Master Messe Köln
: : :
Tage Stunden Minuten Sekunden

Master Messe Köln

Datum:
Samstag, 24.11.2018
9:00 - 16:00 Uhr

Ort:
Palladium Köln (Anreise »)

Eintritt: *
3€ Online-Anmeldung »
5€ Tageskasse
* vor Ort zu zahlen

Master Messe Köln

Datum:
Samstag, 24.11.2018
9:00 - 16:00 Uhr

Ort:
Palladium Köln (Anreise »)

Eintritt: *
3€ Online-Anmeldung »
5€ Tageskasse
* vor Ort zu zahlen
ANZEIGE

Vorträge auf der Master Messe

Die Master Messe Köln bietet ein umfangreiches Vortragsprogramm zu allen Themen rund um das Masterstudium: Von der Wahl des Studiengangs über die Finanzierung des Studiums bis zu den Karriereaussichten nach dem Studium. Viele Aussteller präsentieren Ihr Angebot und laden zur Diskussion ein.

Die Übersicht ist noch nicht vollständig und wird kontinuierlich aktualisiert.

09:30 - 10:00 Uhr

Strategie zur Auswahl des passenden MastersGeneralisierung vs. Spezialisierung | Wahl der passenden Hochschule | Studienwahl | Herausforderungen & Chancen
Rouven Sperling – Vorsitzender des Career Service Netzwerkes Deutschland e.V.

Bachelorabsolventen haben die Qual der riesigen Auswahl. Ist ein generalistischer Master sinnvoll oder sollte man sich spezialisieren? Welche Hochschule ist die richtige? Wie stellt man fest, ob ein bestimmtes Programm auch tatsächlich gut ist? Und: welches Programm bereitet am besten auf den Traumjob vor? Der Übergang zum Master ist eine Herausforderung – und eine Chance. Eine Herausforderung, da die Mastersuche recherche- und zeitintensiv ist. Eine Chance, da man bei der großen Auswahl die Chance hat, exakt das richtige Studium zu finden. Rouven Sperling zeigt, welche Fragen man bei der Suche stellen sollte – und wo man überhaupt mit der Suche beginnen sollte.
Rouven Sperling – Vorsitzender des Career Service Netzwerkes Deutschland e.V.

Rouven Sperling, Jahrgang 1975, studierte in Freiburg (D) und London (GB) ein Sammelsurium von geisteswissenschaftlichen Disziplinen. Neben seiner Tätigkeit als Leiter des Career Services an der Technischen Hochschule Wildau bei Berlin ist er auch Vorsitzender des Career Service Netzwerks Deutschland e.V. In seiner täglichen Beratungspraxis wird er mit allen Fragen und Sorgen konfrontiert, die heutige Studierende, Absolventinnen und Absolventen plagen.

10:10 - 10:40 Uhr

Beruf oder Studium? Beides!Studieren an der FOM Hochschule
Studienberatung

Studienberatung

Hochschule Fresenius: Master-Studiengänge in Wirtschaft, Medien & PsychologieErfahren Sie mehr zu unseren spannenden Master-Programmen in Vollzeit oder weiterbildend
Teresa Todorov

Es erwartet Sie eine kurze und knackige Präsentation zur Hochschule Fresenius, unseren Vorteilen als private Hochschule und dem Master-Studienangebot aus unserer Business School, Media School und Psychology School. Vorgestellt werden sowohl unsere Vollzeit-Studiengänge als auch die weiterbildenden Programme.
Teresa Todorov

Studienberaterin im Fachbereich Wirtschaft & Medien

Mit Masterabschluss Karriere sichern: Fernstudium beim zfhStudieren neben dem Job und berufliche Ziele sichern
Dr. Margot Klinkner, stellvertr. Geschäftführerin zfh

Mit einem berufsbegleitenden Master-Fernstudiengang kurbeln Sie Ihre Karriere kräftig an - ohne Verdienstausfall und ohne berufliche Auszeit. Im Vortrag erfahren Sie, wie Sie flexibel mit Blended-Learning studieren. Wählen Sie aus 22 Master-Fernstudiengängen den passenden aus. An den staatlichen Hochschulen im Verbund des zfh stehen Ihnen insgesamt 12 MBA-Studiengänge sowie 10 weitere Studiengänge in technischen, wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Fachrichtungen zur Auswahl.
Dr. Margot Klinkner, stellvertr. Geschäftführerin zfh

