Master Messe München
: : :
Tage Stunden Minuten Sekunden

Master Messe München

Datum:
Freitag, 19.01.2018
9:00 - 16:00 Uhr

Ort:
MTC world of fashion/ Haus 1 (Anreise »)

Eintritt: *
3€ Online-Anmeldung »
5€ Tageskasse
* vor Ort zu zahlen

Master Messe München

Datum:
Freitag, 19.01.2018
9:00 - 16:00 Uhr

Ort:
MTC world of fashion/ Haus 1 (Anreise »)

Eintritt: *
3€ Online-Anmeldung »
5€ Tageskasse
* vor Ort zu zahlen
ANZEIGE

Vorträge auf der Master Messe

Die Master Messe München bietet ein umfangreiches Vortragsprogramm zu allen Themen rund um das Masterstudium: Von der Wahl des Studiengangs über die Finanzierung des Studiums bis zu den Karriereaussichten nach dem Studium. Viele Aussteller präsentieren Ihr Angebot und laden zur Diskussion ein.

Die Übersicht ist noch nicht vollständig und wird kontinuierlich aktualisiert.

09:30 - 10:00 Uhr

Strategie zur Auswahl des passenden MastersGeneralisierung vs. Spezialisierung | Wahl der passenden Hochschule | Studienwahl | Herausforderungen & Chancen
Rouven Sperling – Vorsitzender des Career Service Netzwerkes Deutschland e.V.

Bachelorabsolventen haben die Qual der riesigen Auswahl. Ist ein generalistischer Master sinnvoll oder sollte man sich spezialisieren? Welche Hochschule ist die richtige? Wie stellt man fest, ob ein bestimmtes Programm auch tatsächlich gut ist? Und: welches Programm bereitet am besten auf den Traumjob vor? Der Übergang zum Master ist eine Herausforderung – und eine Chance. Eine Herausforderung, da die Mastersuche recherche- und zeitintensiv ist. Eine Chance, da man bei der großen Auswahl die Chance hat, exakt das richtige Studium zu finden. Rouven Sperling zeigt, welche Fragen man bei der Suche stellen sollte – und wo man überhaupt mit der Suche beginnen sollte.
Rouven Sperling – Vorsitzender des Career Service Netzwerkes Deutschland e.V.

Rouven Sperling, Jahrgang 1975, studierte in Freiburg (D) und London (GB) ein Sammelsurium von geisteswissenschaftlichen Disziplinen. Neben seiner Tätigkeit als Leiter des Career Services an der Technischen Hochschule Wildau bei Berlin ist er auch Vorsitzender des Career Service Netzwerks Deutschland e.V. In seiner täglichen Beratungspraxis wird er mit allen Fragen und Sorgen konfrontiert, die heutige Studierende, Absolventinnen und Absolventen plagen.

10:10 - 10:40 Uhr

Karriere im ManagementDie Masterstudiengänge der Cologne Business School
Juliane Harnoth

An der CBS gibt es mehrere Möglichkeiten herauszufinden, ob ein Managementstudium das Richtige für einen ist.
Finde in dem Vortrag heraus, welches Studium zu Dir passt und lerne gleichzeitig die Studiengänge der Cologne Business School kennen!
Juliane Harnoth

Master Führung in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft an der Hochschule KemptenStudieren an einer weltoffenen Hochschule mit praxisnaher, innovativer, interdisziplinärer und internationaler Ausrichtung
Prof. Dr. Matthias Knecht

Der Masterstudiengang Führung in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft ist als postgradualer, konsekutiver, interdisziplinärer und anwendungsorientierter Studiengang konzipiert. Er kann in Vollzeit (drei Semester) oder – familienfreundlich – auch in Teilzeit (sechs Semester) studiert werden.
Der Masterstudiengang qualifiziert für anspruchsvolle Tätigkeiten in Führung, Management, Organisation und Vernetzung von Institutionen des Sozial- und Gesundheitswesens. Seine Inhalte zielen auf den Erwerb von praxisorientiertem Spezialwissen für die Führung dieser Einrichtungen, für die Organisation und Leitung von Netzwerken und Netzwerkorganisationen sowie für die Tätigkeit im internationalen und europäischen Kontext.
Das Studium baut auf Grundlagen der Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre, des Rechts im Sozial- und Gesundheitswesen, der Sozialen Arbeit und der Gesundheitswissenschaften auf. Es vermittelt anwendungsorientiertes, vertieftes Wissen in diesen Feldern sowie Spezialwissen zur Führung von Menschen, Organisationen und Netzwerken.
Prof. Dr. Matthias Knecht

