Finde deinen Master!

5 Gründe, warum du nach deinem Bachelor noch den Master dranhängen solltest

Nächster Schritt: Master! Gastautor Tim Reichel von studienscheiss.de berichtet, warum du dich für einen Master entscheiden solltest.

Tipp: Infos rund um das Masterstudium, nationale und internationale Hochschulen mit Studiengängen aller Fachbereiche sowie spannende Vorträge findest du bei den MASTER AND MORE Messen.

-----------------------

Bachelor: Check. Dein erster Studienabschluss ist im Sack; die erste Hürde ist geschafft.

Und war es das für dich?

Laut dem Portal Statista planen 55% der Bachelorabsolventen die Aufnahme eines Masterstudiums, 27% sind unschlüssig und nur 17% möchten nach dem Bachelorstudium nicht weiter studieren.

Auch für dich kann das Masterstudium der richtige Weg sein.

In diesem Artikel möchte ich dir zeigen, warum ein Masterstudium gut für dich ist.  Dafür habe ich fünf Gründe für dich gesammelt, die für die Weiterführung deines Studiums sprechen.

5 Gründe für ein Masterstudium

Im Folgenden gebe ich dir fünf gute Gründe für ein Masterstudium mit auf den Weg, die du dir bei deinen Überlegungen zu Herzen nehmen solltest.

1. Du lernst mehr und kannst dein Wissen vertiefen
In deinem Bachelorstudiengang legst du die Grundlagen für deinen späteren Berufsalltag. Du kennst dich mit linearer Algebra, Mechanik und der Herkunft romanischer Sprachen aus. So richtig in die Tiefe geht der Stoff aber in den meisten Bachelorstudiengängen nicht. Im Masterstudium hingegen kannst du in aller Regel aus diversen Vertiefungsrichtungen wählen. Du entwickelst dich also erst im Master dorthin, wo du wirklich hinwillst. Lasse dir diese Chance nicht entgehen!

2. Du bekommst Einblicke in die Forschungsarbeit
Im Master gehst du nicht nur in deinen Vorlesungen und Seminaren in die Tiefe, sondern erhältst auch die Möglichkeit, dir die Lehrstühle deines Fachbereichs genauer anzuschauen. Im Masterstudium kannst du an Forschungsprojekten mitarbeiten und Praktika machen, die deinen Horizont erweitern und richtungsweisend für dich sein können. Außerdem ist deine Masterarbeit wesentlich wissenschaftlicher als deine Bachelorarbeit - ein deutlicher Mehrwert für dich und deine Karriere. Insbesondere wenn du später im Bereich Forschung und Entwicklung arbeiten möchtest, lohnt sich der Masterstudiengang für dich.

3. Du hast noch Zeit, deine Berufung zu finden
Im Leben stehst du immer wieder an diesem einen Punkt, an dem du dich fragst, was der nächste kluge Schritt für dich ist. Manchmal bist du dir noch gar nicht so wirklich sicher, wo der Weg für dich hinführen soll. Das Masterstudium ist eine Möglichkeit für dich, deine Berufung zu finden. Du kannst dich in diverse Richtungen spezialisieren. Du bekommst einen engeren Kontakt zu deinen Professoren und Tutoren und kannst auf deren Erfahrungsschatz zurückgreifen. Durch Praktika kannst du zusätzlich herausfinden, was du wirklich willst. Der Master gibt dir Zeit, eine kluge Entscheidung für dich und deinen Lebensweg zu treffen.

4. Du baust dir bessere Karrierechancen auf
Der Masterabschluss ist höherwertiger als der Bachelorabschluss. Das liegt in der Natur der Sache. Denn schließlich wirst du in weiteren vier Semestern vertiefend auf dein Berufsleben vorbereitet. Wenn du also später im Job bessere Aufstiegschancen und ein höheres Einstiegsgehalt haben möchtest, lohnt es sich für dich, einen Masterstudiengang abzuschließen. Natürlich kommt es am Ende sehr auf deine individuellen Leistungen im Job an. Der Master kann aber eine lohnenswerte Investition für einen guten Einstieg und raschen Aufstieg sein.

5. Du kannst etwas länger dein Studentenleben genießen
Zum Schluss der vielleicht schönste Grund, den Master dranzuhängen: Du kannst länger Student sein. Auch wenn dir dein Studentenleben gerade eher stressig erscheint: Mit der richtigen Einstellung und einer guten Zeiteinteilung gehört die Studienzeit am Ende sicher zu den schönsten Zeiten in deinem Leben. Nutze diese Zeit mit deinen Kommilitonen, knüpfe Kontakte für Job und Leben und genieße noch eine Weile Uniflair und Studentendasein.

Fazit

Wenn du deine Sachen schon geregelt hast, dir dein Bachelorstudium ausreicht, deine Karriereplanung steht und du rundum zufrieden mit deinem Bachelorabschluss bist, ist das wunderbar. Dann möchte und muss ich dich mit diesem Artikel gar nicht umstimmen. 

Fall du aber noch unschlüssig über deinen zukünftigen Karriereweg bist oder gar in die Forschung einsteigen möchtest, ist der Master sicherlich ein großer Vorteil für dich.

Lass dich nicht abschrecken von vier weiteren stressigen Semestern an der Uni - sie können die besten deines Lebens werden!

-------------

Autor

Tim ist Fachstudienberater und der Gründer von Studienscheiss. Auf seinem Blog und in seinen Büchern schreibt er über alle möglichen Aspekte aus dem Unialltag und hilft Studenten dabei, ihr Studium in den Griff zu bekommen.



Weitere Portale zur Studien- und Karriereplanung

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de

Studienscout NL  -  Studium in den Niederlanden  -  www.studienscout-nl.de

PRAKTIKUM UND THESIS  -  Dein Einstieg in die Berufspraxis  -  www.praktikum-und-thesis.de

BACHELOR AND MORE  -  Finde dein Bachelor-Studium!  -  www.bachelor-and-more.de

INTERNATIONALE MASTER AND MORE PORTALE

www.master-and-more.at - www.master-and-more.eu