DAS MASTERPORTAL DEUTSCHLANDS
Studium abbrechen oder wechseln
Falsches Studium gewählt? Wann es gut ist, einen neuen Weg einzuschlagen.

Studium abbrechen oder wechseln

Gute Gründe für den Studienabbruch oder den Studiengangwechsel – und, wie du dich im zweiten Anlauf für das richtige Studium einschreibst

Noch nie waren in Deutschland mehr Studierende immatrikuliert als heute. Doch entscheiden sich auch viele Studierende dafür, ihr Studium abzubrechen oder ihren Studiengang zu wechseln. Die Gründe dafür sind vielfältig. Wir sagen dir, wann es sich lohnt, dranzubleiben, was echte Gründe für einen Studienabbruch sind und wie du die nächste Studienwahl erfolgreich gestalten kannst.

Zweifel am Studium – nicht gleich aufgeben!    

Wenn du im Studium unzufrieden bist, solltest du dir gründlich überlegen, ob das Studium fortgeführt werden soll oder ob ein Studiengangwechsel oder gar ein Abbruch in Frage kommt. Mach dir hierbei auch darüber Gedanken, warum du gerade jetzt an deinem Studium zweifelst. Jeder Student fühlt sich während des Studiums irgendwann einmal überfordert oder steckt in einem Motivationstief. Diese kurzfristigen Zweifel sollten die Entscheidung, das Studium abzubrechen, nicht beeinflussen – jetzt ist Durchhalten angesagt! Wenn das Motivationstief anhält, Leistungsdruck das Leben erschwert oder gesundheitliche Probleme auftreten, kannst du bei der Beratungsstelle deiner Hochschule vorsprechen. Hier können zum Beispiel Tipps zum Zeitmanagement oder Entspannungstechniken vermittelt werden.

Wer aus finanziellen Gründen unsicher ist, ob das Studium fortgesetzt werden kann, der sollte sich über Unterstützungsmöglichkeiten informieren. Neben einer BAföG-Förderung sind Studienkredite oder Stipendien eine sinnvolle Alternative.

Wer krank ist oder einen Familienangehörigen pflegen muss, der kann vielleicht zunächst nur ein Urlaubssemester beantragen und das Studium zu einem späteren Zeitpunkt fortführen.

Manchmal ist es nur eine kleine Stellschraube, an der gedreht werden muss – aber es gibt natürlich auch Fälle, wo die Studienwahl tatsächlich in Frage gestellt und noch einmal überdacht werden muss.

Falsches Studium: Das Studium abbrechen oder wechseln solltest du, wenn…

  • der Studiengang grundsätzlich nicht zu dir, deinen Fähigkeiten und deinen beruflichen Plänen passt.
  • Aufbau und Ausrichtung nicht deinen Vorstellungen entsprechen (zum Beispiel Theorie- und Praxisanteile des Programms).
  • du trotz wochenlangen Büffelns, Nachhilfe und Stoßgebeten jede Klausur und Prüfung versägst.

Und jetzt?

Wenn du vielleicht falsche Erwartungen an das Studienfach hattest, aber grundsätzlich gerne zur Uni gehst und studierst, dann kannst du einen Studiengangwechsel in Betracht ziehen.

Es kommt nun ein weiterer Studienwahlprozess auf dich zu! Nutze die Erfahrung, die du in deinem ersten Anlauf gesammelt hast – was soll dir dein Traumstudiengang bieten? Setze dich mit den Studieninhalten verschiedener Angebote genau auseinander, recherchiere im Internet und nimm persönlichen Kontakt mit verschiedenen Hochschulen auf – zum Beispiel im Rahmen von Bildungsmessen wie die von BACHELOR AND MORE und MASTER AND MORE. Hier hast du die Möglichkeit, mit zahlreichen nationalen und internationalen Hochschulen persönlich in Kontakt zu treten. Du kannst Experten und Studienberater mit deinen Fragen löchern, sodass du die Entscheidung für einen Studiengangwechsel gut durchdacht treffen kannst.



Weitere Portale zur Studien- und Karriereplanung

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de

Studienscout NL  -  Studium in den Niederlanden  -  www.studienscout-nl.de

PRAKTIKUM UND THESIS  -  Dein Einstieg in die Berufspraxis  -  www.praktikum-und-thesis.de

BACHELOR AND MORE  -  Finde dein Bachelor-Studium!  -  www.bachelor-and-more.de

INTERNATIONALE MASTER AND MORE PORTALE

www.master-and-more.at - www.master-and-more.eu

E-GUIDE - ONLINE-MAGAZIN RUND UM'S STUDIUM

MASTER AND MORE - guide.master-and-more.de

BACHELOR AND MORE - guide.bachelor-and-more.de

MASTER AND MORE NEWSLETTER