DAS MASTERPORTAL DEUTSCHLANDS
web_Lebensmittel.jpg
Lebensmittelproduktentwicklung & Ressourcenmanagement - Infos zum Master
web_Logo rechteckig.jpg

Infos und Links


Studiengang

Lebensmittelproduktentwicklung & Ressourcenmanagement


Hochschule

Fachhochschule Wiener Neustadt Campus Wieselburg


Kontakt zur Studienberatung
Mehr Infos zur Hochschule
Social Media:

    Lebensmittelproduktentwicklung & Ressourcenmanagement
  • Kurzprofil
  • Studiumsverlauf
  • Karriere
  • Zulassung
  • Masterstudiengänge
  • Besonderheiten
  • Campus Kernkompetenz
  • Kontakt

Lebensmittelproduktentwicklung & Ressourcenmanagement

In diesem Masterstudium am Campus Wieselburg der FH Wiener Neustadt steht die Entwicklung neuer Lebensmittelprodukte vor dem Hintergrund des schonenden und sparsamen Umgangs mit Ressourcen, der Verwertung von Nebenprodukten aus der Lebensmittelproduktion sowie der Einfluss der Ernährung auf die menschliche Gesundheit im Fokus.    

 

Die Studierenden erhalten eine interdisziplinäre Ausbildung mit Lehrinhalten aus den Bereichen Wirtschaft, Technologie und Naturwissenschaft. Im Zusammenspiel mit der Erlernung kreativer Kompetenz werden Lebensmittel-Produktentwickler so zu einer wichtigen Schnitt- und Schlüsselstelle zwischen Marketing und Produktion.  

 

Anhand von praktischen Beispielen und vor allem realen Aufträgen von Unternehmen der Lebensmittelbranche bekommen Studierende die Möglichkeit ihr Wissen in die Praxis umzusetzen, zu festigen und mit dazugewonnener Erfahrung zu vertiefen.

 

Das berufsbegleitende Masterstudium umfasst vier Semester mit insgesamt 120 ECTS. Die ganzheitliche und interdisziplinäre Herangehensweise an das komplexe Fachgebiet Lebensmittel-Produktentwicklung und das immer wichtiger werdende Thema Ressourcenmanagement und Ressourceneffizienz macht die Ausbildung zu einem bislang einzigartigen Studiengang im deutsch-sprachigen Raum.

 

 


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

weiter: Studiumsverlauf »

Studiumsverlauf

Der Studiengang ist auf den folgenden sieben Modulen aufgebaut:

 

PRODUKTENTWICKLUNG


Vom Rohstoff zum Endprodukt - Im ersten Semester lernen die Studierenden die Grundlagen der Produktentwicklung kennen. Im 2. und im 3. Semester entwickeln Sie dann eigenständig unter Einbeziehung marktrelevanter Analysen und Trends für AuftraggeberInnen aus der Lebensmittelwirtschaft Produkte.


 
RESSOURCENMANAGEMENT


Ein gezielter, umweltschonender Einsatz von Rohstoffen und Energie gewährleistet sowohl wirtschaftlichen Erfolg für das Unternehmen, als auch Nachhaltigkeit und Umweltschutz für alle. Den Studierenden wird vermittelt, wie Ressourcen optimal genutzt werden, um Wirtschaftlichkeit gewährleisten zu können.  

 

LEBENSMITTELTECHNOLOGIE


Die Studierenden erhalten eine fundierte technologische Ausbildung, die für die erfolgreiche Entwicklung und Optimierung sowie zum besseren Verständnis diverser Herstellungsverfahren unumgänglich ist. Durch viele praxisnahe Übungen, Laborarbeiten und Exkursionen wird das in Vorlesungen erlangte Fachwissen vertieft und gefestigt.

 

ERNÄHRUNG


Die Ernährung und die Gesundheit hängen eng miteinander zusammen. Sie lernen, wohlschmeckende Lebensmittel-Produkte zu entwickeln, die gleichzeitig einen Beitrag zur gesunden Ernährung leisten.

 

SENSORIK


Sie erlernen die sensorischen Eigenschaften von Lebensmittelprodukten für den Konsummarkt zu optimieren.

 

 

 


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Kurzprofil

weiter: Karriere »

Karriere und Zukunft


Das erlangte Fachwissen aus den Bereichen Wirtschaft, Technologie und Naturwissenschaft machen AbsolventInnen des Studiengangs Lebensmittelproduktentwicklung & Ressourcenmanagement für Betriebe der Lebensmittelbranche äußerst attraktiv. Mit dem international anerkannten Hochschulabschluss Master of Arts in Business (M.A.) und den umfassenden berufsfeld-bezogenen Kompetenzen ergeben sich top Berufschancen.

 

Mit diesem Abschluss ergeben sich folgende Berufsfelder:

 

  • Produktentwicklung
  • Projektmanagement
  • Innovationsmanagement
  • Ressourcenmanagement
  • Produktmanagement
  • Qualitäts-, Risiko- und Krisenmanagement
  • Unternehmensberatung

 

 


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Studiumsverlauf

weiter: Zulassung »

Zulassungsvoraussetzungen

Facheinschlägiger Bachelorabschluss im Umfang von mind. 180 ECTS oder ein gleichwertiger postsekundärer Bildungsabschluss.
Facheinschlägige Voraussetzungen sind: Mindestens 30 ECTS in wirtschaftswissenschaftlichen oder naturwissenschaftlichen/technischen Fächern.
 

Bewerbungsverfahren

SCHRITT 1: Anmeldeformular von der Homepage herunterladen (www.amu.at).

