Master Messe Stuttgart
: : :
Tage Stunden Minuten Sekunden

Master Messe Stuttgart

Datum:
Freitag, 22.11.2019
9:00 - 16:00 Uhr

Ort:
ICS - Internationales Congress Center Stuttgart, Saal C1 (Anreise »)

Eintritt: *
3€ Online-Anmeldung
5€ Tageskasse
* vor Ort zu zahlen

Master Messe Stuttgart

Datum:
Freitag, 22.11.2019
9:00 - 16:00 Uhr

Ort:
ICS - Internationales Congress Center Stuttgart, Saal C1 (Anreise »)

Eintritt: *
3€ Online-Anmeldung
5€ Tageskasse
* vor Ort zu zahlen
ANZEIGE

Vorträge auf der Master Messe

Die Master Messe Stuttgart bietet ein umfangreiches Vortragsprogramm zu allen Themen rund um das Masterstudium: Von der Wahl des Studiengangs über die Finanzierung des Studiums bis zu den Karriereaussichten nach dem Studium. Viele Aussteller präsentieren Ihr Angebot und laden zur Diskussion ein.

Die Übersicht ist noch nicht vollständig und wird kontinuierlich aktualisiert.

09:30 - 10:00 Uhr

Strategie zur Auswahl des passenden MastersGeneralisierung vs. Spezialisierung | Wahl der Hochschule | Duales Studium | Vollzeitstudium | Stipendien | NC
Sebastian Horndasch – Autor ''Master nach Plan''

Bachelorabsolventen haben die Qual der riesigen Auswahl. Ist ein generalistischer Master sinnvoll oder sollte man sich spezialisieren? Welche Hochschule ist die richtige? Wie stellt man fest, ob ein bestimmtes Programm auch tatsächlich gut ist? Und: welches Programm bereitet am besten auf den Traumjob vor? Der Übergang zum Master ist eine Herausforderung – und eine Chance. Sebastian Horndasch zeigt, wie man das für sich Beste aus der Masterwahl herausholt.
Sebastian Horndasch – Autor ''Master nach Plan''

Sebastian Horndasch berät als Autor der Bücher "Bachelor nach Plan" und "Master nach Plan" seit Jahren bei Auswahl, Bewerbung und Finanzierung des richtigen Studiums. Er studierte im Bachelor Staatswissenschaften in Erfurt und im Master Economics in Nottingham. Nach seinem Berufseinstieg als Unternehmensberater war er mehrere Jahre selbstständig tätig. Heute arbeitet er hauptberuflich als Projektmanager beim Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, wo er sich mit Fragen der Digitalisierung der Hochschulbildung befasst.

10:10 - 10:40 Uhr

Mit Masterabschluss Karriere sichern: Fernstudium beim zfhStudieren neben dem Job und berufliche Ziele sichern
Martina Poepperl, Marketing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Online-Marketing

Mit einem berufsbegleitenden Master-Fernstudiengang kurbeln Sie Ihre Karriere kräftig an - ohne Verdienstausfall und ohne berufliche Auszeit. Im Vortrag erfahren Sie, wie Sie flexibel mit Blended-Learning studieren. Wählen Sie aus 22 Master-Fernstudiengängen den passenden aus. An den staatlichen Hochschulen im Verbund des zfh stehen Ihnen insgesamt 12 MBA-Studiengänge sowie 10 weitere Studiengänge in technischen, wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Fachrichtungen zur Auswahl.
Martina Poepperl, Marketing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Online-Marketing

Diplom-Betriebswirtin (FH), Online-Marketing Manager An Bord von zfh seit 17. September 2018, Mitarbeiterin Marketing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Online-Marketing. 48 Jahre alt, geb. in 33397 Rietberg, Studium an der HS Koblenz (Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing, Management, Personal- und Ausbildungswesen). Langjährige Erfahrung im Bereich Marketing und Kommunikation auf Werbeagenturseite im Kontakt. Projektmanagement in den Disziplinen Marketing, Kommunikation, Online Marketing, Klassische Werbung, Integrierte Kommunikation, below-/above the line Maßnahmen, Printmedien, Non Print Medien Ausbilderin und IHK Koblenz Prüferin für den Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau für Marketingkommunikation Texterin/Konzeptionerin mit dem Abschluss bei Studiengemeinschaft Darmstadt (sgd)

Englischsprachige Master MBA und M.Eng.Englischsprachige Master für Mint Absolventen MBA und M.Eng. an der Hochschule Esslingen
Prof. Dr. rer. pol. Michael Flad

Drei englischsprachige Masterstudiengänge zählen zum internationalen Bildungsangebot der Hochschule Esslingen. Damit bietet ihnen die Hochschule attraktive internationale Masterprogramme - egal, ob sie aus Deutschland oder aus dem Ausland kommen. Interkulturelle Erfahrungen, die im Unterricht sowie bei zahlreichen Projektarbeiten und Präsentationen gewonnen werden, tragen maßgeblich zur Persönlichkeitsbildung bei und sind wichtige Pluspunkte für ihre Karriereplanung. Zum Programm gehören auch ein dreiwöchiger Deutschintensivkurs für die internationalen Studierenden, Kulturvorlesungen und ein Exkursionprogramm.
Prof. Dr. rer. pol. Michael Flad

Stellvertretender Dekan Prodekan, Hochschule Esslingen Graduate School Studiengangleitung - International Industrial Management (IM) Fachgebiet Finance and Economics

Masterstudium an der Hochschule Heilbronn - Vollzeit und berufsbegleitendStarke Lehre. Vernetzte Forschung. Lebendiger Transfer.
Christiane Hofmann, Nina Kleiber, Andrea Sieling

Das Heilbronner Institut für Lebenslanges Lernen ist die Weiterbildungseinrichtung der Hochschule Heilbronn und bietet berufsbegleitende Bachelor- und Masterstudiengänge in den Bereichen Technik und Wirtschaft an.
Christiane Hofmann, Nina Kleiber, Andrea Sieling

Hochschule Heilbronn

Interdisziplinäre Produktentwicklung - ein Master bringt die Disziplinen zusammenEin Masterstudiengang für Chemiker, Ingenieurwissenschaftler, Textiltechnologen, Designer und Informatiker
Prof. Dr. Torsten Textor

