DAS MASTERPORTAL DEUTSCHLANDS

MBA Kulturmanagement - Infos zum MBA-Studium

Museen, Galerien, Theater und Kulturvereine leisten einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag und stehen heutzutage dennoch häufig vor dem wirtschaftlichen Aus. Denn viele dieser Einrichtungen befinden sich hauptsächlich oder teilweise in öffentlicher Trägerschaft und erfahren somit zuerst die Sparmaßnahmen von Städten, Kommunen und Regierungen. Die Folge: Theater und Museen werden geschlossen.

Aber auch Kultureinrichtungen in privater Trägerschaft erfahren finanzielle Einbußen und einen härteren Konkurrenzkampf. Der MBA Kulturmanagement vermittelt dir das nötige Know-how, um Theater, Museen und Co. mit kulturwissenschaftlichen Einfühlungsvermögen und betriebswirtschaftlicher Denkweise voranzutreiben und zukunftssicher zu machen.

BWL-Studieninhalte im MBA-Studium

Jeder Master of Business Administration stellt im Kern ein umfassendes Managementstudium dar, das aufbauend auf einen vorangehenden Hochschulabschluss absolviert wird. Das MBA-Studium richtet sich in der Regel aber nur dann an dich, wenn du bereits in einem bestimmten Beruf tätig bist oder erste Berufserfahrungen gesammelt hast und du dich in dieser Fachrichtung weiterqualifizieren möchtest.

Der MBA vermittelt dir einen globalen Einblick in die Betriebswirtschaftslehre und das Management. Du thematisierst im Studienverlauf Themen wie beispielsweise Unternehmensführung, Unternehmensrecht, Rechnungswesen, Personalwirtschaft und Marketing. Selbstverständlich erlangst du auch die notwendigen Kenntnisse, unternehmerische Fragestellungen wissenschaftlich wahrzunehmen, zu begreifen und zu analysieren. Diese allgemeinen, wirtschaftswissenschaftlichen Studieninhalte werden durch deine Schwerpunktsetzung ergänzt.

Kulturwissenschaftliche Inhalte im MBA Kulturmanagement

Diese betriebswirtschaftlichen Grundkompetenzen lernst du im MBA Kulturmanagement auf branchenrelevante Problemstellungen anzuwenden, um so den kulturellen Wirtschaftssektor nachhaltig zu beeinflussen.

Die inhaltlichen Schwerpunkte im MBA Kulturmanagement variieren stark, decken aber die ganze Bandbreite managementrelevanter Aufgabenfelder in Kulturinstitutionen ab. Du belegst Fächer in den Bereichen Recht, Personalmanagement und Organisationskunde, um die interne Organisation deines Theaters, Museums oder Kulturvereins nachhaltig und transparent zu organisieren. Ferner beschäftigst du dich mit Marktforschung, Tourismus- und Eventmanagement, um festzustellen, welches Potenzial der jeweilige musisch-künstlerische Markt hergibt. Des Weiteren erlernst du diese verschiedenen fachlichen Kernaspekte in eine umfassende Unternehmensstrategie einzubinden.

Einige Hochschulen bieten sogar noch speziellere MBA’s in diesem Fachbereich an: Beispiele hierfür sind die Studiengänge International Arts und Kulturmarketing. Wie der Name bereits verrät, dreht es sich im Fach International Arts vor allem um internationale Aspekte. Du wirst dich intensiv mit verschiedenen Kulturen auseinandersetzen und lernen, auch in wirtschaftlicher Hinsicht mit ihnen umzugehen. Kulturmarketing setzt seinen Schwerpunkt auf das Erlernen von spezifischen Know-How, künstlerisch-kulturelle Einrichtungen branchenspezifisch, innovativ und gewinnträchtig voranzutreiben.

Insbesondere aufgrund der stetig wachsenden Konkurrenz auf dem Kultursektor stellt dies eine unerlässliche, wenn auch komplexe Aufgabe dar. Fachlich deckst du im MBA Kulturmarketing daher eine Bandbreite an Kursen ab: Kommunikation im Kulturmarketing, Sponsoring und Fundraising, Gestaltungsinstrumente,  Kultur- und Informationsrecht sind hier beispielshaft zu erwähnen.

Zulassungsvoraussetzungen

Ein abgeschlossenes Hochschulstudium und mehrjährige Berufserfahrung gelten als Zulassungsbedingung für den MBA Kulturmanagement. Nach einer durchschnittlichen Studiendauer von drei bis vier Semestern schließt du dein Studium mit dem Abschluss Master of Business Administration ab.

Berufliche Aussichten mit dem MBA Kulturmanagement

Fachlich kompetente Kulturmanager, die die Unternehmensführung in Museen, Galerien, Kulturvereinen und Theatern übernehmen können, sind heute gefragter denn je. Der MBA Kulturmanagement eröffnet dir also ein breites Spektrum an abwechslungsreichen Tätigkeiten in diesen kulturellen Einrichtungen:

  • Theater
  • Museen und Galerien
  • Opern- und Konzerthäuser
  • Kulturinstitute
  • Kulturvereine und –Vereinigungen
  • Öffentliche Verwaltung

An den folgenden nationalen und internationalen Hochschulen kannst du den MBA Kulturmanagement absolvieren:



Weitere Portale zur Studien- und Karriereplanung

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de

Studienscout NL  -  Studium in den Niederlanden  -  www.studienscout-nl.de

PRAKTIKUM UND THESIS  -  Dein Einstieg in die Berufspraxis  -  www.praktikum-und-thesis.de

BACHELOR AND MORE  -  Finde dein Bachelor-Studium!  -  www.bachelor-and-more.de

INTERNATIONALE MASTER AND MORE PORTALE

www.master-and-more.at - www.master-and-more.eu

Verstanden

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.