Finde deinen Master!

Master Kommunikationstechnik – Infos zum Masterstudium

Schwerpunkte im Master Kommunikationstechnik

Im Masterstudiengang Kommunikationstechnik dreht sich alles um die Kombination von ingenieurswissenschaftlichen Know-how, mit der Technik, die für die moderne Kommunikation notwendig ist. Wichtige Fächer neben den Ingenieurswissenschaften sind daher Elektrotechnik, Informatik sowie Informationstechnik.

Thematische Schwerpunkte liegen unter anderem auf:

  • Kommunikationsnetzen
  • Mobilfunk
  • Signalverarbeitung
  • Fernsprechen
  • Satellitenkommunikation.

Während des Masters Kommunikationstechnik wirst du lernen solche Systeme zu planen, entwerfen, betreuen sowie zu kontrollieren. Einige Hochschulen bieten weitergehend noch weitere Spezialisierungen beispielsweise in den Richtungen Multimedia, Kryptografie, Internet- und Grid-technologien an.

Während des Masters hast du die Möglichkeit dich auf die technische Gestaltung und Weiterentwicklung dieser Systeme zu spezialisieren. Du wirst somit zum Experten an einer immer wichtiger werdenden Schnittstelle. Du lernst, Kommunikations- und Informationssysteme an die geforderten Gegebenheiten anzupassen.

Aufbau des Masters Kommunikationstechnik

Der Master dauert in der Regel drei bis vier Semester Danach schließt du das Studium mit dem akademischen Titel Master of Science oder dem Master of Engineering ab, abhängig von der Hochschule und den gewählten Schwerpunkten. Eine Besonderheit dieses Masters ist, dass er sehr praxisorientiert ausgerichtet ist. Ein großer Teil des Studiums wird somit in Gruppen- und Praxisprojekten verbracht, was sicherstellt, dass du das theoretisch Gelernte auch gut in die Praxis umsetzen kannst. An manchen Hochschulen ist sogar ein Praktikum integriert, in welchem du erste Erfahrungen sammeln kannst.

Um zu diesem Master zugelassen zu werden, solltest du zuvor einen Bachelor absolviert haben, vorzugsweise aus den Bereichen Elektrotechnik, Informationstechnik, Ingenieurswissenschaften oder Informatik. Wichtig sind vor allem auch gute Englischkenntnisse, die an manchen Hochschulen sogar nachzuweisen sind.

Karrierechancen als Kommunikationstechnik-Absolvent

Die Berufsaussichten für den erfolgreichen Absolventen des Masterstudiengangs Kommunikationstechnik sehen sehr gut aus. Es ist ein wachsender und immer stärker nachgefragter Fachbereich, sowohl national als auch international. Mögliche Arbeitgeber sind unter anderem in diesen Branchen zu finden:

  • Telekommunikation
  • Automatisierungstechnik
  • Hard- und Softwareindustrie
  • Luft- und Raumfahrt
  • Automobil- und Zulieferindustrie

Auch die Forschung ist ein häufig gewählter Weg nach Abschluss des Masters. Hier stehen dann die Türen führender Forschungsinstitute offen.

Du interessierst dich für einen Master in Kommunikationstechnik?

Auf den MASTER AND MORE Messen stellen eine vielzahl von Ausstellern ihre Studiengänge vor.
Informiere dich jetzt auf www.mastermessen.de

Alle Standorte der MASTER AND MORE Messen:

Folgende Hochschulen haben den Master Kommunikationstechnik im Angebot:

MASTERSTUDIENGANGHOCHSCHULE
Artificial Intelligence
Radboud University
Master of Business Administration
Duale Hochschule Baden-Württemberg - Center for Advanced Studies
Technische Kommunikation und Medienmanagement
Universität für Weiterbildung Krems
Communications and Multimedia Engineering
Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg - FAU
Signal Processing and Communications
University of Edinburgh
Digital Communications
University of Edinburgh
Informations- und Kommunikationstechnik
Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg - FAU
Control and Robotics - Signal and Image Processing (CORO SIP)
Centrale Nantes (ECN)
Informationswissenschaft und Sprachtechnologie
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Elektro- und Informationstechnik
Technische Hochschule Georg Agricola
Electrical Communication Engineering
Universität Kassel
Financial Engineering (FE)
HECTOR School of Engineering & Management
Communication and Information Technologies
TU Hamburg
Communications Engineering
Technische Universität München
Mobility Systems Engineering & Management (MSEM)
HECTOR School of Engineering & Management
Kommunikationsinformatik
HTW des Saarlandes
Medienwissenschaft
Universität Trier
Nachrichtentechnik
Fachhochschule Aachen
Information and Communication Systems
TU Hamburg
Informatik
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Technik- und Innovationskommunikation
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Photonik
Hochschule für angewandte Wissenschaften München (HM)
Control, Computer and Communications Engineering
Technische Hochschule Mittelhessen
Kommunikations- und Informationstechnik
Beuth Hochschule für Technik Berlin
Digital Communications
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Information Technology
SRH Hochschule Heidelberg
Communications and Signal Processing
Technische Universität Ilmenau
Medientechnologie
Technische Universität Ilmenau
Kommmunikationsmanagement
Westfälische Hochschule
Informations- und Kommunikationstechnik
Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW)
Communication and Information Technology
Universität Bremen
Information and Communication Systems
Technische Universität Chemnitz
Photonics
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Visuelle Kommunikation
Bauhaus-Universität Weimar
Informations- und Kommunikationstechnik
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg)
Elektrotechnik/Informationstechnik
Ernst-Abbe-Hochschule Jena
Medientechnik und Kommunikation
TU Braunschweig
......
MASTER MESSEN

Jetzt informieren und kostenloses Ticket sichern!



MASTER MESSEN

Jetzt informieren und kostenloses Ticket sichern!

Weitere Portale zur Studien- und Karriereplanung

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de

Studienscout NL  -  Studium in den Niederlanden  -  www.studienscout-nl.de

PRAKTIKUM UND THESIS  -  Dein Einstieg in die Berufspraxis  -  www.praktikum-und-thesis.de

BACHELOR AND MORE  -  Finde dein Bachelor-Studium!  -  www.bachelor-and-more.de

INTERNATIONALE MASTER AND MORE PORTALE

www.master-and-more.at - www.master-and-more.eu