Prof. Dr. Matthias Knecht ist Dekan der Fakultät Soziales und Gesundheit an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten und lehrt auf den Gebieten Europarecht, Öffentliches Recht, Sozial- und Sozialversicherungsrecht, internationale Organisationen/Netzwerke, kommunale und regionale Gesundheitsstrategien sowie Betriebliches Gesundheitsmanagement. Vor seiner Tätigkeit an der Hochschule in Kempten leitete Prof. Dr. Matthias Knecht u. a. die Clusterinitiative Gesundheitsregion Stuttgart bei der Region Stuttgart/Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH sowie das EU-Forschungsprojekts AFRESH mit 23 Partnern in acht europäischen Staaten.

FOM - Die Hochschule. Für BerufstätigeStudium oder Beruf? Machen Sie doch beides!
Berater/in

Berater/in

Master im AuslandPlanungsübersicht | Mehrwert | Rahmenbedingungen | Studienmöglichkeiten | Voraussetzungen | Kosten | Finanzierung
Torben Brinkema – Journalist & Stellv. Geschäftsführer medXmedia Consulting

Während dieses Vortrags werden folgende Themen behandelt: Planungsübersicht, das bringt Dir ein Master im Ausland, Rahmenbedingunge, Studienmöglichkeiten (von Auslandssemester bis Komplett-Programm), das passende Zielland und die passende Hochschule finden, passender Studiengang, Akkreditierungen, Aussagekraft von internationalen Rankings, Voraussetzungen, Bewerbungsmodalitäten, Kostenübersicht und Finanzierungsmöglichkeiten
Torben Brinkema – Journalist & Stellv. Geschäftsführer medXmedia Consulting

Referent Torben Brinkema ist Experte für das Studium im Ausland mit Schwerpunkt Australien und Neuseeland. Egal ob Auslandssemester, Summer School, Bachelor oder Master. Er ist gelernter Tageszeitungsjournalist und hat den Internationalen Studiengang Fachjournalistik in Bremen und Melbourne absolviert. Nach Stationen beim WDR sowie Welt der Wunder informiert er seit 2007 über die Studienmöglichkeiten in Down Under und betreut zudem akademische Kooperationen zwischen einzelnen Institutionen. Von Education New Zealand wurde er zum New Zealand Trained Agent ausgezeichnet. Nach Stationen in Stuttgart und Berlin lebt Torben Brinkema nun in Nürnberg. Von dort berät er Schüler und Studenten unabhängig zu ihren Bewerbungsmöglichkeiten für einen Auslandsaufenthalt. Dazu unterstützt er unter anderem bei Übersetzungen in über 50 Sprachen und gibt Tipps zu Job-Bewerbungen im Ausland. Als Journalist schreibt er für verschiedene Fachmedien, unter anderem den F.A.Z.-Fachverlag Frankfurt Business Media. Seine Themen sind Bildung, Technik, Trends und Medien.

Dreisprachig, Englisch, International: Dein Masterstudium in Südtirol - ItalienDie unibz bietet 14 internationale Master in den Bereichen Wirtschaft, Design, Informatik, Ingenieurwesen und Umweltmanagement an.
Daniel Reiter

Im Rahmen des Vortrags wird das Masterangebot der Freien Universität Bozen vorgestellt. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Zulassungs- und Sprachvoraussetzungen gelegt, da ein Teil der Master dreisprachig und der größere Teil englischsprachig ist. Außerdem wird über den Studien- und Forschungsstandort Südtirol referiert.
Daniel Reiter

Mitarbeiter Studienberatung und Marketing

10:50 - 11:20 Uhr

MEHR als ein MASTERstudium! – Finanziert. Berufsintegriert. International.Mehr als ein Studium! Beim Steinbeis Center of Management and Technology
Julia Nguyen

Für Projekthelden und Weltentdecker!
Mit über 6900 Studierenden ist die Steinbeis University Berlin (SHB) eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Das Steinbeis Center of Management and Technology (SCMT) bietet in der eigenen Business School, der School of Management and Technology, berufsintegrierte Bachelor- und Master-Studiengänge an.
Im Rahmen des Projekt-Kompetenz-Studiums verantworten unsere Studierenden ein eigenständiges Projekt in einem Partnerunternehmen und besuchen Seminare im Inland und je nach Studienprogramm an unseren Partneruniversitäten im Ausland. Finanziert wird das Studium über das Partnerunternehmen – zusätzlich zu einem monatlichen Gehalt werden die gesamten Studiengebühren und Reisekosten zu den Seminaren übernommen!
Julia Nguyen

Frau Julia Nguyen arbeitet seit 2016 für die SCMT GmbH im Recruiting. Zuvor hat sie ihr Studium als Bachelor of Arts im Bereich Soziologie und Rechtswissenschaft erfolgreich abgeschlossen. In unserem Vortrag wird Frau Nguyen das Projekt-Kompetenz-Studium, die Studienmodelle und den Ablauf zum Bewerbungsverfahren vorstellen und für offene Fragen zur Verfügung stehen.

