Finde deinen Master!

Master International Economics - Infos zum Masterstudium

direkt zur Übersicht der Masterstudiengänge in International Economics

Inhalte im Masterstudium International Economics

Die Globalisierung sowie Internationalisierung der Wirtschaft fordern immer mehr qualifiziere Fachkräfte die über die Grenzen hinausdenken können und die Wirtschaft im globalen Kontext betrachten. Im Masterstudiengang International Economics, welcher ein wirtschaftswissenschaftliches Studium mit internationaler Ausrichtung ist, wird dir das nötige Fachwissen genau hierzu vermittelt.

Während der Vorlesungen, Seminare und Projektarbeiten werden inhaltliche, ebenso wie methodische Kenntnisse zum Verständnis der globalen Märkte vermittelt. Die Analyse der internationalen Wirtschaftsbeziehungen, der verschiedenen Währungspolitik und der interkulturellen Kommunikation sind beispielsweise einige Themengebiete die dir im Laufe des Masterstudiums begegnen werden.

Viele der International Economics Master-Programme beinhalten Schwerpunktsetzungen, in denen du dich ganz konkret auf ein Fachgebiet deiner Wahl konzentrieren kannst, beispielsweise auf die europäische Wirtschaftsunion und Integration, auf die Wirtschaftskunde anderer Kontinente oder die Entwicklungsökonomie. Einige Hochschulen bieten als begleitendes Fach zum Master International Economics eine Vertiefung in Wirtschaftspolitik (Economic Policy und Governance).

Studienaufbau und Zulassung zum Master International Economics

Der Masterstudiengang International Economics dauert in der Regel zwei bis drei Jahre. Je nach Bildungseinrichtung bekommst du die Möglichkeit, im Rahmen des Masterstudienganges ein Auslandssemester oder –Praktikum zu absolvieren. Die dabei gesammelten Erfahrungen werden deine persönlichen Kompetenzen zusätzlich ausbauen.

Die allgemeinen Zulassungsbedingungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise in den Wirtschaftswissenschaften oder einem verwandten Fachbereich. An einigen Hochschulen musst du zusätzlich an ausführlichen Bewerbungsverfahren (Bewerbungsschreiben und Vorstellungsgespräch) teilnehmen. Allgemein solltest du außerdem gute Englischsprachkenntnisse besitzen; häufig werden Sprachkenntnisse in einer weiteren Fremdsprache verlangt.

Berufsperspektiven nach dem Master International Economics

Nach Abschluss des Masterstudiums International Economics bist du für anspruchsvolle Tätigkeiten in internationalen Organisationen und Unternehmen vorbereitet. Je nach gewähltem Studienschwerpunkt kannst du beispielsweise in einem der folgenden Bereiche eine Anstellung finden:

  • Non-Governmental-Organisation
  • Internationale und europäische Organisationen
  • Internationaltätige Großbanken
  • Forschungsinstitute

Einen Master in Inernational Economics kannst du an diesen Hochschulen absolvieren:

MASTERSTUDIENGANGHOCHSCHULE
International Trade, Finance and Development
Barcelona Graduate School of Economics
M.Sc. International Management
International School of Management
M.Sc. International Economy and Business
Andrássy Universität Budapest (AUB)
International Economic Law
Leuphana Universität Lüneburg
Economic Analysis
Jönköping University
Internationale Betriebswirtschaftslehre (berufsbegleitend/dual)
Hochschule Darmstadt
International Financial Analysis
Jönköping University
Globalisation and Development
University of Antwerp
International Studies in Economics and Business Administration
Hochschule Bremen
International Economics
Eberhard Karls Universität Tübingen
Development Economics and International Studies
Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg - FAU
Applied Economics and International Economic Policy
Bergische Universität Wuppertal
International Economics and Business
Universität Passau
International and Development Economics
Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW)
International Economics and Economic Policy
Goethe-Universität Frankfurt am Main
Global Political Economy
Universität Kassel
Internationale Volkswirtschaftslehre
Universität Regensburg
International Economics
Georg-August-Universität Göttingen
International Economics and Public Policy
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
International Economics and Management
Universität Paderborn
International Finance and Economics
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
International Economics & Public Policy
Universität Trier
Geographien der Globalisierung - Märkte und Metropolen
Goethe-Universität Frankfurt am Main
International Economics
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
International Economics and Finance
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
International Economic Consulting
Aarhus University
Empires, Colonialism and Globalisation
London School of Economics and Political Science
International Economics
Erasmus University Rotterdam
Histoire économique internationale
Université de Genève
Economics and International Economics
University of Nottingham
International Economics
The Graduate Institute of International and Development Studies
Applied Economics and International Development
University of Kent
International Economic Development
University of Reading
International Development with Economics
University of Bath
International Relations
Cardiff University
Quantitative Finance
University of Glasgow
International Business Economics
Oxford Brookes University
China and the World Economy
University of Groningen
......

MASTER MESSEN

Jetzt anmelden, Eintritt sparen und Messe-Besuch planen!



MASTER MESSEN

Jetzt anmelden, Eintritt sparen und Messe-Besuch planen!

Weitere Portale zur Studien- und Karriereplanung

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de

Studienscout NL  -  Studium in den Niederlanden  -  www.studienscout-nl.de

PRAKTIKUM UND THESIS  -  Dein Einstieg in die Berufspraxis  -  www.praktikum-und-thesis.de

BACHELOR AND MORE  -  Finde dein Bachelor-Studium!  -  www.bachelor-and-more.de

INTERNATIONALE MASTER AND MORE PORTALE

www.master-and-more.at - www.master-and-more.eu

Verstanden

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.