Einrichtung, Vermarktung und Qualitätssicherungvon Studiengängen und Studienmaterialien Promotion: Evaluationsstudie in den Fachrichtungen Pädagogik und Psychologie Vorsitz der Landesgruppe RLP und Saarland bei „Deutsche Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium“ (DGWF) Engagiert sie sich als Autorin und Dozentin im Bereich Fernstudium als auch in Präsenzstudiengängen an Hochschulen in den Fachrichtungen Erwachsenenbildung, Persönlichkeitsentwicklung und Kommunikation

Praktikum und Abschlussarbeiten als erster Schritt in der KarriereplanungPersönliche Ziele | Praktika strategisch wählen | Praktika im Ausland | Praktikums-Mythen | Vergütung | Networking
Torben Brinkema – Journalist & Stellv. Geschäftsführer medXmedia Consulting

In dem Vortrag werden folgende Themen angesprochen: Persönliche Ziele definieren, verschiedene Arten von Praktika, Praktika strategisch wählen, mit Praktikums-Mythen aufräumen: Jugendwahn, Dauer, unbezahlt, ausgenutzt, Praktika im Ausland, Vergütung / Branchenübersicht, Networking, das wollen Personaler, Abschlussarbeiten in Unternehmen: Voraussetzungen, Kontakte, Vermarktung.
Torben Brinkema – Journalist & Stellv. Geschäftsführer medXmedia Consulting

Referent Torben Brinkema ist Experte für das Studium im Ausland mit Schwerpunkt Australien und Neuseeland. Egal ob Auslandssemester, Summer School, Bachelor oder Master. Er ist gelernter Tageszeitungsjournalist und hat den Internationalen Studiengang Fachjournalistik in Bremen und Melbourne absolviert. Nach Stationen beim WDR sowie Welt der Wunder informiert er seit 2007 über die Studienmöglichkeiten in Down Under und betreut zudem akademische Kooperationen zwischen einzelnen Institutionen. Von Education New Zealand wurde er zum New Zealand Trained Agent ausgezeichnet. Nach Stationen in Stuttgart und Berlin lebt Torben Brinkema nun in Nürnberg. Von dort berät er Schüler und Studenten unabhängig zu ihren Bewerbungsmöglichkeiten für einen Auslandsaufenthalt. Dazu unterstützt er unter anderem bei Übersetzungen in über 50 Sprachen und gibt Tipps zu Job-Bewerbungen im Ausland. Als Journalist schreibt er für verschiedene Fachmedien, unter anderem den F.A.Z.-Fachverlag Frankfurt Business Media. Seine Themen sind Bildung, Technik, Trends und Medien.

10:50 - 11:20 Uhr

Was kommt nach dem Bachelor? Ein internationales Management Studium an der ISM!Wir informieren über Studiengänge, Karriereaussichten und Finanzierungsmöglichkeiten.
Katharina Bruder

Studienberaterin Katharina Bruder wird in Ihrem Vortrag von den Vorzügen eines Studiums an der International School of Management (ISM) berichten. Für all Ihre Fragen steht sie Ihnen gerne zur Verfügung.
Katharina Bruder

Katharina Bruder ist eine erfahrene Studienberaterin für die Vollzeit Master-Studiengänge bei der International School of Management (ISM).

Master-Studium im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und GesundheitMaster-Studium an der DHfPG: Studiensystem, Studiengänge, Zulassungsvoraussetzungen
Nikolas Aulbach

Nikolas Aulbach

Work or study – Why not both?Students at Frankfurt School study full-time and have the opportunity to work part-time.
Niklas Schröder

Niklas Schröder

Englischsprachige Studiengänge: Informationsveranstaltung zum TOEFL IBT® und GRE® TestDer TOEFL iBT®, ist der weltweit am häufigsten akzeptierte Sprachtest für Zulassung in englischsprachige Programme
Referent – ETS Global - TOEFL® & GRE® Test

