Master Messe München
: : :
Tage Stunden Minuten Sekunden

Master Messe München

Datum:
Freitag, 18.01.2019
9:00 - 16:00 Uhr

Ort:
MVG Museum (Anreise »)

Eintritt: *
3€ Online-Anmeldung »
5€ Tageskasse
* vor Ort zu zahlen

Master Messe München

Datum:
Freitag, 18.01.2019
9:00 - 16:00 Uhr

Ort:
MVG Museum (Anreise »)

Eintritt: *
3€ Online-Anmeldung »
5€ Tageskasse
* vor Ort zu zahlen
ANZEIGE

Vorträge auf der Master Messe

Die Master Messe München bietet ein umfangreiches Vortragsprogramm zu allen Themen rund um das Masterstudium: Von der Wahl des Studiengangs über die Finanzierung des Studiums bis zu den Karriereaussichten nach dem Studium. Viele Aussteller präsentieren Ihr Angebot und laden zur Diskussion ein.

Die Übersicht ist noch nicht vollständig und wird kontinuierlich aktualisiert.

09:30 - 10:00 Uhr

Strategie zur Auswahl des passenden MastersGeneralisierung vs. Spezialisierung | Wahl der Hochschule | Duales Studium | Vollzeitstudium | Stipendien | NC
Sebastian Horndasch – Autor ''Master nach Plan''

Bachelorabsolventen haben die Qual der riesigen Auswahl. Ist ein generalistischer Master sinnvoll oder sollte man sich spezialisieren? Welche Hochschule ist die richtige? Wie stellt man fest, ob ein bestimmtes Programm auch tatsächlich gut ist? Und: welches Programm bereitet am besten auf den Traumjob vor? Der Übergang zum Master ist eine Herausforderung – und eine Chance. Sebastian Horndasch zeigt, wie man das für sich Beste aus der Masterwahl herausholt.
Sebastian Horndasch – Autor ''Master nach Plan''

Sebastian Horndasch berät als Autor der Bücher "Bachelor nach Plan" und "Master nach Plan" seit Jahren bei Auswahl, Bewerbung und Finanzierung des richtigen Studiums. Er studierte im Bachelor Staatswissenschaften in Erfurt und im Master Economics in Nottingham. Nach seinem Berufseinstieg als Unternehmensberater war er mehrere Jahre selbstständig tätig. Heute arbeitet er hauptberuflich als Projektmanager beim Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, wo er sich mit Fragen der Digitalisierung der Hochschulbildung befasst.

10:10 - 10:40 Uhr

Master im AuslandPlanungsübersicht | Mehrwert | Rahmenbedingungen | Studienmöglichkeiten | Voraussetzungen | Kosten | Finanzierung
Torben Brinkema – Journalist & Stellv. Geschäftsführer medXmedia Consulting

Während dieses Vortrags werden folgende Themen behandelt: Planungsübersicht, das bringt Dir ein Master im Ausland, Rahmenbedingunge, Studienmöglichkeiten (von Auslandssemester bis Komplett-Programm), das passende Zielland und die passende Hochschule finden, passender Studiengang, Akkreditierungen, Aussagekraft von internationalen Rankings, Voraussetzungen, Bewerbungsmodalitäten, Kostenübersicht und Finanzierungsmöglichkeiten
Torben Brinkema – Journalist & Stellv. Geschäftsführer medXmedia Consulting

Referent Torben Brinkema ist Experte für das Studium im Ausland mit Schwerpunkt Australien und Neuseeland. Egal ob Auslandssemester, Summer School, Bachelor oder Master. Er ist gelernter Tageszeitungsjournalist und hat den Internationalen Studiengang Fachjournalistik in Bremen und Melbourne absolviert. Nach Stationen beim WDR sowie Welt der Wunder informiert er seit 2007 über die Studienmöglichkeiten in Down Under und betreut zudem akademische Kooperationen zwischen einzelnen Institutionen. Von Education New Zealand wurde er zum New Zealand Trained Agent ausgezeichnet. Nach Stationen in Stuttgart und Berlin lebt Torben Brinkema nun in Nürnberg. Von dort berät er Schüler und Studenten unabhängig zu ihren Bewerbungsmöglichkeiten für einen Auslandsaufenthalt. Dazu unterstützt er unter anderem bei Übersetzungen in über 50 Sprachen und gibt Tipps zu Job-Bewerbungen im Ausland. Als Journalist schreibt er für verschiedene Fachmedien, unter anderem den F.A.Z.-Fachverlag Frankfurt Business Media. Seine Themen sind Bildung, Technik, Trends und Medien.