Masterstudiengänge an der Ernst-Abbe-Hochschule JenaWir informieren Sie über alle Masterstudienmöglichkeiten, Zugangsvoraussetzungen, Eignungsverfahren etc.
Elvira Babic, M. A.

Welcher Masterstudiengang an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena ist der Richtige für mich? Was muss ich bei einer Bewerbung um einen Masterstudienplatz beachten? Wie ist das mit der Zulassung zum Masterstudium? All das wird u. a. in dem Vortrag thematisiert. Die Ernst-Abbe-Hochschule Jena mit ihren vier Ausbildungssäulen, den Ingenieur-, Sozial und Gesundheitswissenschaften sowie Betriebswirtschaft, bietet ein breites Spektrum an Masterstudiengängen an: von Maschinenbau und Werkstofftechnik über Raumfahrtelektronik und Pharma-Biotechnologie bis hin zur Miniaturisierten Biotechnologie. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um sich rechtzeitig zu informieren und vielleicht Ihren Wunsch-Masterstudiengang zu finden.
Elvira Babic, M. A.

Frau Babic ist Masterkoordinatorin und Ansprechpartnerin bei Fragen rund ums das Masterstudium an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena.

Study in ScotlandInformationen über ein Master-Studium in Schottland
Alumni teilnehmender schottischer Hochschulen

Alumni teilnehmender schottischer Hochschulen

Study at the University of Southern DenmarkUniversity of Southern Denmark
Master Studenten von der University of Southern Denmark

What is it like to study at the University of Southern Denmark? What programmes are available? What accommodation will I be offered? What’s it like to study in Denmark? All of these questions and more will be answered by our very own German students at the Masters and More event.
Master Studenten von der University of Southern Denmark

Master-Studium im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und GesundheitMaster-Studium an der DHfPG: Studiensystem, Studiengänge, Zulassungsvoraussetzungen
Sarah Kühne

Sarah Kühne

11:30 - 12:00 Uhr

Understanding and Preparing for the GMAT ExamTips for success | MBA | Business Master | Admissions
Rasmus Buchholz - Marketing Associate Manager for the Official GMAT Exam

The GMAT exam is the most widely used exam for graduate business school admissions (e.g. 83% of full-time Masters of Finance programs accept GMAT scores; 2016 Financial Times list).
This presentation is about introducing the exam, tips for the preparation and what to expect at the test centre.
Rasmus Buchholz - Marketing Associate Manager for the Official GMAT Exam

Rasmus Buchholz is Marketing Associate Manager for GMAC, the publisher of the GMAT Exam.

Choosing the Best Business School for YouAdvice on how to choose the most suitable business school
Sarah Steadman

Lancaster University Management School offer advice on which aspects to consider when choosing a business school, and how to make sure that you find the best one for you.
Sarah Steadman

Postgraduate Recruitment & Conversion Officer

Was kommt nach dem Bachelor? Ein internationales Management Studium an der ISM!Wir informieren über Studiengänge, Karriereaussichten und Finanzierungsmöglichkeiten.
Evelyn Maria Greiter

Studienberaterin Evelyn Greiter wird in Ihrem Vortrag von den Vorzügen eines Studiums an der International School of Management (ISM) berichten. Für all Ihre Fragen steht sie Ihnen gerne zur Verfügung.
Evelyn Maria Greiter

Evelyn Greiter ist eine erfahrene Studienberaterin für die Vollzeit Master-Studiengänge bei der International School of Management (ISM).