Für die meisten englischsprachigen Studiengänge ist ein Sprachtest Voraussetzung. Der TOEFL® Test ist der meist anerkannte Sprachtest. Im Vortrag soll daher der TOEFL iBT® Test vorgestellt werden. Zusätzlich dazu werden Informationen zum GRE® General Test gegeben welcher von einigen Graduiertenschulen und ,Business Schoos’ weltweit verlangt wird. Ebenfalls wird auf neueste Entwicklungen in diesem Bereich eingegangen. Auch für Fragen und Antworten bleibt Zeit.
Referent – ETS Global - TOEFL® & GRE® Test

11:30 - 12:00 Uhr

Karriere im Management - Die Masterstudiengänge der Cologne Business SchoolYour career. Our mission.
Melanie Damrow

An der CBS gibt es mehrere Möglichkeiten herauszufinden, ob ein Managementstudium das Richtige für einen ist.
Finde in dem Vortrag heraus, welches Studium zu Dir passt und lerne gleichzeitig die Studiengänge der Cologne Business School kennen!
Melanie Damrow

Deine agile Studien- & Arbeitswelt der Zukunft!Ein Studium oder eine Ausbildung für digitale Pioniere/innen, das der Zukunft gerecht wird!
Tim Hütz und Lukas Hejniak

sipgate hacking talents ist eine von Grund auf neu gedachte Möglichkeit zur Integration Deines Studiums oder Deiner Ausbildung in die agile Berufswelt. Wir vermitteln Dir schon heute schon die Kompetenzen für die der Arbeitswelt der Zukunft.
Tim Hütz und Lukas Hejniak

Lukas uns Tim sind zwei sipgate Softwareentwickler Urgesteine. Neben der Mitwirkung an unterschiedlichen Projekten und sipgate Produkten, sind sie zusammen für das Ausbildungs- und Studienmodell bei sipgate verantwortlich.

Wie finanziere ich mein Master-Studium?Studienfinanzierung im In- und Ausland
Natali Schütte – Kölner Studierendenwerk

Natali Schütte – Kölner Studierendenwerk

Karriere in der Bau- und Immobilienwirtschaft Mehr Kompetenz durch Job + Master
Univ.-Prof. Dr. habil Guido Spars

Wer nach dem Bachelor direkt in den Job will, kann trotzdem seinen Master machen. Wie? Mit einem berufsbegleitenden Studium. Was einem der Master bringt und welche Möglichkeiten es für Bauingenieure, Architekten, Ökonomen und Juristen gibt, in die innovative und boomende Bau- und Immobilienwirtschaft einzusteigen, darum geht es in diesem Vortrag.
Univ.-Prof. Dr. habil Guido Spars

Guido Spars leitet, neben seiner Tätigkeit als Inhaber des Lehr- und Forschungsgebiets für Ökonomie des Planens und Bauens an der Bergischen Universität Wuppertal, den praxisorientierten, berufsbegleitenden Masterstudiengang M.Sc. Real Estate Management + Construction Project Management. Seine Forschungsthemen befinden sich an der Schnittstelle zwischen Stadtökonomie & Immobilienwirtschaft und Stadtplanung & Architektur. Er ist Berater der Baulandkommission der Bundesregierung und Mitglied der wissenschaftlichen Beiräte des Deutschen Instituts für Urbanistik (difu) sowie des Instituts für Wohnen und Umwelt (IWU) und des Zentralen Immobilienausschusses. Darüber hinaus ist er Mitglied des Kuratoriums des Bundesverbandes für Wohnen und Stadtentwicklung e.V. (vhw) und des Fachbeirates für das UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal. Hinzu kommt die Mitgliedschaft im Delphi-Beirat von Bouwfonds Property Development (BPD) und im Beirat der Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft Wuppertal (GWG).

12:10 - 12:40 Uhr

Understanding and Preparing for the GMAT ExamTips for success | MBA | Business Master | Admissions
James Barker - Market Development Manager, Official GMAT

The GMAT exam is the most widely used exam for graduate business school admissions.
This presentation is about introducing the exam, tips for the preparation and what to expect at the test centre.
James Barker - Market Development Manager, Official GMAT

James Barker is Market Development Manager for GMAC, the publisher of the GMAT Exam.

