DAS MASTERPORTAL DEUTSCHLANDS
Master Gesundheitsmanagement und Gesundheitsö
Gesundheitsmanagement und Gesundheitsökonomie - Infos zum Master
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürn

Infos und Links


Studiengang

Gesundheitsmanagement und Gesundheitsökonomie


Hochschule

Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg - FAU


Kontakt zur Studienberatung
Mehr Infos zur Hochschule
Social Media:

    Gesundheitsmanagement und Gesundheitsökonomie
  • Kurzprofil
  • Studiumsverlauf
  • Karriere
  • Zulassung
  • Masterstudiengänge
  • Hohe Qualität
  • Kontakt

Master Gesundheitsmanagement und Gesundheitsökonomie (MiGG) | Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg - FAU

Der Studiengang richtet sich an alle Bachelorstudierenden mit wirtschaftswissenschaftlichem Hintergrund. Es handelt sich um einen konsekutiven, forschungsorientierten Masterstudiengang mit breitem, aber ausschließlichem Bezug zum Gesundheitswesen.

Die Studierenden erhalten durch ein interdisziplinäres Pflichtprogramm einen ganzheitlichen Einblick in das Gesundheitswesen und können zudem durch Vertiefungen Fachexperte in den Bereichen Management, Ökonomie oder Politik werden. Die deutsche institutionelle Ausrichtung des Studiengangs und ein umfassender Einblick in die Praxis fördern die Beschäftigungsfähigkeit der Studierenden.
 

Studiengangsbetreuung

+49 911 5302-385
 E-Mail: Katrin.docter@fau.de


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

weiter: Studiumsverlauf »

Master Gesundheitsmanagement und Gesundheitsökonomie (MiGG) | Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg - FAU: Inhalte

Der Studiengang erstreckt sich über eine Regelstudienzeit von vier Semestern und setzt sich zusammen aus einem Pflichtbereich, einem Wahlbereich und der Masterarbeit. Im Pflichtbereich erhalten die Studierenden grundlegende Kenntnisse zu Bereichen wie Kostenträger, ambulantes Management, Krankenhausmanagement, Pharmamanagement, Gesundheitsökonomie, Medizin und gesundheitsökonomische Evaluationen.
Im Wahlbereich, im zweiten und dritten Semester, können die Studierenden sowohl die Fächer aus dem Pflichtbereich weiterführen als auch weitere Module belegen. Zudem besteht die Möglichkeit, im Rahmen von freien Wahlmodulen weitere gesundheitsbezogene Mastermodule am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, an anderen Fakultäten/Fachbereichen der Universität oder auch an anderen Hochschulen zu belegen.
Seminare wie ein Praxisseminar, ein Soft-Skill-Seminar oder das Planspiel Krankenhausmanagement fördern wichtige Kompetenzen für den Berufseinstieg der Studierenden. Das Studium schließt mit der Masterarbeit im 4. Semester.
 


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Kurzprofil

weiter: Karriere »

Master Gesundheitsmanagement und Gesundheitsökonomie (MiGG) | Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg - FAU: Karriere

Der Masterstudiengang bereitet die Studierenden sowohl auf eine Karriere in der Praxis als auch auf eine wissenschaftliche Karriere vor.

Durch das breite Spektrum an Vertiefungsmöglichkeiten stehen den AbsolventInnen Berufswege in allen Sektoren des Gesundheitswesens zur Verfügung. Diese sind beispielsweise Controlling im Krankenhaus, Praxismanager im ambulanten Bereich oder Strategische Planung in einem Pharmaunternehmen oder Medizintechnikunternehmen.

Studierende haben zudem die Möglichkeit eine wissenschaftliche Karriere in den zahlreichen Forschungseinrichtungen im Gesundheitswesen wie den wissenschaftlichen Instituten der Krankenkassen oder den Universitäten einzuschlagen.
 


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Studiumsverlauf

weiter: Zulassung »

Master Gesundheitsmanagement und Gesundheitsökonomie (MiGG) | Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg - FAU: Zulassung

Formale Voraussetzungen:

  • Abschluss eines wirtschaftswissenschaftlichen Bachelorstudiengangs
  • Alternativ: Fachverwandter Studiengang mit mind. 60 ECTS fachspezifischen wirtschaftswissenschaftlichen Kenntnissen und davon mindestens 5 ECTS-Punkten fachspezifischen volkswirtschaftlichen Kenntnissen.
  • Der Bachelor-Abschluss muss zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht komplett sein. Der Bewerber muss bis zum Bewerbungsschluss allerdings mindestens 135 ECTS in seinem Studiengang erfolgreich absolviert haben.

Bewerbungsschluss ist der 31. Mai.

Alle Bewerber durchlaufen ein Verfahren, in dem sie auf ihre Eignung für den Masterstudiengang Gesundheitsmanagement und Gesundheitsökonomie geprüft werden.
In der ersten Stufe werden anhand der eingereichten Unterlagen maximal 100 Punkte für die folgenden drei Kriterien vergeben:
 

  • Qualität des bisherigen Studienabschlusses bzw. der bisherigen Leistungen (max. 60 Punkte)
  • Berufspraktische Erfahrungen im Gesundheitswesen in Wochen (max. 20 Punkte)
  • Fachspezifische Inhalte in Gesundheitsmanagement/-ökonomie im bisherigen Studium (max. 20 Punkte)

Studierende mit mehr als 70 Punkten werden direkt zugelassen.
Studierende mit weniger als 50 Punkten werden direkt nicht zugelassen.
Studierende, die in der ersten Stufe zwischen 50 und 69 Punkte erreicht haben, erreichen Stufe 2.

