DAS MASTERPORTAL DEUTSCHLANDS
Erasmus
Erasmus Mundus: Unterstützung für deinen Master im Ausland

Erasmus-Programm

Ab ins Ausland: Mit dem Erasmus-Programm das Austauschsemester finanzieren

Du möchtest die Welt kennenlernen, in fremde Kulturen eintauchen oder an einer ausländischen Hochschule deine Forschungsarbeit voranbringen? Es gibt eine Menge guter Gründe, ein oder mehrere Semester im Ausland zu verbringen. Mit dem Erasmus-Programm unterstützt die Europäische Union bereits seit 1987 die Mobilität von Studenten und Wissenschaftlern. Wenn du wissen möchtest, was genau sich hinter dem Erasmus-Programm verbirgt und wie du es nutzen kannst, geben wir dir hier ein paar Antworten.

Wofür gibt es Erasmus?

Erasmus steht für European region action scheme for the mobility of university students und ist ein Förderprogramm der Europäischen Union. Neben den EU-Mitgliedsstaaten sind auch Norwegen, die Schweiz, Liechtenstein, Island und die Türkei beteiligt. Die jährlichen 450 Millionen Euro, die das Programm umfasst, stammen aus dem EU-Haushalt und werden – abhängig von der Studentenzahl des jeweiligen Landes – auf die Teilnehmer verteilt. Kernziel ist vor Allem die Erhöhung der Mobilität von Akademikern durch europaweite Anerkennung von Studienleistungen, grenzenübergreifenden Studien- und Promotionsprogrammen und der finanziellen Unterstützung von Austauschstudenten. Heute ist das Erasmus-Programm gemeinsam mit anderen Förderprogrammen unter dem Titel Erasmus+ zusammengefasst.

Wer kann Unterstützung durch Erasmus beantragen?

Erasmus+ gehört zum europäischen Programm für lebenslanges Lernen und umfasst somit verschiedene Unterstützungsoptionen, beispielsweise für Studenten, Lehrkräfte oder Doktoranden. Wenn du im Zuge deines Masters ein oder mehrere Auslandssemester absolvieren möchtest, musst du ein paar Voraussetzungen erfüllen. Zu den grundsätzlichen Bedingungen gehört, dass du eingeschriebener Student an einer staatlich anerkannten Hochschule und zudem Staatsbürger eines der Erasmus-Mitgliedsstaaten bist. Ein gewisses Fremdsprachenniveau ist oftmals Bewerbungsvoraussetzung.

Auch wenn du während deines Bachelor-Studiums schon einmal mit einer Erasmus-Förderung unterstützt wurdest, hast du – vorausgesetzt die Förderung hat die Höchstdauer von 12 Monaten noch nicht überschritten – auch im Master noch einmal die Option, Unterstützung zu bekommen. Neben dem klassischen Auslandssemester, sind beispielsweise auch Praktika oder Fortbildungen im Ausland förderungsfähig. In aller Regel hat jede Hochschule ein International Office bzw. eine andere Anlaufstelle für Interessenten. Dort erfährst du, mit welchen Partneruniversitäten deine Hochschule zusammenarbeitet und wie genau das Bewerbungsverfahren verläuft.

Was genau bekomme ich für Unterstützung?

Besonders wichtiger Part der Erasmus-Unterstützung ist natürlich die finanzielle Förderung. Wenn du dich erfolgreich für ein Erasmus-Stipendium beworben hast, wirst du monatlich mit einer Summe von bis zu 368 Euro gefördert. Wie hoch der Betrag genau ist, ist abhängig von verschiedenen Faktoren, wie etwa deinem Zielland, möglichen Sonderansprüchen und der Zahl der Stipendiaten. Falls du einen BAFöG-Anspruch hast, bleibt dieser bestehen, sodass du einen Antrag auf Auslands-BAFöG stellen kannst.

Neben dem finanziellen Faktor bringt Erasmus noch weitere Vorteile mit sich: Wenn du an dem Programm partizipierst, wird die Anerkennung von Studienleistungen über die Landesgrenzen hinaus vereinfacht. Mit dem Erasmus Student Network, kurz ESN, kannst du außerdem an einem internationalen Netzwerk teilhaben, das dir nicht nur die Integration in deinem Austauschland erleichtern soll, sondern verschiedene Projekte und Umfragen ins Leben gerufen hat und betreut. Somit kannst du an spannenden sozialen Aktionen teilnehmen und in einer multikulturellen Umgebung deine interkulturelle Kompetenz ausbauen!

Weitere Informationen: MASTER AND MORE Messen

  • Falls du noch den passenden Master-Studiengang mit internationaler Ausrichtung suchst, solltest du bei den MASTER AND MORE Messen vorbeischauen. Hier stellen interessante Hochschulen aus und es gibt ein spannendes Vortragsprogramm. Infos und Termine






Weitere Portale zur Studien- und Karriereplanung

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de

Studienscout NL  -  Studium in den Niederlanden  -  www.studienscout-nl.de

PRAKTIKUM UND THESIS  -  Dein Einstieg in die Berufspraxis  -  www.praktikum-und-thesis.de

BACHELOR AND MORE  -  Finde dein Bachelor-Studium!  -  www.bachelor-and-more.de

INTERNATIONALE MASTER AND MORE PORTALE

www.master-and-more.at - www.master-and-more.eu

E-GUIDE - ONLINE-MAGAZIN RUND UM'S STUDIUM

MASTER AND MORE - guide.master-and-more.de

BACHELOR AND MORE - guide.bachelor-and-more.de

MASTER AND MORE NEWSLETTER