Du weißt was du kannst, aber weißt du auch, wer du bist?Der individuelle Fingerabdruck | Eigene Persönlichkeit für die Studienwahl nutzen
Benjamin Pieck – Psychologe & Gründer des Onlineportals matchingbox

Wir tun es doch jeden Tag: „Typisch BWL’er. Typisch Jurist. Typisch Informatiker.“ Oft haben wir uns schon eine Meinung über unsere Mitmenschen gebildet, ohne sie richtig kennengelernt zu haben. Wenn es doch auch so einfach bei der Wahl des passenden Studiengangs wäre. Was grundsolides wie Wirtschaftswissenschaften oder was neuartiges wie Audio Engineering? Orientierungsangebote und Informationsportale geben oft nur unbefriedigende Ergebnisse ab. Wieso nicht sich auf den individuellen Fingerabdruck verlassen, die eigene Persönlichkeit? Vom Einfluss durch Kaugummis über die große Selbstillusion bis hin zum ältesten Spiel der Welt. Benjamin Pieck, Psychologe und Gründer des Onlineportals „matching box“, nimmt uns mit auf eine Reise, in der unsere Persönlichkeit die Welt um uns herum konstruiert.
Benjamin Pieck – Psychologe & Gründer des Onlineportals matchingbox

Co-Founder @matchingbox, HR-Entrepreneur, Personality Coach, Frischluftfanatiker, Soulmate. Das sind wohl die Schlagworte, die Benjamin Pieck am besten beschreiben. Nach seinem Psychologiestudium an der Uni Frankfurt verschlug es Benjamin erst mal nach Kairo, wo er mit Hilfe anderer Know-How-Träger ein internationales Innovationsnetzwerk aufbaute. Neben seinen Tätigkeiten als Dozent und Coach für diverse Hochschulen und Unternehmen war Benjamin am Aufbau eines Matchingalgorithmus für eine renommierte deutsche Datingplattform beteiligt. Was bei der Suche nach der großen Liebe funktioniert, sollte doch auch bei der Jobsuche klappen, oder?

Masterstudium an der FernUniversität in HagenBeruf, Familie und Studium - das geht!
Stefan Thrun-Seuster

Als einzige staatliche Fernuniversität im deutschsprachigen Raum betreut die FernUniversität in Hagen rund 75.00 Studierende. Ein flexibles Studiensystem mit Elementen des Selbststudiums, Online-Aktivitäten und Präsenzphasen bietet optimale Voraussetzungen für ein berufsbegleitendes Masterstudium. Der Vortrag bietet einen Überblick über Zugangsvoraussetzungen und den Aufbau der konsekutiven und weiterbildende Masterstudiengänge der vier Fakultäten Wirtschaftswissenschaft, Mathematik und Informatik, Rechtswissenschaft und Kultur- und Sozialwissenschaft.
Stefan Thrun-Seuster

Herr Thrun-Seuster ist Studienberater der FernUniversität in Hagen im Regionalzentrum Bonn

Study in ScotlandLearn more about our status as a world-class study destination & what it's like to live in one of the most beautiful countries in the world.
Doug Thompson (University of Edinburgh) and Norman MacMillan (University of the West of Scotland)

Doug Thompson (University of Edinburgh) and Norman MacMillan (University of the West of Scotland)

12:50 - 13:20 Uhr

Gemeinsam erfolgreich weiterbildenIhr Masterstudium an der EUFH Business School
Levin Vollmann

Levin Vollmann

Berufsbegleitende Masterstudiengänge an der Fachhochschule der Wirtschaft Vortrag Masterstudiengänge FHDW (Master of Arts und Master of Science)
Dr. -Ing. Alexander Brändle

Die berufsbegleitenden Aufbaustudiengänge zum Master of Arts und Master of Science bieten eine fachliche Weiterqualifikation auf der Grundlage eines Bachelor-Abschlusses oder eines Diploms. Sie bereiten auf ein Promotionsverfahren vor und erfüllen die Kriterien für die Zulassung zum höheren Dienst. Der Master-Abschluss schafft die besten Voraussetzungen, um spezielle Führungsaufgaben im betriebswirtschaftlichen oder Informatikbereich wahrzunehmen.
Dr. -Ing. Alexander Brändle

Standortleiter der FHDW in Bergisch Gladbach Dozent für Wirtschaftsinformatik, Software Engineering Forschungs- und Beratungsschwerpunkte: Neuartige Programmiermethoden und -verfahren Anwendungsentwicklung in verteilten und konkurrierenden Umgebungen unter Einbeziehung moderner Daten- und Software-Service-Dienste, z. B. Cloud-Computing

Strategie zur Auswahl des passenden MastersGeneralisierung vs. Spezialisierung | Wahl der passenden Hochschule | Studienwahl | Herausforderungen & Chancen
Rouven Sperling – Vorsitzender des Career Service Netzwerkes Deutschland e.V.