Im Studiengang Interdisziplinäre Produktentwicklung wird gelehrt, wie man innerhalb eines Teams aus Fachleuten unterschiedlicher Disziplinen gemeinsam eine Problemstellung erfasst und so auf die Teildisziplinen aufteilt, dass jeder Experte den notwendigen Freiraum für seinen Beitrag zum Gesamtergebnis optimal nutzen kann.
Für die Erfüllung der späteren Schnittstellenfunktion müssen bereits im Studium fächerübergreifende Leistungen erbracht werden. Dies ist am besten möglich, indem Studierende aus unterschiedlichen Disziplinen gemeinsam Projekte bearbeiten. Hierdurch lernen Sie, die eigenen Kenntnisse und Fähigkeiten mit denen anderer aus fachfremden Disziplinen sinnvoll und effektiv zu verknüpfen.
Prof. Dr. Torsten Textor

Torsten Textor hat Chemie studiert und war über fast 20 Jahre in der institutionellen Textilforschung tätig. Seit 2016 ist er als Professor an der Hochschule Reutlingen aktiv und lehrt in der Fakultät Textil und Design Textilveredlung und Textilchemie. Außerdem ist er der Leiter des Lehr- und Forschungszentrums Interaktive Materialien – LFZ IMAT.

Praktikum und Abschlussarbeiten als erster Schritt in der KarriereplanungMehrwert Praktikum | Besonderheiten & Fallen | Türöffner Abschlussarbeit
Rouven Sperling – Vorsitzender des Career Service Netzwerkes Deutschland e.V.

Das Schlagwort "Generation Praktikum" prägte die Medienwelt - Zeit darüber Klartext zu reden! Wie nutze ich ein Praktikum sinnvoll für meine Karriere? Worauf sollte ich achten? Welche Fallstricke lauern auf mich? Die Abschlussarbeit kann ebenso als Türöffner zum ersten Job dienen - mit der passenden Förderung und dem richtigen Selbstmarketing kann man sogar Geld für die aufreibende Mühsal erhalten.
Rouven Sperling – Vorsitzender des Career Service Netzwerkes Deutschland e.V.

Rouven Sperling, Jahrgang 1975, studierte in Freiburg (D) und London (GB) ein Sammelsurium von geisteswissenschaftlichen Disziplinen. Neben seiner Tätigkeit als Leiter des Career Services an der Technischen Hochschule Wildau bei Berlin ist er auch Vorsitzender des Career Service Netzwerks Deutschland e.V. In seiner täglichen Beratungspraxis wird er mit allen Fragen und Sorgen konfrontiert, die heutige Studierende, Absolventinnen und Absolventen plagen.

10:50 - 11:20 Uhr

Beruf oder Studium? Beides!Studieren an der FOM Hochschule
Studienberatung

Studienberatung

Was kommt nach dem Bachelor? Ein internationales Management Studium an der ISM!Wir informieren über Studiengänge, Karriereaussichten und Finanzierungsmöglichkeiten.
Nina Weidemann

Studienberaterin Nina Weidemann wird in Ihrem Vortrag von den Vorzügen eines Studiums an der International School of Management (ISM) berichten. Für all Ihre Fragen steht sie Ihnen gerne zur Verfügung.
Nina Weidemann

Nina Weidemann ist eine erfahrene Studienberaterin für die Vollzeit Master-Studiengänge bei der International School of Management (ISM).

Flexibel und passgenau - Die dualen Master-Angebote im Fachbereich WirtschaftStudieren Sie berufsintegrierend und berufsbegleitend am DHBW CAS. Studienstart zum Sommer- und Wintersemester, offen für alle Hochschulen.
Prof. Dr. Matthias Rehme

Ein Master-Studium und gleichzeitig im Beruf durchstarten - Mit dem Dualen Master des DHBW CAS ist beides gleichzeitig möglich!

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Studienplan genau auf Ihre beruflichen Ziele und persönlichen Interessen abstimmen können.

Im Vortrag wird auf folgende Studienangebote eingegangen:

Master in Business Management in den Studienrichtungen Accounting, Controlling und Steuern / Finance / General Business Management / Marketing / Medien und Marketing / Personal und Organisation / Supply Chain Management, Logistik und Produktion

Master Wirtschaftsinformatik

Informationen zu den Studiengängen in Technik, Sozialwesen und Gesundheit erhalten Sie an unserem Messestand.

Der Duale Master ist für Bachelor-Absolventen/-innen aller Hochschularten geeignet.
Prof. Dr. Matthias Rehme

Wissenschaftliche Leitung im Master in Business Management, Studienrichtung Marketing.

Master nach Maß – Flexibilität durch ein berufsbegleitendes FernstudiumFernstudieren an der Wilhelm Büchner Hochschule - Deutschlands größter privater Hochschule für Technik.
Prof. Dr.-Ing. Dirk Ostermayer

Für viele Bachelor-Absolventen stellt sich die Frage: „Im Berufsleben durchstarten oder an der Hochschule bleiben, um den Master zu machen?“
Eine Alternative bietet ein berufsbegleitendes Fernstudium. Hier können Sie beruflich durchstarten und parallel den Master-Abschluss erwerben.
Prof. Dr.-Ing. Dirk Ostermayer

Akademischer Leiter Wirtschaftsingenieurwesen Wilhelm Büchner Hochschule

Englischsprachige Studiengänge: Informationsveranstaltung zum TOEFL IBT® und GRE® TestDer TOEFL iBT®, ist der weltweit am häufigsten akzeptierte Sprachtest für Zulassung in englischsprachige Programme
Referent – ETS Global - TOEFL® & GRE® Test

Für die meisten englischsprachigen Studiengänge ist ein Sprachtest Voraussetzung. Der TOEFL® Test ist der meist anerkannte Sprachtest. Im Vortrag soll daher der TOEFL iBT® Test vorgestellt werden. Zusätzlich dazu werden Informationen zum GRE® General Test gegeben welcher von einigen Graduiertenschulen und ,Business Schoos’ weltweit verlangt wird. Ebenfalls wird auf neueste Entwicklungen in diesem Bereich eingegangen. Auch für Fragen und Antworten bleibt Zeit.
Referent – ETS Global - TOEFL® & GRE® Test

11:30 - 12:00 Uhr

Flexibel und passgenau - Mit dem Dualen Master des Fachbereichs TechnikStudieren Sie berufsintegrierend und berufsbegleitend am DHBW CAS. Studienstart zum Sommer- und Wintersemester, 4 Semester Regelstudienzeit.
Prof. Dr. Thomas Seemann

Ein Master-Studium und gleichzeitig im Beruf durchstarten - Mit dem Dualen Master des DHBW CAS ist beides gleichzeitig möglich!