In der Stufe 2 erfolgt eine Einladung zu einem ca. 20 minütigen Qualifikationsfeststellungsgespräch. Bei diesem Verfahren werden max. 20 Punkte vergeben.
 


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Karriere

weiter: Masterstudiengänge »

Übersicht der Masterstudiengänge - Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg - FAU

  Arbeitsmarkt und Personal
  Economics
  Finance, Auditing, Controlling, Taxation (FACT)
  Gesundheitsmanagement und Gesundheitsökonomie
  Health and Medical Management (MHMM)
  Imperien und Transkontinentale Räume
  Integrated Immunology
  Integrated Life Sciences: Biology, Biomathematics, Biophysics
  International Business Studies
  International Information Systems
  Kunstgeschichte
  Management
  Marketing
  Materialwissenschaft und Werkstofftechnik
  Nanotechnologie
  Organisations- und Personalentwicklung
  Sozialökonomik
  Wirtschaftspädagogik
  Zell- und Molekularbiologie
    Advanced Materials and Processes
    Advanced Optical Technologies
    Antike Sprachen und Kulturen
    Archäologische Wissenschaften
    Berufspädagogik Technik
    Buchwissenschaft
    Business Management MBA
    Chemical Engineering - Nachhaltige Chemische Technologien
    Chemie- und Bioingenieurwesen
    Chemistry
    Communications and Multimedia Engineering
    Computational Engineering
    Development Economics and International Studies
    Elektrotechnik-Elektronik-Informationstechnik
    Energietechnik
    English Studies
    Erziehungswissenschaftlich-Empirische Bildungsforschung
    Ethik der Textkulturen
    Geographie: Kulturgeographie
    Geographie: Physische Geographie
    Geowissenschaften
    Germanistik
    Gerontologie
    Geschichte
    Health Business Administration (MHBA)
    Human Rights
    Informatik
    Informations- und Kommunikationstechnik
    Internationales Projektmanagement im Großanlagenbau
    Komparatistische Romanistik
    Lehramtsbezogener Masterstudiengang Gymnasium
    Lexikographie
    Life Science Engineering
    Linguistik
    Literaturstudien - intermedial und interkulturell
    Marketing Management (MMM)
    Maschinenbau
    Material Physics
    Mathematik
    Mechatronik
    Medical Process Management
    Medien, Ethik, Religion
    Medizintechnik
    Mittelalter- und Renaissance-Studien
    Mittellatein und Neulatein
    Molecular Science
    Molekulare Medizin
    Multimedia-Didaktik
    Nahoststudien (Middle Eastern Studies)
    North American Studies
    Pädagogik
    Philosophie
    Physical Activity and Health
    Physics
    Politikwissenschaft
    Populär- und Medienkultur Japans
    Psychologie
    Rechtswissenschaften
    Sinologie
    Soziologie
    Technomathematik
    The Americas/Las Américas
    Theater- und Medienwissenschaft
    Theaterpädagogik
    Wirtschaftsingenieurwesen
    Wirtschaftsmathematik



Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Zulassung

weiter: Hohe Qualität »

Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Erfolgreich studieren unter hervorragenden Bedingungen – darauf ist der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) aufs Beste eingerichtet. Etwa 6.000 Studierende aus einer Vielzahl von Ländern nutzen derzeit die hohe Qualität der über 20 Studiengänge, um sich methodisch und zugleich praxisnah auf ihren beruflichen Einstieg in die freie Wirtschaft, in gesellschaftlich bedeutende Organisationen oder in die Forschung vorzubereiten.


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Masterstudiengänge

weiter: Kontakt »

Hochschule

Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg - FAU


Studienorte: Nürnberg - Findelgasse Findelgasse 7-9
90402 Nürnberg
Deutschland
Bayern
T  
E  

Nürnberg - Lange Gasse Lange Gasse 20
90403 Nürnberg
Deutschland
Bayern
T  
E  

« zurück: Hohe Qualität

Fakten zum Master

Studienort

Nürnberg

Fachrichtung

Medizin und Gesundheit, Wirtschaft und Management

Abschluss

Master of Science

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienbeginn

Wintersemester

Semesterbeitrag

116 EUR

Bewerbungsschluss

anfragen

Studienform

Vollzeit

4 Semester Studienzeit

Kosten EU: keine Angaben

Kosten Nicht-EU: keine Angaben

VIELLEICHT AUCH INTERESSANT?

Fakten zum Master

Studienort

Nürnberg

Fachrichtung

Medizin und Gesundheit, Wirtschaft und Management

Abschluss

Master of Science

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienbeginn

Wintersemester

Semesterbeitrag

116 EUR

Bewerbungsschluss

anfragen

Studienform

Vollzeit

4 Semester Studienzeit

Kosten EU: keine Angaben

Kosten Nicht-EU: keine Angaben

Weitere Portale zur Studien- und Karriereplanung

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de

Studienscout NL  -  Studium in den Niederlanden  -  www.studienscout-nl.de

PRAKTIKUM UND THESIS  -  Dein Einstieg in die Berufspraxis  -  www.praktikum-und-thesis.de

BACHELOR AND MORE  -  Finde dein Bachelor-Studium!  -  www.bachelor-and-more.de

INTERNATIONALE MASTER AND MORE PORTALE

www.master-and-more.at - www.master-and-more.eu

MASTER AND MORE NEWSLETTER
Verstanden

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.