Bachelorabsolventen haben die Qual der riesigen Auswahl. Ist ein generalistischer Master sinnvoll oder sollte man sich spezialisieren? Welche Hochschule ist die richtige? Wie stellt man fest, ob ein bestimmtes Programm auch tatsächlich gut ist? Und: welches Programm bereitet am besten auf den Traumjob vor? Der Übergang zum Master ist eine Herausforderung – und eine Chance. Eine Herausforderung, da die Mastersuche recherche- und zeitintensiv ist. Eine Chance, da man bei der großen Auswahl die Chance hat, exakt das richtige Studium zu finden. Rouven Sperling zeigt, welche Fragen man bei der Suche stellen sollte – und wo man überhaupt mit der Suche beginnen sollte.
Rouven Sperling – Vorsitzender des Career Service Netzwerkes Deutschland e.V.

Rouven Sperling, Jahrgang 1975, studierte in Freiburg (D) und London (GB) ein Sammelsurium von geisteswissenschaftlichen Disziplinen. Neben seiner Tätigkeit als Leiter des Career Services an der Technischen Hochschule Wildau bei Berlin ist er auch Vorsitzender des Career Service Netzwerks Deutschland e.V. In seiner täglichen Beratungspraxis wird er mit allen Fragen und Sorgen konfrontiert, die heutige Studierende, Absolventinnen und Absolventen plagen.

Study at the University of Southern DenmarkUniversity of Southern Denmark
Master Studenten von der University of Southern Denmark

What is it like to study at the University of Southern Denmark? What programmes are available? What accommodation will I be offered? What’s it like to study in Denmark? All of these questions and more will be answered by our very own German students at the Masters and More event.
Master Studenten von der University of Southern Denmark

13:30 - 14:00 Uhr

STEINBEIS MASTER - MORE THAN JUST KNOWLEDGEBerufsintegriert. Finanziert. International. Betreut.
Alina Tretter

Mit über 6900 Studierenden ist die Steinbeis University Berlin (SHB) eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Das Steinbeis Center of Management and Technology (SCMT) bietet in der eigenen Business School, der School of Management and Technology, berufsintegrierte Bachelor- und Master-Studiengänge an.
Im Rahmen des Projekt-Kompetenz-Studiums verantworten unsere Studierenden ein eigenständiges Projekt in einem Partnerunternehmen und besuchen Seminare im Inland und je nach Studienprogramm an unseren Partneruniversitäten im Ausland. Finanziert wird das Studium über das Partnerunternehmen – zusätzlich zu einem monatlichen Gehalt werden die gesamten Studiengebühren und Reisekosten zu den Seminaren übernommen!
Alina Tretter

Frau Alina Tretter verfügt über mehrere Jahre Berufserfahrung im Human Resource Management und absolviert seit März 2018 im Rahmen des Projekt-Kompetenz-Studiums ein Studium zum Bachelor of Arts im Bereich Business Administration. In unserem Vortrag wird Frau Tretter das Projekt-Kompetenz-Studium, die Studienmodelle und den Ablauf zum Bewerbungsverfahren vorstellen und für offene Fragen zur Verfügung stehen.

Master nach Maß – Flexibilität durch ein berufsbegleitendes FernstudiumFernstudieren an der Wilhelm Büchner Hochschule - Deutschlands größter privater Hochschule für Technik.
Prof. Dr. Stefan Kayser

Für viele Bachelor-Absolventen stellt sich die Frage: „Im Berufsleben durchstarten oder an der Hochschule bleiben, um den Master zu machen?“
Eine Alternative bietet ein berufsbegleitendes Fernstudium. Hier können Sie beruflich durchstarten und parallel den Master-Abschluss erwerben.
Prof. Dr. Stefan Kayser

Professor für internationales Management. Prof. Kayser ist als Akademischer Direktor in die Master-Programme der Wilhelm Büchner Hochschule eingebunden und hat vielfältige Erfahrungen mit der Entwicklung und Durchführung berufsbegleitender Master-Studiengänge