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Studienplan genau auf Ihre beruflichen Ziele und persönlichen Interessen abstimmen können. Durch mehr als 200 Module stehen Ihnen unzählige Kombinationsmöglichkeiten und Spezialisierungen offen.

Das DHBW CAS bietet Ihnen die Studiengänge Elektrotechnik, Informatik, Integrated Engineering, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen an.

Der Duale Master ist für Bachelor-Absolventen/-innen aller Hochschularten geeignet.

Prof. Dr. Thomas Seemann

Dekan des Fachbereichs Technik

Karriere im Management - Die Masterstudiengänge der Cologne Business SchoolYour career. Our mission.
Leon Reichel

An der CBS gibt es mehrere Möglichkeiten herauszufinden, ob ein Managementstudium das Richtige für einen ist.
Finde in dem Vortrag heraus, welches Studium zu Dir passt und lerne gleichzeitig die Studiengänge der Cologne Business School kennen!
Leon Reichel

Master Autonomes Fahren - Master Elektromobilität berufsbegleitend studierenLernen Sie die beiden Top Master für Ihre Zukunft in der Automobilwelt kennen
Prof. Dr. Wittler & Dr. Alexandra Jürgens

Das Thema Elektromobilität und Autonomes Fahren hat mittlerweile die gesamte Automobilbranche erfasst. Geeignete und hochqualifizierte Ingenieure bilden das Rückgrat für einen Strukturwandel, der insbesondere für Baden-Württemberg von großer wirtschaftlicher Bedeutung ist. Wollen Sie dieses spannende Thema mitgestalten?
Die Hochschulen der Hochschulföderation Südwest aus Baden-Württemberg (Aalen, Esslingen, Heilbronn, Mannheim, Ravensburg-Weingarten, Reutlingen und die Hochschule der Medien) und die Weiterbildungsakademie der Hochschule Aalen bieten den berufsbegleitenden Masterstudiengang „Elektromobilität“ und „Autonomes Fahren“ an. Der Studienort liegt für die Studierenden verkehrstechnisch günstig und zentral gelegen in Stuttgart/Esslingen. Ingenieure und Ingenieurinnen können sich so neben Ihrem Beruf für diese Zukunftstechnologie qualifizieren. Im Vortrag stellen wir Ihnen die Studieninhalte und Themen vor mit denen Sie sich beschäftigen werden und beantworten gerne Ihre Fragen zum Studienablauf.
Prof. Dr. Wittler & Dr. Alexandra Jürgens

Prof. Dr. Wittler ist Professor an der Hochschule Esslingen. Seine Arbeitsgebiete umfassen die Bereiche Regelungstechnik, Simulationstechnik und Mechanik. Dr. Alexandra Jürgens ist die Geschäftsführerin der Weiterbildungsakademie der Hochschule Aalen und der Graduate School Ostwürttemberg. Durch Ihre Forschungsprojekte und Praxiserfahrung ist Sie eine gefragte Expertin für die Themen Nichttraditionell Studierende, Didaktik der Ingenieurwissenschaften und Studienerfolg.

Masterstudiengang Angewandte Informatik an der Hochschule EsslingenEin Studium mit Zukunft – Angewandte Informatik
Prof. Dr.-Ing. Andreas Rößler

Vernetzte Informationstechnik durchdringt alle Lebensbereiche. Business Intelligence, autonome und vernetzte Fahrzeuge und Mobile Computing sind aktuelle Stichworte dieses Trends. Hierfür benötigen Systementwickler und Softwarearchitekten umfangreiches Fachwissen und zusätzliche Kompetenz, wie z.B. auf den Gebieten der Datensicherheit und der Datenanalyse.
Der Masterstudiengang Angewandte Informatik vermittelt Ihnen weiterführende theoretische Kenntnisse auf Gebieten der Informatik und erweitert Ihr Fachwissen in ausgewählten Vertiefungsrichtungen. Damit werden Sie sowohl für Entwicklungs- als auch für Leitungsfunktionen in Industrieunternehmen qualifiziert.
Prof. Dr.-Ing. Andreas Rößler

Prof. Rößler ist stellvertretender Dekan der Fakultät Informationstechnik und Studiengangleiter des Masterstudiengangs Angewandte Informatik. Darüber hinaus forscht er auf dem Gebiet der Elektromobilität.

Neben dem Beruf in der Metropolregion Stuttgart studierenein Beispiel anhand der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen
Valentin Schackmann – Professor Dr., Prorektor an der HfWU für Karriere und Weiterbildung, geschäftsführender Vorsitzender der WAF e.V.

Das Konzept der Externenprüfung in Baden-Württemberg; Bedeutung der Akkreditierung; Ablaufmodelle der Vorbereitungskurse zur Externenprüfung
Valentin Schackmann – Professor Dr., Prorektor an der HfWU für Karriere und Weiterbildung, geschäftsführender Vorsitzender der WAF e.V.

12:10 - 12:40 Uhr

Understanding and Preparing for the GMAT ExamTips for success | MBA | Business Master | Admissions
Rasmus Buchholz - Marketing Associate Manager for the Official GMAT Exam

The GMAT exam is the most widely used exam for graduate business school admissions.
This presentation is about introducing the exam, tips for the preparation and what to expect at the test centre.
Rasmus Buchholz - Marketing Associate Manager for the Official GMAT Exam

Rasmus Buchholz is Marketing Associate Manager for GMAC, the publisher of the GMAT Exam.