Master für IngenieureBerufschancen mit Master | Erhöhung meines Wertes | Erfolgsfaktoren für den Traumjob
Prof. Dr.-Ing. Martin Garzke – Dekan Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Während des Vortrags werden folgenden Fragen beantwortet: Welche Berufschancen gibt es für Ingenieurinnen und Ingenieure? Wie erhöhe ich meinen Wert? Welche Erfolgsfaktoren auf dem Weg zum Traumjob gibt es? Ist der Master ein Muss?
Prof. Dr.-Ing. Martin Garzke – Dekan Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Prof. Dr.-Ing. Martin Garzke hat Maschinenbau studiert, über neuartige Leichtbau-Maschinenelemente promoviert und mehrere Jahre in der Pkw-Entwicklung bei einem großen Premiumautomobilhersteller gearbeitet (u.a. 26 Patente bzw. -anmeldungen). Als Dekan hat er zusammen mit Kollegen und Industriepartnern neue berufsbegleitende Masterstudiengänge konzipiert und gestartet.

Study a Master and MBA in Spain! ESERPESERP - Executive Master and MBA in Madrid, Barcelona and Palma de Mallorca
Anna Ivanova

ESERP is a prestigious institution at the national and international level. We provide Official Spanish University degrees, Official British University degrees, Official and Applied Master’s and MBA degrees, with over thirty years of demonstrated experience.
ESERP has centres in Madrid, Barcelona, and Palma de Mallorca that are affiliated, associated or connected, depending on the location, with the most prestigious, Universities and Business Schools at the national and international levels.
The ESERP Master’s programmes place special emphasis on the development of professional skills, always based on up-to-date theoretical knowledge, that will allow the student to strategically apply learned techniques and the newest tools to practice. To achieve this, we rely on the support of a faculty made up of specialized professionals that bring the real problems of modern business to the classroom.
Anna Ivanova

Introduction: Master and MBA programmes -How to apply - Faculty - Employment service -cost of living in Spain

12:10 - 12:40 Uhr

Der MBA in Medienmanagement an der Hamburg Media SchoolDer perfekte Karriere-Einstieg in Medien- und Digitalunternehmen
Birte Lüpkes

Wir stellen unseren sehr praxisbezogenen und digital ausgerichteten Studiengang MBA in Medienmanagement vor und erläutern Besonderheiten und Vorteile des Studiums an der HMS.
Birte Lüpkes

Birte Lüpkes ist an der HMS im Bereich Medienmanagement für das International Office und das Marketing verantwortlich.

Einfach clever: via Fernstudium berufsbegleitend zum MasterNach dem Bachelor: Job oder weiter studieren? Per Fernstudium beides kombinieren!
Annette Honsel, Meisterin d.ländl. Hauswirtschaft, ProfilPASS-Beraterin

Parallel zum Job den Master absolvieren: mit einem berufsbegleitenden Master-Fernstudiengang kurbeln Sie Ihre Karriere kräftig an – ohne Verdienstausfall und ohne berufliche Auszeit. Im Vortrag erfahren Sie, wie Sie flexibel via Blended-Learning studieren – einem Mix aus Selbststudien- und Präsenzphasen, on- und offline, ganz nach Ihrem individuellen Zeitrhythmus. Wählen Sie aus 21 Master-Fernstudiengängen den passenden für Ihre Karriere. An den staatlichen Hochschulen des ZFH-Verbundes stehen Ihnen insgesamt 12 MBA-Studiengänge sowie 9 weitere Masterstudiengänge in technischen, wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Fachrichtungen zur Wahl. Neben den Mastern bietet Ihnen der ZFH-Verbund auch eine große Auswahl an Weiterbildungsmodulen mit Zertifikatsabschluss für Ihre Qualifizierung. Nutzen Sie die berufsbegleitenden Studienangebote für Ihre Karriere – mit intensiver Studienbetreuung, Praxisnähe und einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.
Annette Honsel, Meisterin d.ländl. Hauswirtschaft, ProfilPASS-Beraterin

Seit 1992 im Hochschulbereich tätig, u.a. als Geschäftsstellenleiterin eines Studienzentrums der FernUniversität Hagen, seit 2001 bei der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen in Koblenz - ZFH - tätig in den Bereichen Zulassung und Studienberatung.