Study at the University of Southern DenmarkUniversity of Southern Denmark
Master Studenten von der University of Southern Denmark

What is it like to study at the University of Southern Denmark? What programmes are available? What accommodation will I be offered? What’s it like to study in Denmark? All of these questions and more will be answered by our very own German students at the Masters and More event.
Master Studenten von der University of Southern Denmark

10:50 - 11:20 Uhr

STEINBEIS MASTER - MORE THAN JUST KNOWLEDGEBerufsintegriert. Finanziert. International. Betreut.
Stephanie Hühner

Mit über 6900 Studierenden ist die Steinbeis University Berlin (SHB) eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Das Steinbeis Center of Management and Technology (SCMT) bietet in der eigenen Business School, der School of Management and Technology, berufsintegrierte Bachelor- und Master-Studiengänge an.
Im Rahmen des Projekt-Kompetenz-Studiums verantworten unsere Studierenden ein eigenständiges Projekt in einem Partnerunternehmen und besuchen Seminare im Inland und je nach Studienprogramm an unseren Partneruniversitäten im Ausland. Finanziert wird das Studium über das Partnerunternehmen – zusätzlich zu einem monatlichen Gehalt werden die gesamten Studiengebühren und Reisekosten zu den Seminaren übernommen!
Stephanie Hühner

Frau Stephanie Hühner ist seit 2014 für die SCMT GmbH im Recruiting tätig. Zuvor hat sie ihr Studium als Master of Arts im Bereich Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing und Personal erfolgreich abgeschlossen. In unserem Vortrag wird Frau Hühner das Projekt-Kompetenz-Studium, die Studienmodelle und den Ablauf zum Bewerbungsverfahren vorstellen und für offene Fragen zur Verfügung stehen.

Mit Masterabschluss Karriere sichern: Fernstudium beim zfhStudieren neben dem Job und berufliche Ziele sichern
Dr. Margot Klinkner, stellvertr. Geschäftführerin zfh

Mit einem berufsbegleitenden Master-Fernstudiengang kurbeln Sie Ihre Karriere kräftig an - ohne Verdienstausfall und ohne berufliche Auszeit. Im Vortrag erfahren Sie, wie Sie flexibel mit Blended-Learning studieren. Wählen Sie aus 22 Master-Fernstudiengängen den passenden aus. An den staatlichen Hochschulen im Verbund des zfh stehen Ihnen insgesamt 12 MBA-Studiengänge sowie 10 weitere Studiengänge in technischen, wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Fachrichtungen zur Auswahl.
Dr. Margot Klinkner, stellvertr. Geschäftführerin zfh

Einrichtung, Vermarktung und Qualitätssicherungvon Studiengängen und Studienmaterialien Promotion: Evaluationsstudie in den Fachrichtungen Pädagogik und Psychologie Vorsitz der Landesgruppe RLP und Saarland bei „Deutsche Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium“ (DGWF) Engagiert sie sich als Autorin und Dozentin im Bereich Fernstudium als auch in Präsenzstudiengängen an Hochschulen in den Fachrichtungen Erwachsenenbildung, Persönlichkeitsentwicklung und Kommunikation

Englischsprachige Studiengänge: Informationsveranstaltung zum TOEFL IBT® und GRE® TestDer TOEFL iBT®, ist der weltweit am häufigsten akzeptierte Sprachtest für Zulassung in englischsprachige Programme
Referent – ETS Global - TOEFL® & GRE® Test

Für die meisten englischsprachigen Studiengänge ist ein Sprachtest Voraussetzung. Der TOEFL® Test ist der meist anerkannte Sprachtest. Im Vortrag soll daher der TOEFL iBT® Test vorgestellt werden. Zusätzlich dazu werden Informationen zum GRE® General Test gegeben welcher von einigen Graduiertenschulen und ,Business Schoos’ weltweit verlangt wird. Ebenfalls wird auf neueste Entwicklungen in diesem Bereich eingegangen. Auch für Fragen und Antworten bleibt Zeit.
Referent – ETS Global - TOEFL® & GRE® Test