Digitale Produktentwicklung und ProduktentstehungEine digitale Prozesskette für Produkte im Maschinen- und Anlagenbau mit Beispielen aus Lehre, Forschung und Transfer
Prof. Dr. Markus Merkel

Prof. Dr. Markus Merkel

Berufsbegleitend studieren -Masterstudium Sozialwirtschaft(M.A.)–Karriere im SozialbereichBerufsbegleitendes Studienkonzept qualifiziert für Leitungs-/ Führungsaufgaben in der Sozialen Arbeit, Gesundheit, Pflege und Bildung
Prof. Dr. phil. Jürgen Holdenrieder

Wirtschaftliche Kompetenz gewinnt im Sozial-, Pflege-, Gesundheits- und Bildungsbereich zunehmend an Bedeutung. Die Hochschule Esslingen startet deshalb, in Kooperation mit der Paritätischen Akademien Süd und Berlin, zum Sommersemester 2019 bereits den 9. Durchgang des berufsbegleitenden Masterstudiums „Sozialwirtschaft“.
Das Studium richtet sich v. a. an Personen, die über einen sozialwissenschaftlichen Hochschulabschluss und (mindestens) eine 1-jährige Berufstätigkeit verfügen und sich auf Leitungs- und Führungsaufgaben bei frei-gemeinnützigen-, privat-gewerblichen- oder öffentlichen Trägern der Sozialwirtschaft vorbereiten wollen oder solche Leitungsfunktionen bereits wahrnehmen.
Das Studium gliedert sich in vier Präsenzphasen pro Semester, flexible Selbstlernzeiten und medienbasierte Seminare. Die Präsenzeinheiten finden in den ersten vier Semestern jeweils von Donnerstag bis Samstag statt. In diesem Kontext kommt der Reflexion von Praxiserfahrungen und dem Erlernen von neuen Handlungsweisen eine tragende Rolle zu. Zu jedem Modul wird aktuelle Fachliteratur für das integrierte Selbststudium bereitgestellt. WEITERE INFORMATIONEN unter: https://www.hs-esslingen.de/soziale-arbeit-gesundheit-und-pflege/studienangebote/masterstudiengaenge/sozialwirtschaft-ma-berufsbegleitend
Prof. Dr. phil. Jürgen Holdenrieder

Professor für Ökonomie im Sozialbereich an der Hochschule Esslingen, Prodekan für Finanzen, Akademische Leiter des berufsbegleitenden Masterstudiums Sozialwirtschaft am Standort Stuttgart in Kooperation mit den Paritätischen Akademie Süd und Berlin.

Design – kreativ, innovativ, zukunftsfähig - ein Master mit vielen FacettenEin Master - 4 Schwerpunkte: Modedesign, Textildesign / Material & Surface Design, Transportation Interior Design, Künstlerische Konzeption
Prof. Andrea Lipp-Allrutz

Aufbauend auf ein Bachelor-Studium im Design oder artverwandten Bereichen vermittelt der Masterstudiengang den Studierenden neben der Vertiefung fachlicher Kompetenzen im jeweiligen Schwerpunkt designkulturelle und Management Kompetenzen, welche die Absolventen befähigen, leitende Positionen im Bereich Design- und Produktentwicklung oder Kunst bekleiden zu können.
Der Studienschwerpunkt Modedesign setzt den Fokus auf die Vertiefung individueller Schwerpunkte, den konzeptionellen Entwicklungsprozess, flexibles Denken und unkonventionelle Lösungsansätze.
Im Schwerpunkt Textildesign, Material & Surface Design geht es um die Weiterentwicklung von Kollektionskonzepten in den Bereichen Textil-, Farb- und Materialgestaltung für Architektur, Mode und Transportation.
Der Schwerpunkt Transportation Interior Design vertieft die Kenntnisse in den Bereichen Konzept, Entwurf, Visualisierung, Colour&Trim oder Materialkonzeption im Transportation Interior Design und zeichnet sich durch einen besonderen Praxisbezug aus.
Der Schwerpunkt Künstlerische Konzeption verbindet die Lösungen des Designs mit dem offenen Experiment der bildenden Künste. Die Ausdrucksmittel umfassen neben Malerei und Zeichnung das Arbeiten mit Medien wie Computer, Film, Fotografie und Installation.
Prof. Andrea Lipp-Allrutz

Andrea Lipp-Allrutz hat Produktdesign studiert und war über 15 Jahre lang als Designerin und Teamleiterin im Fahrzeuginterieur-Bereich tätig. 2006 wurde sie als Professorin an die Hochschule Reutlingen berufen baute dort den Bereich Transportation Interior Design mit auf. Seit einigen Jahren ist sie Studiendekanin des Master-Studiengangs „Design“ sowie des Bachelor-Studiengangs „Transportation Interior Design“.

Du weißt was du kannst, aber weißt du auch, wer du bist?Der individuelle Fingerabdruck | Eigene Persönlichkeit für die Studienwahl nutzen
Benjamin Pieck – Psychologe & Gründer des Onlineportals matchingbox

Wir tun es doch jeden Tag: „Typisch BWL’er. Typisch Jurist. Typisch Informatiker.“ Oft haben wir uns schon eine Meinung über unsere Mitmenschen gebildet, ohne sie richtig kennengelernt zu haben. Wenn es doch auch so einfach bei der Wahl des passenden Studiengangs wäre. Was grundsolides wie Wirtschaftswissenschaften oder was neuartiges wie Audio Engineering? Orientierungsangebote und Informationsportale geben oft nur unbefriedigende Ergebnisse ab. Wieso nicht sich auf den individuellen Fingerabdruck verlassen, die eigene Persönlichkeit? Vom Einfluss durch Kaugummis über die große Selbstillusion bis hin zum ältesten Spiel der Welt. Benjamin Pieck, Psychologe und Gründer des Onlineportals „matching box“, nimmt uns mit auf eine Reise, in der unsere Persönlichkeit die Welt um uns herum konstruiert.
Benjamin Pieck – Psychologe & Gründer des Onlineportals matchingbox

Co-Founder @matchingbox, HR-Entrepreneur, Personality Coach, Frischluftfanatiker, Soulmate. Das sind wohl die Schlagworte, die Benjamin Pieck am besten beschreiben. Nach seinem Psychologiestudium an der Uni Frankfurt verschlug es Benjamin erst mal nach Kairo, wo er mit Hilfe anderer Know-How-Träger ein internationales Innovationsnetzwerk aufbaute. Neben seinen Tätigkeiten als Dozent und Coach für diverse Hochschulen und Unternehmen war Benjamin am Aufbau eines Matchingalgorithmus für eine renommierte deutsche Datingplattform beteiligt. Was bei der Suche nach der großen Liebe funktioniert, sollte doch auch bei der Jobsuche klappen, oder?