 

SCHRITT 2: Anmeldeformular ausgefüllt mit allen notwendigen Dokumenten (in Kopie) an den Campus Wieselburg senden:

SCHRITT 3: Sie erhalten die Termine für die nächsten Aufnahmeprüfungen. Sie melden sich für einen Termin unter studieninfo@amu.at an.

 

SCHRITT 4: Teilnahme an der Aufnahmeprüfung:

  • schriftliche Aufgabenstellung und
  • Bewerbungsgespräch

SCHRITT 5: Sie erhalten eine schriftliche Information über die Ergebnisse der Aufnahmeprüfung. Bei positivem Ergebnis erhalten Sie eine Studienantrittserklärung, die Sie unterschrieben an den Campus zurück
schicken. Damit haben Sie einen reservierten Studienplatz.

 

SCHRITT 6: Überweisung der Studiengebühr und des ÖH-Beitrages.

 

SCHRITT 7: Inskription.

 

 


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Karriere

weiter: Masterstudiengänge »

Besonderheiten des Studiums

Intensive Kontakte der Fachhochschule zu Unternehmen der Lebensmittelbranche und viele anwendungsorientierte Projekte mit Auftraggebern aus der Lebensmittelbranche während des Studiums ermöglichen einen direkten Zugang zum aktuellen Stellenmarkt. Die erlangten Kompetenzen machen die künftigen AbsolventInnen für verschiedene Betriebe im Umfeld der Lebensmittelindustrie äußerst attraktiv.

 

Die Studierenden profitieren von:

 

  • Einem Studium neben dem Beruf
  • Einem Studium am modernen und familiären Marketing- und Nachhaltigkeits-Campus
  • Schnittstellen-Disziplinen am Campus
  • Einer umfangreichen Feedbackkultur
  • Einem hohen Praxisbezug mit realen Aufträgen von Unternehmen aus der Lebensmittelbranche
  • Außerordentlich guten Jobaussichten
  • Der Möglichkeit der Unternehmensgründung am Campus
  • Kreative Kompetenz
  • Einem Ideenmanagementzertifikat (optional)

 

 


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Masterstudiengänge

weiter: Campus Kernkompetenz »

PRODUKTENTWICKLUNG - Campus Kernkompetenz

Innerhalb diverser Lehrveranstaltungen der angewandten Produktentwicklung entwickeln die Studierenden basierend auf ihrem theoretisch erlangten Wissen eigenständig Produkte.

 

Sie arbeiten dabei mit ihren Kollegen in einem Produktentwicklungsteam zusammen und lernen unter Anleitung von Experten, wie Versuche geplant, durchgeführt und ausgewertet werden. So erreichen Sie einen hohen Grad an Sach-, Methoden- und Sozialkompetenz.

 

Die Ressourcen für die Produktentwicklung befinden sich am Campus selbst. In top eingerichteten Produktentwicklungs- und Sensoriklabors können Lebensmittel direkt am Campus kreiert und sogleich bei den Konsumenten abgetestet werden. Dafür stehen auch zahlreiche technische Hilfsmittel bereit - und immer für die Studierenden zur Verfügung.

 

Doch der Produktentwicklungsprozess enthält noch viel mehr als die Entwicklung im Labor selbst - davor müssen Produktideen generiert werden, ein passender Markt mit einer Zielgruppe gefunden werden - und das Wichtigste: Der Zielgruppe muss es schmecken! Das können die Entwicklungsteams innerhalb von diversen Verkostungen im Sensorik-Labor herausfinden.

 

Am Campus entstehen somit immer wieder tolle neue Produkte, die am Markt eingeführt werden.

 


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Besonderheiten

weiter: Kontakt »

Hochschule

Fachhochschule Wiener Neustadt Campus Wieselburg


Studienorte: FH Wiener Neustadt Campus Wieselburg Zeiselgraben 4
3250 Wieselburg
Österreich
Niederösterreich
T   +43 74 16 53 000
E   office@amu.at

« zurück: Campus Kernkompetenz

Fakten zum Master

Studienort

Wieselburg

Fachrichtung

Ingenieurwissenschaften, Mathematik und Naturwissenschaften, Wirtschaft und Management

Abschluss

Master of Arts Business

Unterrichtssprache

deutsch, englisch

Studienbeginn

Wintersemester

Semesterbeitrag

19 EUR

Bewerbungsschluss

anfragen

Studienform

berufsbegleitend

4 Semester Studienzeit

Kosten EU: 363.36 EUR / Semester

Kosten Nicht-EU: keine Angaben

VIELLEICHT AUCH INTERESSANT?

Fakten zum Master

Studienort

Wieselburg

Fachrichtung

Ingenieurwissenschaften, Mathematik und Naturwissenschaften, Wirtschaft und Management

Abschluss

Master of Arts Business

Unterrichtssprache

deutsch, englisch

Studienbeginn

Wintersemester

Semesterbeitrag

19 EUR

Bewerbungsschluss

anfragen

Studienform

berufsbegleitend

4 Semester Studienzeit

Kosten EU: 363.36 EUR / Semester

Kosten Nicht-EU: keine Angaben

Weitere Portale zur Studien- und Karriereplanung

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de

Studienscout NL  -  Studium in den Niederlanden  -  www.studienscout-nl.de

PRAKTIKUM UND THESIS  -  Dein Einstieg in die Berufspraxis  -  www.praktikum-und-thesis.de

BACHELOR AND MORE  -  Finde dein Bachelor-Studium!  -  www.bachelor-and-more.de

INTERNATIONALE MASTER AND MORE PORTALE

www.master-and-more.at - www.master-and-more.eu

E-GUIDE - ONLINE-MAGAZIN RUND UM'S STUDIUM

MASTER AND MORE - guide.master-and-more.de

BACHELOR AND MORE - guide.bachelor-and-more.de

MASTER AND MORE NEWSLETTER