Master of Arts "Music and Creative Industries" an der Popakademie Baden-WürttembergVorstellung des Masterstudiengangs
tba

Der Masterstudiengang "Music and Creative Industries" richtet sich an alle Bachelorabsolventen, die eine einschlägige akademische Grundausrichtung haben und erweitert das umfangreiche Feld des Musikbusiness und des Musikmanagements um den Kompetenzbereich der Creative Industries.
tba

Alumni

11:30 - 12:00 Uhr

Master-Studium im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und GesundheitMaster-Studium an der DHfPG: Studiensystem, Studiengänge, Zulassungsvoraussetzungen
Sarah Kühne

Sarah Kühne

Master Autonomes Fahren - Master Elektromobilität berufsbegleitend studierenLernen Sie die beiden Top Master für Ihre Zukunft in der Automobilwelt kennen
Dr. Alexandra Jürgens

Das Thema Elektromobilität und Autonomes Fahren hat mittlerweile die gesamte Automobilbranche erfasst. Geeignete und hochqualifizierte Ingenieure bilden das Rückgrat für einen Strukturwandel, der insbesondere für Baden-Württemberg von großer wirtschaftlicher Bedeutung ist. Wollen Sie dieses spannende Thema mitgestalten?
Die Hochschulen der Hochschulföderation Südwest aus Baden-Württemberg (Aalen, Esslingen, Heilbronn, Mannheim, Ravensburg-Weingarten, Reutlingen und die Hochschule der Medien) und die Weiterbildungsakademie der Hochschule Aalen bieten den berufsbegleitenden Masterstudiengang „Elektromobilität“ und „Autonomes Fahren“ an. Der Studienort liegt für die Studierenden verkehrstechnisch günstig und zentral gelegen in Stuttgart/Esslingen. Ingenieure und Ingenieurinnen können sich so neben Ihrem Beruf für diese Zukunftstechnologie qualifizieren. Im Vortrag stellen wir Ihnen die Studieninhalte und Themen vor mit denen Sie sich beschäftigen werden und beantworten gerne Ihre Fragen zum Studienablauf.
Dr. Alexandra Jürgens

Dr. Alexandra Jürgens ist die Geschäftsführerin der Weiterbildungsakademie der Hochschule Aalen und der Graduate School Ostwürttemberg. Durch Ihre Forschungsprojekte und Praxiserfahrung ist Sie eine gefragte Expertin für die Themen Nichttraditionell Studierende, Didaktik der Ingenieurwissenschaften und Studienerfolg.

Master für IngenieureBerufschancen mit Master | Erhöhung meines Wertes | Erfolgsfaktoren für den Traumjob
Prof. Dr.-Ing. Martin Garzke – Dekan Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Während des Vortrags werden folgenden Fragen beantwortet: Welche Berufschancen gibt es für Ingenieurinnen und Ingenieure? Wie erhöhe ich meinen Wert? Welche Erfolgsfaktoren auf dem Weg zum Traumjob gibt es? Ist der Master ein Muss?
Prof. Dr.-Ing. Martin Garzke – Dekan Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Prof. Dr.-Ing. Martin Garzke hat Maschinenbau studiert, über neuartige Leichtbau-Maschinenelemente promoviert und mehrere Jahre in der Pkw-Entwicklung bei einem großen Premiumautomobilhersteller gearbeitet (u.a. 26 Patente bzw. -anmeldungen). Als Dekan hat er zusammen mit Kollegen und Industriepartnern neue berufsbegleitende Masterstudiengänge konzipiert und gestartet.