12:50 - 13:20 Uhr

Der Duale Master im Fachbereich Sozialwesen mit drei StudiengängenStudieren Sie berufsintegrierend und berufsbegleitend am DHBW CAS. Offen für Bachelor-Absolventen/-innen aller Hochschularten.
Prof. Dr. Paul-Stefan Roß

Ein Master-Studium und gleichzeitig im Beruf durchstarten - Mit dem Dualen Master des DHBW CAS ist beides gleichzeitig möglich!

Die Studieninhalte orientieren sich eng an den Anforderungen, denen Sie im Berufsalltag begegnen. Sie lernen, wie Sie komplexe Fragestellungen wissenschaftlich fundiert bearbeiten und maßgeschneiderte Lösungen finden.

Vorgestellt werden die Studiengänge Governance Sozialer Arbeit (M.A.), Soziale Arbeit in der Migrationsgesellschaft (M.A.) sowie Sozialplanung - analysieren, entwickeln, evaluieren (M.A.).

Der Duale Master ist für Bachelor-Absolventen/-innen aller Hochschularten geeignet.
Prof. Dr. Paul-Stefan Roß

Dekan des Fachbereichs Sozialwesen

Wirtschaft - Technik - Unternehmertum - InternationalDie Masterstudiengänge der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften an der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft
Prof. Dr. Christian Braun

Das Fächerspektrum unserer Masterstudiengänge ist vielfältig. Wollen Sie Mittler zwischen Wirtschaft und Technik sein, sich in einem internationalen Umfeld betätigen oder suchen Sie Unterstützung für Ihre eigene Gründungsidee? Bei uns werden Sie fündig!
Prof. Dr. Christian Braun

Prof. Dr. Christian Braun ist Professor für Internationales Marketing und Betrieblichen Außenhandel. Zudem ist der Prodekan und Studiendekan des neuen Masterstudiengangs Technologie-Entrepreneurship

Masterstudium an der Hochschule Heilbronn - Vollzeit und berufsbegleitendPraxisnah. Forschungsstark. Vielfältig.
Christiane Hofmann, Nina Kleiber, Andrea Sieling

Die Master-Studiengänge der Hochschule Heilbronn in den Fachbereichen Technik, Wirtschaft und Informatik werden vorgestellt. Lernen Sie die praxisorientierten Master-Angebote und die entsprechenden Berufs- und Branchenchancen kennen!
Christiane Hofmann, Nina Kleiber, Andrea Sieling

Hochschule Heilbronn

Strategie zur Auswahl des passenden MastersGeneralisierung vs. Spezialisierung | Wahl der Hochschule | Duales Studium | Vollzeitstudium | Stipendien | NC
Sebastian Horndasch – Autor ''Master nach Plan''

Bachelorabsolventen haben die Qual der riesigen Auswahl. Ist ein generalistischer Master sinnvoll oder sollte man sich spezialisieren? Welche Hochschule ist die richtige? Wie stellt man fest, ob ein bestimmtes Programm auch tatsächlich gut ist? Und: welches Programm bereitet am besten auf den Traumjob vor? Der Übergang zum Master ist eine Herausforderung – und eine Chance. Sebastian Horndasch zeigt, wie man das für sich Beste aus der Masterwahl herausholt.
Sebastian Horndasch – Autor ''Master nach Plan''

Sebastian Horndasch berät als Autor der Bücher "Bachelor nach Plan" und "Master nach Plan" seit Jahren bei Auswahl, Bewerbung und Finanzierung des richtigen Studiums. Er studierte im Bachelor Staatswissenschaften in Erfurt und im Master Economics in Nottingham. Nach seinem Berufseinstieg als Unternehmensberater war er mehrere Jahre selbstständig tätig. Heute arbeitet er hauptberuflich als Projektmanager beim Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, wo er sich mit Fragen der Digitalisierung der Hochschulbildung befasst.

Study at the business school where you will go beyond businessAt Hult you will learn about the World, the Future and Yourself.
Martin Mathisen and Beatrice Verga

It’s no longer enough to follow the paths of the past—that’s why Hult has designed a business school that looks to the future by focusing on developing your leadership skills, challenging you with a future-oriented curriculum, and building the global perspective that only first-hand experience can bring.

We strive to be the most relevant business school in the world.

At Hult, your ambition isn’t limited by boundaries—here, you go beyond business and blaze your own trail to lead in today’s global world. With campuses in Boston, San Francisco, London, Dubai, Shanghai, and New York, you’ll study alongside students of unparalleled diversity, and really live a global education, not just learn about it. Pursue your passions and equip yourself for a future that is changing faster than ever before with highly relevant graduate and undergraduate business degrees, a future-oriented curriculum, and real challenges from real companies.
Martin Mathisen and Beatrice Verga

13:30 - 14:00 Uhr

STEINBEIS MASTER - MORE THAN JUST KNOWLEDGEBerufsintegriert. Finanziert. International. Betreut.
Stephanie Hühner

Mit über 6900 Studierenden ist die Steinbeis University Berlin (SHB) eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Das Steinbeis Center of Management and Technology (SCMT) bietet in der eigenen Business School, der School of Management and Technology, berufsintegrierte Bachelor- und Master-Studiengänge an.
Im Rahmen des Projekt-Kompetenz-Studiums verantworten unsere Studierenden ein eigenständiges Projekt in einem Partnerunternehmen und besuchen Seminare im Inland und je nach Studienprogramm an unseren Partneruniversitäten im Ausland. Finanziert wird das Studium über das Partnerunternehmen – zusätzlich zu einem monatlichen Gehalt werden die gesamten Studiengebühren und Reisekosten zu den Seminaren übernommen!
Stephanie Hühner

Frau Stephanie Hühner ist seit 2014 für die SCMT GmbH im Recruiting tätig. Zuvor hat sie ihr Studium als Master of Arts im Bereich Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing und Personal erfolgreich abgeschlossen. In unserem Vortrag wird Frau Hühner das Projekt-Kompetenz-Studium, die Studienmodelle und den Ablauf zum Bewerbungsverfahren vorstellen und für offene Fragen zur Verfügung stehen.