Du weißt was du kannst, aber weißt du auch, wer du bist?Der individuelle Fingerabdruck | Eigene Persönlichkeit für die Studienwahl nutzen
Benjamin Pieck – Psychologe & Gründer des Onlineportals matchingbox

Wir tun es doch jeden Tag: „Typisch BWL’er. Typisch Jurist. Typisch Informatiker.“ Oft haben wir uns schon eine Meinung über unsere Mitmenschen gebildet, ohne sie richtig kennengelernt zu haben. Wenn es doch auch so einfach bei der Wahl des passenden Studiengangs wäre. Was grundsolides wie Wirtschaftswissenschaften oder was neuartiges wie Audio Engineering? Orientierungsangebote und Informationsportale geben oft nur unbefriedigende Ergebnisse ab. Wieso nicht sich auf den individuellen Fingerabdruck verlassen, die eigene Persönlichkeit? Vom Einfluss durch Kaugummis über die große Selbstillusion bis hin zum ältesten Spiel der Welt. Benjamin Pieck, Psychologe und Gründer des Onlineportals „matching box“, nimmt uns mit auf eine Reise, in der unsere Persönlichkeit die Welt um uns herum konstruiert.
Benjamin Pieck – Psychologe & Gründer des Onlineportals matchingbox

Co-Founder @matchingbox, HR-Entrepreneur, Personality Coach, Frischluftfanatiker, Soulmate. Das sind wohl die Schlagworte, die Benjamin Pieck am besten beschreiben. Nach seinem Psychologiestudium an der Uni Frankfurt verschlug es Benjamin erst mal nach Kairo, wo er mit Hilfe anderer Know-How-Träger ein internationales Innovationsnetzwerk aufbaute. Neben seinen Tätigkeiten als Dozent und Coach für diverse Hochschulen und Unternehmen war Benjamin am Aufbau eines Matchingalgorithmus für eine renommierte deutsche Datingplattform beteiligt. Was bei der Suche nach der großen Liebe funktioniert, sollte doch auch bei der Jobsuche klappen, oder?

Hochschule Fresenius: Master-Studiengänge in Wirtschaft, Medien & PsychologieFamiliär. praxisnah. zukunftsorientiert. – Bildung, die prägt!
Clara Bethge

Clara Bethge

Hult, a new kind of business school for the global generation. The entrepreneurial global school
Andrea Ramirez - Stefania Giannoulidis

The world is changing but most business schools are not.
Hult is different. With seven cutting-edge campus locations in the world’s most influential markets, Hult is a new kind of business school for the global generation. Our students represent over 120 nationalities, collectively speak over 100 languages, and cover all possible experience levels ranging from new talent to chief executives – spanning all major global industries and functions.
Andrea Ramirez - Stefania Giannoulidis

Director of Enrollment

12:50 - 13:20 Uhr

Why Study in Sweden? Why Jönköping University?
Eric Freid

Learn more about Sweden as a study destination and what Jönköping University has to offer.
Eric Freid

Strategie zur Auswahl des passenden MastersGeneralisierung vs. Spezialisierung | Wahl der passenden Hochschule | Studienwahl | Herausforderungen & Chancen
Rouven Sperling – Vorsitzender des Career Service Netzwerkes Deutschland e.V.

Bachelorabsolventen haben die Qual der riesigen Auswahl. Ist ein generalistischer Master sinnvoll oder sollte man sich spezialisieren? Welche Hochschule ist die richtige? Wie stellt man fest, ob ein bestimmtes Programm auch tatsächlich gut ist? Und: welches Programm bereitet am besten auf den Traumjob vor? Der Übergang zum Master ist eine Herausforderung – und eine Chance. Eine Herausforderung, da die Mastersuche recherche- und zeitintensiv ist. Eine Chance, da man bei der großen Auswahl die Chance hat, exakt das richtige Studium zu finden. Rouven Sperling zeigt, welche Fragen man bei der Suche stellen sollte – und wo man überhaupt mit der Suche beginnen sollte.
Rouven Sperling – Vorsitzender des Career Service Netzwerkes Deutschland e.V.

Rouven Sperling, Jahrgang 1975, studierte in Freiburg (D) und London (GB) ein Sammelsurium von geisteswissenschaftlichen Disziplinen. Neben seiner Tätigkeit als Leiter des Career Services an der Technischen Hochschule Wildau bei Berlin ist er auch Vorsitzender des Career Service Netzwerks Deutschland e.V. In seiner täglichen Beratungspraxis wird er mit allen Fragen und Sorgen konfrontiert, die heutige Studierende, Absolventinnen und Absolventen plagen.