Choosing the Best Management School for YouAdvice on how to choose the most suitable business school
James Leyshon

Lancaster University Management School offer advice on which aspects to consider when choosing a management school, and how to make sure that you find the right one for you.
James Leyshon

Recruitment & Conversion Officer

12:10 - 12:40 Uhr

Understanding and Preparing for the GMAT ExamTips for success | MBA | Business Master | Admissions
Rasmus Buchholz - Marketing Associate Manager for the Official GMAT Exam

The GMAT exam is the most widely used exam for graduate business school admissions and is used by universities and business schools around the world.
This presentation is about introducing the exam, tips for the preparation and what to expect at the test centre.
Rasmus Buchholz - Marketing Associate Manager for the Official GMAT Exam

Rasmus Buchholz is Marketing Associate Manager for GMAC, the publisher of the GMAT Exam.

Study a Master and MBA in Spain! ESERPESERP - Executive Master and MBA in Madrid, Barcelona and Palma de Mallorca
Anna Ivanova

ESERP is a prestigious institution at the national and international level. We provide Official Spanish University degrees, Official British University degrees, Official and Applied Master’s and MBA degrees, with over thirty years of demonstrated experience.
ESERP has centres in Madrid, Barcelona, and Palma de Mallorca that are affiliated, associated or connected, depending on the location, with the most prestigious, Universities and Business Schools at the national and international levels.
The ESERP Master’s programmes place special emphasis on the development of professional skills, always based on up-to-date theoretical knowledge, that will allow the student to strategically apply learned techniques and the newest tools to practice. To achieve this, we rely on the support of a faculty made up of specialized professionals that bring the real problems of modern business to the classroom.
Anna Ivanova

Introduction: Master and MBA programmes - How to apply - Faculty - Employment service -cost of living in Spain

Du weißt was du kannst, aber weißt du auch, wer du bist?Der individuelle Fingerabdruck | Eigene Persönlichkeit für die Studienwahl nutzen
Benjamin Pieck – Psychologe & Gründer des Onlineportals matchingbox

Wir tun es doch jeden Tag: „Typisch BWL’er. Typisch Jurist. Typisch Informatiker.“ Oft haben wir uns schon eine Meinung über unsere Mitmenschen gebildet, ohne sie richtig kennengelernt zu haben. Wenn es doch auch so einfach bei der Wahl des passenden Studiengangs wäre. Was grundsolides wie Wirtschaftswissenschaften oder was neuartiges wie Audio Engineering? Orientierungsangebote und Informationsportale geben oft nur unbefriedigende Ergebnisse ab. Wieso nicht sich auf den individuellen Fingerabdruck verlassen, die eigene Persönlichkeit? Vom Einfluss durch Kaugummis über die große Selbstillusion bis hin zum ältesten Spiel der Welt. Benjamin Pieck, Psychologe und Gründer des Onlineportals „matching box“, nimmt uns mit auf eine Reise, in der unsere Persönlichkeit die Welt um uns herum konstruiert.
Benjamin Pieck – Psychologe & Gründer des Onlineportals matchingbox

Co-Founder @matchingbox, HR-Entrepreneur, Personality Coach, Frischluftfanatiker, Soulmate. Das sind wohl die Schlagworte, die Benjamin Pieck am besten beschreiben. Nach seinem Psychologiestudium an der Uni Frankfurt verschlug es Benjamin erst mal nach Kairo, wo er mit Hilfe anderer Know-How-Träger ein internationales Innovationsnetzwerk aufbaute. Neben seinen Tätigkeiten als Dozent und Coach für diverse Hochschulen und Unternehmen war Benjamin am Aufbau eines Matchingalgorithmus für eine renommierte deutsche Datingplattform beteiligt. Was bei der Suche nach der großen Liebe funktioniert, sollte doch auch bei der Jobsuche klappen, oder?

12:50 - 13:20 Uhr

Study in ScotlandInformationen über ein Master-Studium in Schottland
Alumni teilnehmender schottischer Hochschulen

Alumni teilnehmender schottischer Hochschulen

Teilnehmende Referenten sind Douglas Thompson von der University of Edinburgh, Scott Torrance von der University of Glasgow und Gemma Connell von der University of Stirling.