Flexibel und passgenau - Die dualen Master-Angebote im Fachbereich WirtschaftStudieren Sie berufsintegrierend und berufsbegleitend am DHBW CAS. Studienstart zum Sommer- und Wintersemester, offen für alle Hochschulen
Prof. Dr. Matthias Rehme

Ein Master-Studium und gleichzeitig im Beruf durchstarten - Mit dem Dualen Master des DHBW CAS ist beides gleichzeitig möglich!

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Studienplan genau auf Ihre beruflichen Ziele und persönlichen Interessen abstimmen können.

Im Vortrag wird auf folgende Studienangebote eingegangen:

Master in Business Management in den Studienrichtungen Accounting, Controlling und Steuern / Finance / General Business Management / Marketing / Medien und Marketing / Personal und Organisation / Supply Chain Management, Logistik und Produktion

Master Wirtschaftsinformatik

Informationen zu den Studiengängen in Technik, Sozialwesen und Gesundheit erhalten Sie an unserem Messestand.

Der Duale Master ist für Bachelor-Absolventen/-innen aller Hochschularten geeignet.
Prof. Dr. Matthias Rehme

Wissenschaftlicher Leiter im Master in Business Management, Studienrichtung Marketing.

Master BWL und Technische orientierte BWL: Zulassungsvoraussetzungen und StudienaufbauEinblicke in die BWL und Technisch orientierte BWL an der Universität Stuttgart
Dr. Thomas Eschenbach vom Betriebswirtschaftlichen Institut der Universität Stuttgart

Was muss ich tun, um zum Studium der Betriebswirtschaftslehre, kurz BWL, zugelassen zu werden? Und wie funktioniert die Zulassung zur Technisch orientierten BWL?
Wie sind beide Studiengänge an der Universität Stuttgart aufgebaut, was unterscheidet sie voneinander? Dies und mehr erläutert Dr. Thomas Eschenbach, Studiengangsmanager Betriebswirtschaftslehre, in seinem Expertenvortrag. Fragen sind willkommen und können auch am Stand der Universität Stuttgart fortgesetzt werden.
Dr. Thomas Eschenbach vom Betriebswirtschaftlichen Institut der Universität Stuttgart

Dr. Thomas Eschenbach ist Studiengangsmanager Betriebswirtschaftslehre am Betriebswirtschaftlichen Institut der Universität Stuttgart.

Berufsbegleitende Masterstudiengänge – So vereinst du Studium und BerufBerufsbegleitende Master-Studiengänge an der Master:Online-Akademie der Universität Stuttgart
Dr.-Ing. Ulrich Eggert – Geschäftsführer der Master:Online-Akademie der Universität Stuttgart

Im Zuge des lebenslangen Lernens stellt sich zunehmend die Frage nach Weiterbildungsmöglichkeiten neben dem und im Beruf. Im Vortrag geht es speziell um berufsbegleitende Master-Studiengänge und Einzelmodule (sog. Kontaktstudien). Wie lassen sich Studium und Arbeit, Familie, … organisatorisch, finanziell, individuell vereinbaren? – Finde es heraus!
Dr.-Ing. Ulrich Eggert – Geschäftsführer der Master:Online-Akademie der Universität Stuttgart

Dr.-Ing. Ulrich Eggert hat am Institut für Werkzeugmaschinen an der Universität Stuttgart im Jahr 2002 promoviert. Berufsbegleitend hat er eine Ausbildung in körperorientierter Psychotherapie absolviert. Seit dem Jahr 2012 ist er in seiner eigenen Praxis nebenberuflich tätig. Seit 2013 ist Ulrich Eggert der Geschäftsführer der Master:Online-Akademie der Universität Stuttgart.

Master Technikmanagement – berufsbegleitend Technikkompetenz erwerbenTechnik für Wirtschaftswissenschaftler – Wie Sie sich für technische Schnittstellenjobs qualifizieren können
Marie Regel, M.Sc.

Die von der Automobilindustrie, Maschinenbau und Elektrotechnik geprägte Industrie in Baden-Württemberg erfordert von Betriebswirten ein umfassendes Verständnis für die von ihren Firmen produzierten High-Tech-Produkte. Das berufsbegleitende Weiterbildungsstudium ist für Betriebswirte entwickelt worden, die sich qualifizieren wollen für leitende Funktionen in technisch geprägten Aufgabenfeldern. Der generalistische Ansatz schult die Teilnehmer darin, zwischen den verschiedenen Denkweisen zu vermitteln und bereitet sie darauf vor, zwischen den Schnittstellen bereichsübergreifende Lösungen im technisch-wirtschaftlichen Gesamtkomplex herbeizuführen.
Marie Regel, M.Sc.

Marie Regel ist Technikdidaktikerin und Studiengangmanagerin für die Studiengänge Master Wirtschaftsingenieurwesen und Technikmanagement an der Graduate School Ostwürttemberg. Sie ist verantwortlich für die akademische Weiterbildung (Zertifikatskurse und Seminare) an der Weiterbildungsakademie der Hochschule Aalen.

14:10 - 14:40 Uhr

Master-Plan. Bachelor goes Master – der SRH Karrierre-Turbo Starten Sie mit dem einzigartigen CORE-Prinzip durch und lernen Sie, was Sie in der Praxis wirklich brauchen
Prof. Dr. Markus Breuer

An der SRH Hochschule Heidelberg studieren Sie erfolgreich: 92% unserer Studierenden schließen ihr Studium erfolgreich ab. Mit dem CORE-Prinzip konzentrieren wir uns auf die Handlungskompetenz unserer Absolventen. Neben dem notwendigen Fachwissen umfasst diese bspw. auch die Fähigkeit, Ergebnisse zielgruppenadäquat zu präsentieren und den eigenen Arbeitsalltag zu organisieren.
An insgesamt sechs Fakultäten werden Sie in Kleingruppen optimal und individuell auf die Berufspraxis vorbereitet. Als Campushochschule zeichnen wir uns außerdem durch kurze Wege aus: Leben und lernen werden an der SRH Hochschule so zu einer Einheit.
An der Fakultät für Wirtschaft wählen Sie aktuell aus vier verschiedenen Masterprogrammen (MBA, Master of Arts) aus. Studieren Sie Internationales Mittelstandsmanagement, Management und Leadership oder Sportmangement. Oder nutzen Sie die Möglichkeit, mit dem MBA Sales Management ihre Karriere im Vertrieb zu beschleunigen.
Prof. Dr. Markus Breuer

Markus Breuer studierte BWL, VWL und internationales Steuerrecht in Braunschweig, Chemnitz und Hamburg. Nach seiner Promotion an der Universität Jena war er mehrere Jahre bei einer internationalen Steuerberatungsgesellschaft angestellt, bevor er im Jahr 2014 an die SRH Hochschule Heidelberg berufen wurde.

