierzulande immer noch einzigartig. Und in der Hochschule für nachhaltige Entwicklung findet er dafür das ideale interdisziplinäre Umfeld!


Inspirierender Praxisbezug in deutschlandweiten und internationalen Netzwerken
Die NTM-Dozent*innen und über 400 Absolvent*innen sind fester Bestandteil der Nachhaltigen Tourismus Community in Deutschland und darüber hinaus. Wir arbeiten in vielen Gremien mit und verfügen über zahlreiche Kontakte zu Tourismusverbänden, bekannten Unternehmen und internationalen Organisationen, die unsere Lehre bereichern und mit denen wir zusammen Projekte durchführen.


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Masterstudiengänge

weiter: Vorteile des Studiengangs »

Vorteile des Studiengangs

Hohe Flexibilität und individuelle Profilbildung
Neben zentralen Grundlagenmodulen ermöglichen wir Ihnen eine individuelle Profilbildung durch Wahlmodule, in denen sich die Studierenden z.B. auf Tourismus im Kontext von Schutzgebieten, Social Entrepreneurship, Entwicklungszusammenarbeit oder einer verantwortungsvollen Digitalisierung fokussieren können. Auch in anderen Studiengängen können Sie Module belegen oder ein Auslandssemester absolvieren. Damit wird neben dem Fokus auf Tourismus eine hohe Interdisziplinarität ermöglicht. Frei wählbare Projekte tun ein Übriges, damit Sie Ihren Interessen folgen können.


Nähe zu Berlin
Und last but not least: Eberswalde befindet sich vor den Toren Berlins (gut 30 min. mit dem Regionalexpress vom Berliner Hbf.), Deutschlands aufregender Hauptstadt und internationale Tourismusdestination!


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Nachhaltigkeit und Praxisbezug

weiter: Kontakt »

Fakten zum Master

Studienort

Eberswalde

Fachrichtung

Wirtschaft und Management

Abschluss

Master of Arts

Unterrichtssprache

Deutsch, Englisch

Studienbeginn

Wintersemester - 01. September

Semesterbeitrag

297 EUR

Bewerbungsschluss

anfragen

Studienformen

Vollzeit

4 Semester Studienzeit

Kosten EU: keine Studiengebühren

Kosten Nicht-EU: keine Studiengebühren

Teilzeit

7 Semester Studienzeit

Kosten EU: keine Studiengebühren

Kosten Nicht-EU: keine Studiengebühren

berufsbegleitend

7 Semester Studienzeit

Kosten EU: keine Studiengebühren

Kosten Nicht-EU: keine Studiengebühren

VIELLEICHT AUCH INTERESSANT?

Fakten zum Master

Studienort

Eberswalde

Fachrichtung

Wirtschaft und Management

Abschluss

Master of Arts

Unterrichtssprache

Deutsch, Englisch

Studienbeginn

Wintersemester - 01. September

Semesterbeitrag

297 EUR

Bewerbungsschluss

anfragen

Studienformen

Vollzeit

4 Semester Studienzeit

Kosten EU: keine Studiengebühren

Kosten Nicht-EU: keine Studiengebühren

Teilzeit

7 Semester Studienzeit

Kosten EU: keine Studiengebühren

Kosten Nicht-EU: keine Studiengebühren

berufsbegleitend

7 Semester Studienzeit

Kosten EU: keine Studiengebühren

Kosten Nicht-EU: keine Studiengebühren

Weitere Portale zur Studien- und Karriereplanung

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de

Studienscout NL  -  Studium in den Niederlanden  -  www.studienscout-nl.de

PRAKTIKUM UND THESIS  -  Dein Einstieg in die Berufspraxis  -  www.praktikum-und-thesis.de

BACHELOR AND MORE  -  Finde dein Bachelor-Studium!  -  www.bachelor-and-more.de

INTERNATIONALE MASTER AND MORE PORTALE

www.master-and-more.at - www.master-and-more.eu

Verstanden

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.