13:30 - 14:00 Uhr

Strategie zur Auswahl des passenden MastersGeneralisierung vs. Spezialisierung | Wahl der Hochschule | Duales Studium | Vollzeitstudium | Stipendien | NC
Sebastian Horndasch – Autor ''Master nach Plan''

Bachelorabsolventen haben die Qual der riesigen Auswahl. Ist ein generalistischer Master sinnvoll oder sollte man sich spezialisieren? Welche Hochschule ist die richtige? Wie stellt man fest, ob ein bestimmtes Programm auch tatsächlich gut ist? Und: welches Programm bereitet am besten auf den Traumjob vor? Der Übergang zum Master ist eine Herausforderung – und eine Chance. Sebastian Horndasch zeigt, wie man das für sich Beste aus der Masterwahl herausholt.
Sebastian Horndasch – Autor ''Master nach Plan''

Sebastian Horndasch berät als Autor der Bücher "Bachelor nach Plan" und "Master nach Plan" seit Jahren bei Auswahl, Bewerbung und Finanzierung des richtigen Studiums. Er studierte im Bachelor Staatswissenschaften in Erfurt und im Master Economics in Nottingham. Nach seinem Berufseinstieg als Unternehmensberater war er mehrere Jahre selbstständig tätig. Heute arbeitet er hauptberuflich als Projektmanager beim Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, wo er sich mit Fragen der Digitalisierung der Hochschulbildung befasst.

Meet Vrije Universiteit AmsterdamEverything you need to know about our programmes, our services and facilities, our application procedures, and living in the beautiful city of Amsterdam.
International Student Advisor

Are you interested in studying an English taught Master’s programme in the vibrant city of Amsterdam? Are you interested in studying at an internationally renowned research university in a country that is known for its excellent higher education in the world?

Vrije Universiteit Amsterdam offers more than 140 English taught degree programmes in diverse fields such as in Economics and Business Administration, Law, Earth and Life Sciences, Sciences, Social Sciences and Psychology, Arts, Human Movements sciences, Theology and Philosophy.

If you are interested in finding out more about our programmes, our services and facilities, our application procedures, and living in the beautiful and bustling city of Amsterdam, make sure to come to our presentation at the fair. For further questions and brochures, you are also most welcome to visit our booth at the fair. We are looking forward to seeing you there!
International Student Advisor

14:10 - 14:40 Uhr

Master Technikmanagement – berufsbegleitend Technikkompetenz erwerbenTechnik für Wirtschaftswissenschaftler – Wie Sie sich für technische Schnittstellenjobs qualifizieren können
Dr. Alexandra Jürgens

Die von der Automobilindustrie, Maschinenbau und Elektrotechnik geprägte Industrie in Baden-Württemberg erfordert von Betriebswirten ein umfassendes Verständnis für die von ihren Firmen produzierten High-Tech-Produkte. Das berufsbegleitende Weiterbildungsstudium ist für Betriebswirte entwickelt worden, die sich qualifizieren wollen für leitende Funktionen in technisch geprägten Aufgabenfeldern. Der generalistische Ansatz schult die Teilnehmer darin, zwischen den verschiedenen Denkweisen zu vermitteln und bereitet sie darauf vor, zwischen den Schnittstellen bereichsübergreifende Lösungen im technisch-wirtschaftlichen Gesamtkomplex herbeizuführen.
Dr. Alexandra Jürgens

Dr. Alexandra Jürgens ist die Geschäftsführerin der Weiterbildungsakademie der Hochschule Aalen und der Graduate School Ostwürttemberg. Durch Ihre Forschungsprojekte und Praxiserfahrung ist Sie eine gefragte Expertin für die Themen Nichttraditionell Studierende, Didaktik der Ingenieurwissenschaften und Studienerfolg.

Master im AuslandPlanungsübersicht | Mehrwert | Rahmenbedingungen | Studienmöglichkeiten | Voraussetzungen | Kosten | Finanzierung
Torben Brinkema – Journalist & Stellv. Geschäftsführer medXmedia Consulting

Während dieses Vortrags werden folgende Themen behandelt: Planungsübersicht, das bringt Dir ein Master im Ausland, Rahmenbedingunge, Studienmöglichkeiten (von Auslandssemester bis Komplett-Programm), das passende Zielland und die passende Hochschule finden, passender Studiengang, Akkreditierungen, Aussagekraft von internationalen Rankings, Voraussetzungen, Bewerbungsmodalitäten, Kostenübersicht und Finanzierungsmöglichkeiten
Torben Brinkema – Journalist & Stellv. Geschäftsführer medXmedia Consulting