Studium in den Niederlanden - die Universität Groningen stellt sich vorEin Einblick in das Studentenleben in den Niederlanden
David Olk

Du möchtest deinen Horizont erweitern und im Ausland studieren? Noch dazu in einer Stadt, die neben dem Studium vieles zu bieten hat? Dann ist ein Studium bei uns im Norden der Niederlande an der vierhundertjährigen Universität genau das Richtige für Dich!
Die Rijksuniversiteit Groningen (abgekürzt RUG) ist eine staatliche Universität, deren Bachelor- und Masterstudiengänge und –abschlüsse international anerkannt sind. Die altehrwürdige Universität blickt auf eine vierhundertjährige Geschichte zurück und hat als Forschungsstätte international einen sehr guten Ruf erworben. Die Präsentation soll eine Übersicht über wichtige administrative Informationen und dazu einen Einblick in das Studentenleben in Groningen geben.
David Olk

Für meinen Bachelor bin ich nach Groningen gezogen und bin auch immernoch so zufrieden, dass ich nun auch meinen Master hier mache. Nebenbei arbeite ich für die Universität als Koordinator des D-Teams und helfe euch daher gerne bei Fragen und Problemen oder teile meine persönlichen Erfahrungen mit euch.

Master Führung in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft an der Hochschule KemptenStudieren an einer weltoffenen Hochschule mit praxisnaher, innovativer, interdisziplinärer und internationaler Ausrichtung
Prof. Dr. Matthias Knecht

Der Masterstudiengang Führung in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft ist als postgradualer, konsekutiver, interdisziplinärer und anwendungsorientierter Studiengang konzipiert. Er kann in Vollzeit (drei Semester) oder – familienfreundlich – auch in Teilzeit (sechs Semester) studiert werden.
Der Masterstudiengang qualifiziert für anspruchsvolle Tätigkeiten in Führung, Management, Organisation und Vernetzung von Institutionen des Sozial- und Gesundheitswesens. Seine Inhalte zielen auf den Erwerb von praxisorientiertem Spezialwissen für die Führung dieser Einrichtungen, für die Organisation und Leitung von Netzwerken und Netzwerkorganisationen sowie für die Tätigkeit im internationalen und europäischen Kontext.
Das Studium baut auf Grundlagen der Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre, des Rechts im Sozial- und Gesundheitswesen, der Sozialen Arbeit und der Gesundheitswissenschaften auf. Es vermittelt anwendungsorientiertes, vertieftes Wissen in diesen Feldern sowie Spezialwissen zur Führung von Menschen, Organisationen und Netzwerken.
Prof. Dr. Matthias Knecht

Prof. Dr. Matthias Knecht ist Dekan der Fakultät Soziales und Gesundheit an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten und lehrt auf den Gebieten Europarecht, Öffentliches Recht, Sozial- und Sozialversicherungsrecht, internationale Organisationen/Netzwerke, kommunale und regionale Gesundheitsstrategien sowie Betriebliches Gesundheitsmanagement. Vor seiner Tätigkeit an der Hochschule in Kempten leitete Prof. Dr. Matthias Knecht u. a. die Clusterinitiative Gesundheitsregion Stuttgart bei der Region Stuttgart/Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH sowie das EU-Forschungsprojekts AFRESH mit 23 Partnern in acht europäischen Staaten.

13:30 - 14:00 Uhr

Meet Vrije Universiteit AmsterdamEverything you need to know about our programmes, our services and facilities, our application procedures, and living in the beautiful city of Amsterdam.
Leanne Schrijver

Are you interested in studying an English taught Master’s programme in the vibrant city of Amsterdam? Are you interested in studying at an internationally renowned research university in a country that is known for its excellent higher education in the world?

Vrije Universiteit Amsterdam offers more than 150 English taught degree programmes in diverse fields such as in Economics and Business Administration, Law, Earth and Life Sciences, Sciences, Social Sciences and Psychology, Arts, Human Movements sciences, Theology and Philosophy.

If you are interested in finding out more about our programmes, our services and facilities, our application procedures, and living in the beautiful and bustling city of Amsterdam, make sure to come to our presentation at the fair. For further questions and brochures, you are also most welcome to visit our booth at the fair. We are looking forward to seeing you there!
Leanne Schrijver

Masterstudium für IngenieureWelcher Master passt für Fach- oder Führungskarriere?
Dr. Alexandra Jürgens

Nach der Einordnung der Ingenieursdisziplinen erfolgt ein Blick auf die Einstiegsgehälter nach akademischen Graden. Im Hauptteil werden die verschiedenen Studienformen und Studienarten dargestellt. Anschließend werden die vielfältigen Studienmöglichkeiten im Hinblick auf Fach- oder Führungskarriere erläutert. Am Ende besteht die Möglichkeit individuelle Frage zu beantworten.
Dr. Alexandra Jürgens

Alexandra Jürgens ist die Geschäftsführerin der Weiterbildungsakademie der Hochschule Aalen und der Graduate School Ostwürttemberg. Durch Ihre Forschungsprojekte und Praxiserfahrung ist Sie eine gefragte Expertin für die Themen Nichttraditionell Studierende, Ingenieurwissenschaften und Studienerfolg.

