DAS MASTERPORTAL DEUTSCHLANDS

MBA Tourismusmanagement - Infos zum MBA-Studium

Die Tourismus- und Freizeitindustrie ist einer der größten Wirtschaftszweige weltweit. In Zeiten einer fortschreitenden Globalisierung wird der Bedarf nach maßgefertigten Reiseangeboten immer größer, sei es für Privat- oder Unternehmenskunden. Zudem führt das steigende ökologische Bewusstsein zu zahlreichen Innovationen auf dem Tourismusmarkt. Nicht zuletzt stellt die Abkehr von der traditionellen Buchung in Reisebüros hin zu Onlinediensten die Branche vor neue Aufgaben.

Allgemeines zum Master of Business Administration

Jeder Master of Business Administration stellt im Kern ein generalistisches Managementstudium dar, das aufbauend auf einen vorangehenden Hochschulabschluss absolviert wird. Das MBA-Studium richtet sich in der Regel aber nur dann an dich, wenn du bereits in einem bestimmten Beruf tätig bist oder erste Berufserfahrungen gesammelt hast und du dich in dieser Fachrichtung weiterqualifizieren möchtest.

Der MBA vermittelt dir einen globalen Einblick in die Betriebswirtschaftslehre und das Management. Du thematisierst im Studienverlauf Themen wie beispielsweise Unternehmensführung, Unternehmensrecht, Rechnungswesen, Personalwirtschaft und Marketing. Selbstverständlich erlangst du auch die notwendigen Kenntnisse, unternehmerische Fragestellungen wissenschaftlich wahrzunehmen, zu begreifen und zu analysieren. Diese allgemeinen, wirtschaftswissenschaftlichen Studieninhalte werden durch deine Schwerpunktsetzung ergänzt.

Spezialisierung im MBA Tourismusmanagement

Ziel des MBAs Tourismusmanagement ist es, dir ein umfassendes Verständnis der Tourismuswirtschaft in einer global vernetzten Welt zu schaffen und dich zu befähigen, innovative und erfolgreiche Tourismuskonzepte zu entwickeln. Profunde Marktkenntnisse und die Fähigkeit, Trends zu erkennen und zu analysieren, sind grundlegende Fertigkeiten von Tourismusprofis, die dir im MBA-Studium vermittelt.

Die Tourismusbranche hat in Zukunft noch größere Herausforderungen zu meistern. Zwei Stichworte sind die Klimaerwärmung und der demographische Wandel. Entsprechend stellen Nachhaltigkeit und kundengerechte Reiseformen zentrale Studienschwerpunkte im MBA Tourismusmanagement dar. Auch der Umgang mit neuen Medien im Rahmen der Reisevermarktung wird im Studienverlauf geschult.

Zulassung und Abschluss

Das MBA-Programm ist ausgerichtet auf Manager und Nachwuchskräfte aus Hotellerie, Gastronomie und Reiseverkehrswirtschaft, dem Kongress- und Geschäftstourismus, Wellness-Zentren, Freizeitparks sowie Vereinen und Interessensvertretungen der Touristik. Um zum MBA Tourismusmanagement zugelassen zu werden, benötigst du in der Regel eine mindestens zweijährige Berufserfahrung in einem einschlägigen Arbeitsbereich.

Die Regelstudienzeit im MBA Tourismusmanagement beträgt zwei bis vier Semester. Das Studium wird als Fern- oder Präsenzunterricht angeboten. Nach erfolgreich bestandenen Prüfungen erwirbst du den akademischen Titel Master of Business Administration (MBA).

Berufsperspektiven mit dem MBA Tourismusmanagement

Die internationalen und interkulturellen Studieninhalte im MBA Tourismusmanagement eröffnen dir vielfältige Berufschancen im In- und Ausland. Du kannst als Absolvent unter anderem in folgenden Tätigkeitsfeldern arbeiten:

  • Reiseveranstalter und Reise-Büros
  • Verwaltung und Marketing der Tourismus-Destinationen
  • Tourismus-Verbände und Politik
  • Transport- und Verkehrsunternehmen
  • MICE (Geschäftstourismus)
  • Hotellerie und Ressorts
  • Ferien- und Freizeitzentren
  • Bäder- und Kurwesen

An diesen Hochschulen und Instituten ist ein Studium im MBA Tourismusmanagement möglich:

MASTERSTUDIENGANGHOCHSCHULE
Business Development im Tourismus
Donau-Universität Krems
International Hospitality and Spa Management
FH JOANNEUM
MBA-Fernstudienprogramm MBA
zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund
MBA International Hospitality Management
SRH Hochschulen Berlin
MBA Aviation and Tourism Management
Frankfurt University of Applied Sciences
MBA Leisure & Tourism Management
EU Business School
MBA International Hospitality Management
SRH Hotel - Akademie Dresden
MBA Tourismus und Hospitality
FH Schmalkalden - Zentrum für Weiterbildung
MBA Business Travel Management
Hochschule Worms
MBA International Tourism Management
Hochschule Bremen
MBA in International Tourism Management
International Graduate Center
MBA - International Hospitality and Tourism Management
Schiller International University
MBA in International Hospitality & Service Industries Management
Glion Institute of Higher Education CH
Master of Business Administration (Hospitality Management)
The University of Sunderland
MBA Global Marketing
B.H.M.S. Business & Hotel Management School
Hospitality Administration
École hôtelière de Lausanne
MBA with a major in Tourism and Hotel Development
MODUL University Vienna
MBA Hospitality and Tourism Management
The Ostelea School of Tourism & Hospitality
Hospitality
École hôtelière de Lausanne
MBA International Hospitality Management
Campus de Turisme, Hoteleria i Gastronomia, CETT- Universitat de Barcelona
MBA with a major in Real Estate and Hotel Development
MODUL University Vienna
MBA Hospitality Management
ESSEC Business School
Hospitality Management (MBA)
B.H.M.S. Business & Hotel Management School
MBA in International Hotel Tourism Management
Vatel Bordeaux
MBA in Hospitality Management
HTMi Hotel and Tourism Management Institute Switzerland
......


Weitere Portale zur Studien- und Karriereplanung

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de

Studienscout NL  -  Studium in den Niederlanden  -  www.studienscout-nl.de

PRAKTIKUM UND THESIS  -  Dein Einstieg in die Berufspraxis  -  www.praktikum-und-thesis.de

BACHELOR AND MORE  -  Finde dein Bachelor-Studium!  -  www.bachelor-and-more.de

INTERNATIONALE MASTER AND MORE PORTALE

www.master-and-more.at - www.master-and-more.eu

Verstanden

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.