Referent Torben Brinkema ist Experte für das Studium im Ausland mit Schwerpunkt Australien und Neuseeland. Egal ob Auslandssemester, Summer School, Bachelor oder Master. Er ist gelernter Tageszeitungsjournalist und hat den Internationalen Studiengang Fachjournalistik in Bremen und Melbourne absolviert. Nach Stationen beim WDR sowie Welt der Wunder informiert er seit 2007 über die Studienmöglichkeiten in Down Under und betreut zudem akademische Kooperationen zwischen einzelnen Institutionen. Von Education New Zealand wurde er zum New Zealand Trained Agent ausgezeichnet. Nach Stationen in Stuttgart und Berlin lebt Torben Brinkema nun in Nürnberg. Von dort berät er Schüler und Studenten unabhängig zu ihren Bewerbungsmöglichkeiten für einen Auslandsaufenthalt. Dazu unterstützt er unter anderem bei Übersetzungen in über 50 Sprachen und gibt Tipps zu Job-Bewerbungen im Ausland. Als Journalist schreibt er für verschiedene Fachmedien, unter anderem den F.A.Z.-Fachverlag Frankfurt Business Media. Seine Themen sind Bildung, Technik, Trends und Medien.

Top Master Studiengänge in den USA oder Großbritannien-Erfahre wie du angenommen wirst!Harvard, Stanford, Oxford oder andere top Universitäten sind dein Traum? Erfahre was du für eine erfolgreiche Bewerbung brauchst.
Mona Tiesler

Sind Sie daran interessiert, Ihre Karriere voranzutreiben, oder sind Sie bereit, einen neuen Karriereweg einzuschlagen? Möchten sie weiter studieren und auch mal das Ausland erleben?
Erfahren Sie von Experten über erstklassige Master und MBA-Programme an den weltbesten Universitäten in Europa und den USA.
Dieses Seminar bietet Informationen über den Zulassungsprozess, Zugangsvoraussetzungen, Studienaufbau und Karrierewege, den Sie mit einem Master-Abschluss erwarten können. Der Fokus liegt auf den USA und Großbritannien!
Mona Tiesler

Mona hat einen MA (Hons) Arts mit Schwerpunkt Management Psychologie von der University of St. Andrews. Mona hat Studenten im Rahmen verschiedener Initiativen unterrichtet und ist Vorstandsmitglied eines Talent Management Start-ups. Mona beginnt mit einer Teilzeit-Doktorarbeit, um die Persönlichkeitsmerkmale erfolgreicher Unternehmer zu untersuchen. Sie hat 4,5 Jahre in einer Strategieberatung gearbeitet, bevor sie bei Crimson Education angefangen hat.

14:50 - 15:20 Uhr

Einstiegsgehälter: Lassen Sie uns über Geld sprechen!?Vorteile mit Master | Gehaltsfindung | Praxisbeispiele
Maximilian von Tschirnhaus – ver.di

Jedes Studium ist mit Anstrengungen und Aufwand verbunden. Wir wissen, dass sich diese Investitionen lohnen. Aber wie unterscheiden sich Bachelor und Master bei den beruflichen Einstiegs- und Entwicklungschancen? Der Vortrag zeigt an ausgewählten Einstiegsgehältern und Gehaltsverläufen, wie sich der Masterabschluss auszahlen kann. Dazu erhalten Sie viele wertvolle Informationen, worauf es bei der Gehaltsfindung ankommt. Dabei geht es um besonders zukunftsträchtige Branchen, die Unterschiede zwischen Klein- und Großbetrieben und welche Qualifikationsprofile Ihre Verhandlungsposition stärken.
Maximilian von Tschirnhaus – ver.di

= Vorträge mit allgemeinen Infos zur Studienwahl

Ticket und Anmeldung »

Deine Vorteile bei Online-Anmeldung
  • 💵 Du sparst Eintritt. (Barzahlung vor Ort)
  • 🕜 Du kannst Termine mit Hochschulen planen und Vorträge vormerken.
  • 📧 Du erhältst dein Ticket inkl. aller Termine bequem per Mail.


Verstanden

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.