Berufsbegleitendes Weiterbildungsstudium an der Hochschule der MedienBausteine für Ihre digitale Zukunft
Maria Bertele

Maria Bertele

Oberflächen- und Materialwissenschaften für die Zukunft - eine interdiziplinäre AufgabeFunktionelle Schichten für die Zukunft - eine interdiziplinäre Aufgabe
Prof. Dr. rer. nat. Renate Lobnig und B.Sc., M.Sc. Michael Handl

Die Studieninhalte orientieren sich an den grundlegenden aktuellen Entwicklungen der Industrie:

Der wirtschaftliche Erfolg in Europa beruht zunehmend auf Hochtechnologie-Produkten. Besonders die Funktion der Oberfläche (z. B. Schutz, Selbstheilung, Reinigungsfähigkeit, Haptik, Geiteigenschaften) und ihr Erscheinungsbild – die Appearance – werden hierbei immer wichtiger. Die Entwicklung innovativer Materialien ermöglicht, Schichten mit erheblichem Mehrwert bzw. Zusatzfunktionen zu realisieren.

Eine erfolgreiche Beschichtung benötigt ein abgestimmtes Vorgehen auf den Gebieten Materialentwicklung, Beschichtungsprozess und Untergrundeigenschaften und die Zusammenarbeit in interdisziplinärenen Teams.

Das Studium verbindet daher die beiden Wissensgebiete „Materialien und ihre Eigenschaften“ und „Grenzflächen- und Oberflächentechnologie“. Das Know-how der Lacktechnologie, das von der Chemie und Physik der Kolloide (Größenbereich 1 nm bis 1 μm – heute modern „Nanotechnologie“) und Grenzflächen bis hin zur Verfahrenstechnik reicht, wird verbunden mit dem Wissen
der Materialtechnologie sowie anorganischer und metallischer Schichten, um neue Materialien, Verbundwerkstoffe und ganze Bauteile mit maßgeschneiderten Oberflächeneigenschaften entwickeln
zu können.
Prof. Dr. rer. nat. Renate Lobnig und B.Sc., M.Sc. Michael Handl

Prof. Dr. Renate Lobnig ist Studiengangleiterin des Master-Studiengangs „Angewandte Oberflächen- und Materialwissenschaften“ an der Hochschule Esslingen. Sie vertritt das Fachgebiet Korrosions- und Bautenschutz. Herr Michael Handl ist wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Fakultät Angewandte Naturwissenschaften.

Management in der Sozial- und GesundheitswirtschaftMaster Management - Ihr kluger Zug!
Dr. rer. pol., Professor Axel Olaf Kern

Sich in Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens in einer Leitungsfunktion zu bewähren, gleicht dem Schachspiel. Es gilt, viele Einzelkönner zu bewegen, strategisch zu denken und zu handeln – und dabei das Gesamtziel der Organisation zu verwirklichen. Die Mitarbeiter/innen verändern sich eben so wie die Anforderungen von Klienten und Patienten sowie Kostenträgern. Um für diese anspruchsvolle Aufgabe bestens vorbereitet zu sein, sind betriebswirtschaftliche Kenntnisse unerlässlich und Management Skills absolut notwendig, um unternehmerische Problemstellungen in sozialen
Einrichtungen, Praxen und Krankenhäusern zu lösen. Das besondere Augenmerk liegt auf der Unternehmens- und Personalführung sowie der Kundenorientierung. Mit Studienprojekte können bereits vorhandene praktische Erfahrungen mit aktuellen Problemstellungen sowie wissenschaftlich fundierten Studieninhalten verknüpft werden.
Dr. rer. pol., Professor Axel Olaf Kern

Dr. rer. pol., Professor Axel Olaf Kern lehrt an der Hochschule Ravensburg-Weingarten in den Themenbereichen Gesundheitsökonomie, Sozial- und Gesundheitsmanagement, Sozialpolitik, Volkswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre.

Praktikum und Abschlussarbeiten als erster Schritt in der KarriereplanungMehrwert Praktikum | Besonderheiten & Fallen | Türöffner Abschlussarbeit
Rouven Sperling – Vorsitzender des Career Service Netzwerkes Deutschland e.V.

Das Schlagwort "Generation Praktikum" prägte die Medienwelt - Zeit darüber Klartext zu reden! Wie nutze ich ein Praktikum sinnvoll für meine Karriere? Worauf sollte ich achten? Welche Fallstricke lauern auf mich? Die Abschlussarbeit kann ebenso als Türöffner zum ersten Job dienen - mit der passenden Förderung und dem richtigen Selbstmarketing kann man sogar Geld für die aufreibende Mühsal erhalten.
Rouven Sperling – Vorsitzender des Career Service Netzwerkes Deutschland e.V.

Rouven Sperling, Jahrgang 1975, studierte in Freiburg (D) und London (GB) ein Sammelsurium von geisteswissenschaftlichen Disziplinen. Neben seiner Tätigkeit als Leiter des Career Services an der Technischen Hochschule Wildau bei Berlin ist er auch Vorsitzender des Career Service Netzwerks Deutschland e.V. In seiner täglichen Beratungspraxis wird er mit allen Fragen und Sorgen konfrontiert, die heutige Studierende, Absolventinnen und Absolventen plagen.

