News-detail
Finde deinen Master!

Tourismusmanagement: Karriere nach der Krise

 „Arbeiten, wo andere Urlaub machen“ oder „Geld verdienen und dabei die Welt sehen“ sind nur einige Schlagworte, die Karrieren in der Tourismusbranche schmackhaft machen. Das Klischee stimmt zum Teil – denn ein Arbeitsplatz an einer Top-Destination bereitet definitiv mehr Freude als jener im Großraumbüro. Doch nur eine fundierte und praxisnahe Ausbildung qualifiziert für Top-Jobs.

Auch wenn die Branche derzeit besonders unter der Corona-Krise leidet, umso stärker wird – muss – sie in den kommenden Monaten wieder durchstarten. Doch der Tourismus wird sich verändern. In welche Richtung es geht, entscheiden die Fachkräfte von morgen. Neue Wege des Managements, das auf Krisensituationen besser vorbereitet ist, müssen gefunden werden, es entstehen neue Herausforderungen.

„Unseren Absolventinnen und Absolventen stehen vielfältige Karrieren sowohl in Österreich als auch international offen“, erklärt Studienbereichsleiter Florian Aubke von der FHWien der WKW. „Sie übernehmen Führungsaufgaben in der Hotellerie, bei Reiseveranstaltern, im Tourismus- und Städtemarketing oder im Messe- und Kongressmanagement – um nur einige Job-Perspektiven zu nennen.“

Die Top-Führungskräfte von morgen

Der Titel des Master-Studiengangs „Leadership im Tourismus“ verrät bereits alles: Hier werden die Top-Führungskräfte von morgen geschult. Er eignet sich besonders für Menschen mit einem Bachelor-Abschluss in touristisch relevanten Fachgebieten wie Kultur- und Medienwissenschaften, Sozialwissenschaften, Stadt- und Raumplanung oder ähnlichen Studien – das perfekte Sprungbrett für einen Karrierewechsel. Mit vier Schwerpunkten bildet man die Manager von morgen aus: Mitarbeiterführung und Führungskompetenzen; Nachhaltiges Wirtschaften; Vernetztes Denken und Anwendungsorientiertes Forschen. Da der Master-Studiengang sehr international ausgerichtet ist, werden zahlreiche Module in englischer Sprache abgehalten.

Der Master-Studiengang „Leadership im Tourismus“ ist berufsbegleitend, dauert vier Semester mit etwa 15 Stunden pro Woche. Ein Auslandsaufenthalt ist möglich, aber nicht obligat.

Die FHWien der WKW verfügt über 25 Jahre Erfahrung bei der Ausbildung im Tourismus-Management.



Weitere Portale zur Studien- und Karriereplanung

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de

Studienscout NL  -  Studium in den Niederlanden  -  www.studienscout-nl.de

PRAKTIKUM UND THESIS  -  Dein Einstieg in die Berufspraxis  -  www.praktikum-und-thesis.de

BACHELOR AND MORE  -  Finde dein Bachelor-Studium!  -  www.bachelor-and-more.de

INTERNATIONALE MASTER AND MORE PORTALE

www.master-and-more.at - www.master-and-more.eu

Verstanden

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.