Praktikum und Abschlussarbeiten als erster Schritt in der KarriereplanungPersönliche Ziele | Praktika strategisch wählen | Praktika im Ausland | Praktikums-Mythen | Vergütung | Networking
Torben Brinkema – Journalist & Stellv. Geschäftsführer medXmedia Consulting

In dem Vortrag werden folgende Themen angesprochen: Persönliche Ziele definieren, verschiedene Arten von Praktika, Praktika strategisch wählen, mit Praktikums-Mythen aufräumen: Jugendwahn, Dauer, unbezahlt, ausgenutzt, Praktika im Ausland, Vergütung / Branchenübersicht, Networking, das wollen Personaler, Abschlussarbeiten in Unternehmen: Voraussetzungen, Kontakte, Vermarktung.
Torben Brinkema – Journalist & Stellv. Geschäftsführer medXmedia Consulting

Referent Torben Brinkema ist Experte für das Studium im Ausland mit Schwerpunkt Australien und Neuseeland. Egal ob Auslandssemester, Summer School, Bachelor oder Master. Er ist gelernter Tageszeitungsjournalist und hat den Internationalen Studiengang Fachjournalistik in Bremen und Melbourne absolviert. Nach Stationen beim WDR sowie Welt der Wunder informiert er seit 2007 über die Studienmöglichkeiten in Down Under und betreut zudem akademische Kooperationen zwischen einzelnen Institutionen. Von Education New Zealand wurde er zum New Zealand Trained Agent ausgezeichnet. Nach Stationen in Stuttgart und Berlin lebt Torben Brinkema nun in Nürnberg. Von dort berät er Schüler und Studenten unabhängig zu ihren Bewerbungsmöglichkeiten für einen Auslandsaufenthalt. Dazu unterstützt er unter anderem bei Übersetzungen in über 50 Sprachen und gibt Tipps zu Job-Bewerbungen im Ausland. Als Journalist schreibt er für verschiedene Fachmedien, unter anderem den F.A.Z.-Fachverlag Frankfurt Business Media. Seine Themen sind Bildung, Technik, Trends und Medien.

Meet Vrije Universiteit AmsterdamEverything you need to know about our programmes, our services and facilities, our application procedures, and living in the beautiful city of Amsterdam.
International Student Advisor

Are you interested in studying an English taught Master’s programme in the vibrant city of Amsterdam? Are you interested in studying at an internationally renowned research university in a country that is known for its excellent higher education in the world?

Vrije Universiteit Amsterdam offers more than 150 English taught degree programmes in diverse fields such as in Economics and Business Administration, Law, Earth and Life Sciences, Sciences, Social Sciences and Psychology, Arts, Human Movements sciences, Theology and Philosophy.

If you are interested in finding out more about our programmes, our services and facilities, our application procedures, and living in the beautiful and bustling city of Amsterdam, make sure to come to our presentation at the fair. For further questions and brochures, you are also most welcome to visit our booth at the fair. We are looking forward to seeing you there!
International Student Advisor

14:10 - 14:40 Uhr

Blick in die Zukunft: Finanzplanung nach dem StudiumInformationen rund um deine Finanzplanung nach Beendigung des Studiums
Gina Schembri & Philipp Dothée – GLOBAL-FINANZ AG

Erlebe zwei greifbare Finanzberater, die die Themen Finanzen und Versicherungen verständlich erklären und dir beim Start ins Berufsleben dabei helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
Was ist jetzt wichtig, damit ich langfristig gut aufgestellt bin?
Dieses und vieles mehr, erfährst du im Vortrag.
Gina Schembri & Philipp Dothée – GLOBAL-FINANZ AG

Du planst Deine Karriere, Gina und Philipp planen Deine finanzielle Sicherheit. Wichtige Themen aus dem Bereich Finanzen & Versicherungen werden verständlich erklärt. Was ist am Anfang der Karriere wichtig, worauf musst Du achten und wie geht es weiter? „Finanzplanung ist Lebensplanung“ – unter diesem Motto kann die Zukunft starten.

Master Professional PracticeCreative Media Industries
Georg Tiefenbach

Der Master of Professional Practice (Creative Media) am SAE Institute Köln in Kollaboration mit der Middlesex University London bietet ein gezieltes Projektstudium im künstlerischen, technischen und wissenschaftlichen Bereich.