Master im AuslandPlanungsübersicht | Mehrwert | Rahmenbedingungen | Studienmöglichkeiten | Voraussetzungen | Kosten | Finanzierung
Torben Brinkema – Journalist & Stellv. Geschäftsführer medXmedia Consulting

Während dieses Vortrags werden folgende Themen behandelt: Planungsübersicht, das bringt Dir ein Master im Ausland, Rahmenbedingunge, Studienmöglichkeiten (von Auslandssemester bis Komplett-Programm), das passende Zielland und die passende Hochschule finden, passender Studiengang, Akkreditierungen, Aussagekraft von internationalen Rankings, Voraussetzungen, Bewerbungsmodalitäten, Kostenübersicht und Finanzierungsmöglichkeiten
Torben Brinkema – Journalist & Stellv. Geschäftsführer medXmedia Consulting

Referent Torben Brinkema ist Experte für das Studium im Ausland mit Schwerpunkt Australien und Neuseeland. Egal ob Auslandssemester, Summer School, Bachelor oder Master. Er ist gelernter Tageszeitungsjournalist und hat den Internationalen Studiengang Fachjournalistik in Bremen und Melbourne absolviert. Nach Stationen beim WDR sowie Welt der Wunder informiert er seit 2007 über die Studienmöglichkeiten in Down Under und betreut zudem akademische Kooperationen zwischen einzelnen Institutionen. Von Education New Zealand wurde er zum New Zealand Trained Agent ausgezeichnet. Nach Stationen in Stuttgart und Berlin lebt Torben Brinkema nun in Nürnberg. Von dort berät er Schüler und Studenten unabhängig zu ihren Bewerbungsmöglichkeiten für einen Auslandsaufenthalt. Dazu unterstützt er unter anderem bei Übersetzungen in über 50 Sprachen und gibt Tipps zu Job-Bewerbungen im Ausland. Als Journalist schreibt er für verschiedene Fachmedien, unter anderem den F.A.Z.-Fachverlag Frankfurt Business Media. Seine Themen sind Bildung, Technik, Trends und Medien.

Henley Business School - Brand PresentationFind out more about Henley Business School from our MBA Graduate Julia Massey
Julia Massey, Director of Marketing and Sales, Henley Business School

We aim to empower individuals to become great professionals and outstanding business leaders who think with clarity and act with confidence and conviction.

We always seek to improve upon everything we do and be recognised for:

- Being a truly international business school
- The excellence of our learning experience
- World-class research and thinking
- Our sense of community and responsibility
- The strength of our networks
- The breadth and depth of our relationships with industry

We will be an engaging, focused and distinctive business school.
Julia Massey, Director of Marketing and Sales, Henley Business School

Julia Massey (MBA at Henley Business School, 1992) The Henley MBA Graduate Julia Massey has over 20 years experience working in the retail, sport, fashion and luxury sectors based in the UK and USA. An Economics and Geography graduate, she started her career with retailer Marks & Spencer working in store management. She then moved in to management consultancy working for PA Consulting Group in their Strategy Division. PA sponsored Julia to study for a MBA full time at Henley Business School. She subsequently moved to Reebok’s International HQ in London reporting to the President with responsibilities for strategic planning and marketing intelligence operating closely with wholly owned subsidiaries and independent distributors. A move to Reebok’s global HQ in Boston USA followed, to lead the worldwide growth-categories of watches, sunglasses and fitness equipment, securing world class licensees/partners, developing performance products and innovative marketing plus effectively operating in a matrix organisation with operating sales units worldwide. Upon returning to the UK ten years later Julia joined Pentland Brands (Speedo, Berghaus, Canterbury, Mitre, Ted Baker, Lacoste footwear and Red or Dead) as Director of Licensing working closely with Speedo, where she developed new businesses including waterproof MP3 players and wetsuits. She was promoted to Managing Director of the British fashion brand Red or Dead and for six years managed and grew the fully licensed business operating in footwear, clothing and eyewear with both retail, wholesale and e-tail sales. Recently Julia came back to Henley Business School to undertake the post of the Director of Marketing and Sales.

Sorbonne School of EconomicsInternational Graduate School Programs and Summer School
Tobias Wollenhaupt

We will present the Sorbonne School of Economics and our international graduate school programs in Economics, including the world renowned Panthéon Sorbonne Master in Economics program and Double Degree with Fudan University in Shanghai, as well as introduce our brand new Excellence Summer School in International Economics and Sustainable Global Development supported by Campus France.
Tobias Wollenhaupt

Tobias, originally from Berlin joined the Sorbonne as a graduate student in 2012 and joined the Sorbonne School of Economics faculty as the International Relations Officer in 2016.