14:50 - 15:20 Uhr

Das Masterstudium an der FernUniversität in HagenMasterabschluss neben dem Beruf
Veit Rambacher

Im Anschluss an einen Bachelorabschluss besteht – natürlich auch für Bachelorabsolventinnen und -absolventen anderer Universitäten – die Möglichkeit, sich an der FernUniversität für ein Masterstudium zu bewerben, um beispielsweise den Karriereweg nicht unterbrechen zu müssen oder aus familiären Verpflichtungen. Der universitäre Masterabschluss bietet zudem die Möglichkeit zur Promotion.
Veit Rambacher

Leiter Regionalzentrum Stuttgart

Study a Master and MBA in Spain! ESERPESERP - Executive Master and MBA in Madrid, Barcelona and Palma de Mallorca
Anna Ivanova

ESERP is a prestigious institution at the national and international level. We provide Official Spanish University degrees, Official British University degrees, Official and Applied Master’s and MBA degrees, with over thirty years of demonstrated experience.
ESERP has centres in Madrid, Barcelona, and Palma de Mallorca that are affiliated, associated or connected, depending on the location, with the most prestigious, Universities and Business Schools at the national and international levels.
The ESERP Master’s programmes place special emphasis on the development of professional skills, always based on up-to-date theoretical knowledge, that will allow the student to strategically apply learned techniques and the newest tools to practice. To achieve this, we rely on the support of a faculty made up of specialized professionals that bring the real problems of modern business to the classroom.
Anna Ivanova

Introduction: Master and MBA programmes -How to apply - Faculty - Employment service -cost of living in Spain

Einstiegsgehälter: Lassen Sie uns über Geld sprechen!?Vorteile mit Master | Gehaltsfindung | Praxisbeispiele
Katharina Ruck und Maximilian von Tschirnhaus – ver.di

Jedes Studium ist mit Anstrengungen und Aufwand verbunden. Wir wissen, dass sich diese Investitionen lohnen. Aber wie unterscheiden sich Bachelor und Master bei den beruflichen Einstiegs- und Entwicklungschancen? Der Vortrag zeigt an ausgewählten Einstiegsgehältern und Gehaltsverläufen, wie sich der Masterabschluss auszahlen kann. Dazu erhalten Sie viele wertvolle Informationen, worauf es bei der Gehaltsfindung ankommt. Dabei geht es um besonders zukunftsträchtige Branchen, die Unterschiede zwischen Klein- und Großbetrieben und welche Qualifikationsprofile Ihre Verhandlungsposition stärken.
Katharina Ruck und Maximilian von Tschirnhaus – ver.di

Masterstudium für IngenieureWelcher Master passt für Fach- oder Führungskarriere?
Dr. Alexandra Jürgens

Nach der Einordnung der Ingenieursdisziplinen erfolgt ein Blick auf die Einstiegsgehälter nach akademischen Graden. Im Hauptteil werden die verschiedenen Studienformen und Studienarten dargestellt. Anschließend werden die vielfältigen Studienmöglichkeiten im Hinblick auf Fach- oder Führungskarriere erläutert. Am Ende besteht die Möglichkeit individuelle Frage zu beantworten.
Dr. Alexandra Jürgens

Alexandra Jürgens ist die Geschäftsführerin der Weiterbildungsakademie der Hochschule Aalen und der Graduate School Ostwürttemberg. Durch Ihre Forschungsprojekte und Praxiserfahrung ist Sie eine gefragte Expertin für die Themen Nichttraditionell Studierende, Ingenieurwissenschaften und Studienerfolg.

Intercultural ManagementNavigating our Globalized World Responsibly
Prof. Dr. Melanie Moll

Our world is globalized – we are living in a fast-paced, multicultural environment. Global companies today need a workforce that is culturally competent and able to deal with dynamic, multifaceted contexts. However, stakeholders are also demanding more social responsibility from organizations and international companies, leading to the need for thoughtful, long-term, and conscientious decision-makers. Our master’s program meets both of these requirements by offering you training that combines important cultural theory with good management practices, strategies, and skills. Our objective is to produce graduates that are culturally trained as well as managerially creative to successfully conduct business and responsibly face the future of our planet.
Prof. Dr. Melanie Moll

Prof. Dr. Melanie Moll is the academic dean and program director for the M.A. in Intercultural Management at the Europäische Fernhochschule Hamburg. Moll has over 25 years of experience in the international workplace. She has published in the field of intercultural communication and business, and has taught at various universities in the US and in Europe. Currently she lives in St. Gallen, Switzerland with her husband and her daughter.
= Vorträge mit allgemeinen Infos zur Studienwahl
Special

„Karrieretag der SIBE: A PERFECT MATCH – TALENT MEETS CAREER“

Datum:
Freitag, 09.11.2018
09:00 – 16:00 Uhr

Ort:
MASTER AND MORE Messe, Stuttgart
SIBE-Karriereraum

Ansprechpartner:
SAPHIR Deutschland GmbH (Talentscout der SIBE), Kalkofenstraße 53, 71083 Herrenberg

Zeitplan:
09:00-10:00: CV Check und Karriereberatung
10:00-10:30: Infoveranstaltung zu unseren Studiengängen
10:30-12:00: Aufnahme-Workshop 1
12:00-13:00: CV Check und Karriereberatung
13:00-14:00: Vortrag Online Studieren@SIBE mit virtuellem Rundgang über den E-Campus
14:00-15:30: Aufnahme-Workshop 2
15:30-16:00: Zeit für deine Fragen

Beschreibung:

Nach dem Bachelor arbeiten oder einen Master dranhängen? Bei uns musst du dich nicht entscheiden! Mit den Masterstudiengängen der SIBE kombinierst du Theorie und Praxis. Unsere namhaften Partnerunternehmen wie AMG, Bosch, Daimler, Kärcher, Allianz und viele weitere Unternehmen aller Größen bieten dir spannende Stellen in unterschiedlichen Fachbereichen.

Neugierig geworden? Besuche uns im SIBE-Karriereraum

Was wir dir heute kostenlos bieten:

  • CV Check
  • Karriereberatung
  • Infos und Beratung zu unseren Studiengänge
  • Aufnahme-Workshop vor Ort – Vorteil: Du musst nicht auf einen Termin warten sondern hast direkt die Chance, in unseren Talentpool zu gelangen. Auch lernst du deinen persönlichen Karriereberater von SAPHIR kennen, der mit dir dein Wunschunternehmen findet.


Anmeldung zum Aufnahme-Workshop: Workshop 1: 10:30-12:00; Workshop 2: 14:00-15:30.
Sicher dir deinen Platz über diesen Link: https://www.steinbeis-sibe.de/mam

Ticket und Anmeldung »

Deine Vorteile bei Online-Anmeldung
  • 💵 Du sparst Eintritt. (Barzahlung vor Ort)
  • 🕜 Du kannst Termine mit Hochschulen planen und Vorträge vormerken.
  • 📧 Du erhältst dein Ticket inkl. aller Termine bequem per Mail.


Verstanden

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.