Bereits von Studienbeginn an entwickeln die Studierenden unter Anleitung und Betreuung von Dozenten sowohl aus der Branche als auch aus Kunst und Wissenschaft ein eigenes Projekt, mit dem sie sich zum Abschluss ihres Studiums positionieren möchten. Dabei kann es sich beispielsweise um ein Projekt aus den Bereichen Film, Virtual Reality, Game Art und Programming, Animation, Musik und 3-D-Audio handeln.

Parallel dazu wird auf die Vermittlung generalistischer Fertigkeiten und Methoden viel Wert gelegt, wie zum Beispiel Kreatives und Wissenschaftliches Schreiben, Kunst- und Kulturwissenschaft, Public Relations, Social Media und Journalismus, Medienrecht, Empirische Forschung, Musik und Audio, Technik und Ästhetik.

Vor der Bewerbung wird zu einem vorausgehenden Beratungsgespräch geraten.

Bewerbungsfristen: 30.11.18 für den Kursstart im Januar 2019 und 31.03.19 für den Kursstart im Mai 2019.
Georg Tiefenbach

Georg Tiefenbach ist akademischer Leiter für den Master Professional Practice (Creative Media Industries) am SAE Institute Köln.

Study at the business school where you will go beyond businessAt Hult you will learn about the World, the Future and Yourself.
Martin Mathisen and Beatrice Verga

It’s no longer enough to follow the paths of the past—that’s why Hult has designed a business school that looks to the future by focusing on developing your leadership skills, challenging you with a future-oriented curriculum, and building the global perspective that only first-hand experience can bring.

We strive to be the most relevant business school in the world.

At Hult, your ambition isn’t limited by boundaries—here, you go beyond business and blaze your own trail to lead in today’s global world. With campuses in Boston, San Francisco, London, Dubai, Shanghai, and New York, you’ll study alongside students of unparalleled diversity, and really live a global education, not just learn about it. Pursue your passions and equip yourself for a future that is changing faster than ever before with highly relevant graduate and undergraduate business degrees, a future-oriented curriculum, and real challenges from real companies.
Martin Mathisen and Beatrice Verga

Nothing Tops Groningen - Studieren an der RijksuniversiteitWe offer you 400 years of excellent reputation while still being the youngest and most vibrant student city in the Netherlands.
Jana Holthöwer

Jana Holthöwer

14:50 - 15:20 Uhr

Einstiegsgehälter: Lassen Sie uns über Geld sprechen!?Vorteile mit Master | Gehaltsfindung | Praxisbeispiele
Joachim Mohr – ver.di

Jedes Studium ist mit Anstrengungen und Aufwand verbunden. Wir wissen, dass sich diese Investitionen lohnen. Aber wie unterscheiden sich Bachelor und Master bei den beruflichen Einstiegs- und Entwicklungschancen? Der Vortrag zeigt an ausgewählten Einstiegsgehältern und Gehaltsverläufen, wie sich der Masterabschluss auszahlen kann. Dazu erhalten Sie viele wertvolle Informationen, worauf es bei der Gehaltsfindung ankommt. Dabei geht es um besonders zukunftsträchtige Branchen, die Unterschiede zwischen Klein- und Großbetrieben und welche Qualifikationsprofile Ihre Verhandlungsposition stärken.
Joachim Mohr – ver.di

Joachim Mohr arbeitet u.a. als freiberuflicher Berater für den Bereich Bildungspolitik in der ver.di Bundesverwaltung in Berlin

Master of Arts "Music and Creative Industries" an der Popakademie Baden-WürttembergVorstellung des Masterstudiengangs
tba

Der Masterstudiengang "Music and Creative Industries" richtet sich an alle Bachelorabsolventen, die eine einschlägige akademische Grundausrichtung haben und erweitert das umfangreiche Feld des Musikbusiness und des Musikmanagements um den Kompetenzbereich der Creative Industries.
tba

Alumni
= Vorträge mit allgemeinen Infos zur Studienwahl

Ticket und Anmeldung »

Deine Vorteile bei Online-Anmeldung
  • 💵 Du sparst Eintritt. (Barzahlung vor Ort)
  • 🕜 Du kannst Termine mit Hochschulen planen und Vorträge vormerken.
  • 📧 Du erhältst dein Ticket inkl. aller Termine bequem per Mail.


Verstanden

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.