14:10 - 14:40 Uhr

Englischsprachige Studiengänge: Informationsveranstaltung zum TOEFL IBT® und GRE® TestDer TOEFL iBT®, ist der weltweit am häufigsten akzeptierte Sprachtest für Zulassung in englischsprachige Programme
Timothy Kryaninko – ETS Global - TOEFL® & GRE® Test

Für die meisten englischsprachigen Studiengänge ist ein Sprachtest Voraussetzung. Der TOEFL® Test ist der meist anerkannte Sprachtest. Im Vortrag soll daher der TOEFL iBT® Test vorgestellt werden. Zusätzlich dazu werden Informationen zum GRE® General Test gegeben welcher von einigen Graduiertenschulen und ,Business Schoos’ weltweit verlangt wird. Ebenfalls wird auf neueste Entwicklungen in diesem Bereich eingegangen. Auch für Fragen und Antworten bleibt Zeit.
Timothy Kryaninko – ETS Global - TOEFL® & GRE® Test

Timothy Kryaninko hat langjährige internationale Lehrerfahrung und ist als Academic Relations Coordinator bei ETS tätig. Tim vertritt den TOEFL® und GRE® Test und arbeitet eng mit Studenten zusammen.

Der Business-Master of Arts Music and Creative Industries der Popakademie Baden-WürttembergMusik trifft auf Kreativität - Karriere machen in der Musik- und Kreativwirtschaft
tba

Seit dem Wintersemester 2011/12 bietet die Popakademie Baden-Württemberg die Möglichkeit einen Master of Arts Abschluss im Studienfach Music and Creative Industries zu erlangen. Dieser betriebswirtschaftliche Studiengang legt den Fokus auf die nationale als auch internationale Musik- und Kreativwirtschaft. Der Vortrag bietet einerseits einen Überblick über die Struktur und Inhalte des Studiengangs sowie einen Einblick in die Internationalisierung durch Kooperationen und Austauschprogrammen mit ausländischen Universitäten und Dozenten. Andererseits thematisiert der Vortrag die beruflichen Zukunftschancen, die sich durch ein Masterstudium an der Popakademie ergeben. Der deutschlandweit einzigartige Masterstudiengang zeichnet sich durch die enge Zusammenarbeit mit Experten und Praktikern aus der Musik- und Kreativwirtschaft aus. Die Verbindung aus Berufspraxis und wissenschaftlich fundierter Ausbildung bereitet exzellent auf Führungspositionen in der Kreativwirtschaft vor. Studieninhalte werden permanent aktualisiert und neuste Trends in das Studienangebot integriert wodurch die Lehrinhalte des Masters immer auf die Bedürfnisse der Branche abgestimmt sind.
tba

tba

14:50 - 15:20 Uhr

Einstiegsgehälter: Lassen Sie uns über Geld sprechen!?Gehälter von Berufseinsteigern | Entwicklung der Gehälter | Verhandlung des Einstiegsgehaltes
Uwe Meyeringh – ver.di

Jedes Studium ist mit Anstrengungen und Aufwand verbunden. Wir wissen, dass sich diese Investitionen lohnen. Aber wie unterscheiden sich Bachelor und Master bei den beruflichen Einstiegs- und Entwicklungschancen?
Der Vortrag zeigt an ausgewählten Einstiegsgehältern und Gehaltsverläufen, wie sich der Masterabschluss auszahlen kann. Dazu erhalten Sie viele wertvolle Informationen, worauf es bei der Gehaltsfindung ankommt. Dabei geht es um besonders zukunftsträchtige Branchen, die Unterschiede zwischen Klein- und Großbetrieben und welche Qualifikationsprofile Ihre Verhandlungsposition stärken.
Uwe Meyeringh – ver.di

Uwe Meyeringh arbeitet als Landesfachbereichsleiter Bildung, Wissenschaft und Forschung bei der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di in Düsseldorf.
= Vorträge mit allgemeinen Infos zur Studienwahl

Ticket und Anmeldung »

Deine Vorteile bei Online-Anmeldung
  • Zahle den vergünstigten Eintritt von nur 3 Euro statt 5 Euro
  • Erhalte vorab deine personalisierte Messezeitung inklusive Übersicht deiner Termine!