DAS MASTERPORTAL DEUTSCHLANDS
Einstiegsgehalt mit Master
Einstiegsgehalt mit Master: Der Master lohnt sich in allen Branchen.

Einstiegsgehalt mit Master

Interview mit Joachim Mohr von ver.di

Wer seinen Master macht, darf nach Abschluss des Studiums mit einem guten Einstiegsgehalt rechnen – stimmt das so? Kommt es auf die Region oder die Branche an? Und wo kann ich mich über gängige Einstiegsgehälter informieren?

Wir wollten es genau wissen und haben uns an Joachim Mohr von ver.di gewandt. Joachim Mohr arbeitet u.a. als freiberuflicher Berater für den Bereich Bildungspolitik in der ver.di Bundesverwaltung in Berlin.

Joachim Mohr und sein Kollege Uwe Meyeringh sind als Experten und Referenten auf den MASTER AND MORE Messen vor Ort und halten den Vortrag „Einstiegsgehälter: Lassen Sie uns über Geld sprechen!?“.

Wie finde ich heraus, welches Einstiegsgehalt in meiner Branche und mit meinem Abschluss üblich ist?

„Die Einstiegsgehälter, auch für Hochschulabsolventen, sind in der Regel in Tarifverträgen geregelt. Dazu gibt es eine Datenbank der Gewerkschaften, das WSI Tarifregister. Ich empfehle daher zunächst eine Recherche über die Internetseiten der Hans Böckler Stiftung - HBS - www.lohnspiegel.de. Für viele Berufe und Branchen sind die Tarif-Gehälter aufgenommen. Auch die Sonderauswertung für Absolventen aus dem Jahr 2012 ist immer noch ein guter Einstieg in das Problem der persönlichen Gehaltsfindung.“

Gibt es regionale Unterschiede beim Einstiegsgehalt?

„Ja, leider. Das Nord - Süd und auch das West - Ost Gefälle. Bayern und Baden-Württemberg liegen seit Jahren vorne, ebenso auch das Industrieland NRW. Aber auch hier gibt es Unterschiede in den Branchen. Sehr informativ sind hier die Karten aus der aktuellen Gehaltsumfrage 2017 des Job-Portals www.stepstone.de. Berufsgruppen und Regionen werden vorgestellt.“

Lohnt sich ein Master mit Blick auf die gängigen Einstiegsgehälter?

„Ja, in allen Regionen und Branchen. Viele interessante Stellen sind oft ausschließlich Masterabsolventen vorbehalten. Daher lohnt sich der zusätzliche Zeit- und ggf. auch der finanzielle Aufwand immer. Stichwort Bildungsrendite!“

Was ist ihr Top-Tipp für die erste Gehaltsverhandlung?

„Intensive Recherche über die jeweiligen Firmen-Homepages mit dem Ziel: Welcher Tarifvertrag wird angewandt, wie wird die gewünschte Position beschrieben. Ist ein Masterabschluss erforderlich, und werden Praxiserfahrung und zukünftige Führungsaufgaben extra bewertet.
Dann über die Websites www.lohnspiegel.de und www.stepstone.de die möglichen Einstiegsgehälter heraus suchen.“



Weitere Portale zur Studien- und Karriereplanung

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de

Studienscout NL  -  Studium in den Niederlanden  -  www.studienscout-nl.de

PRAKTIKUM UND THESIS  -  Dein Einstieg in die Berufspraxis  -  www.praktikum-und-thesis.de

BACHELOR AND MORE  -  Finde dein Bachelor-Studium!  -  www.bachelor-and-more.de

INTERNATIONALE MASTER AND MORE PORTALE

www.master-and-more.at - www.master-and-more.eu

E-GUIDE - ONLINE-MAGAZIN RUND UM'S STUDIUM

MASTER AND MORE - guide.master-and-more.de

BACHELOR AND MORE - guide.bachelor-and-more.de

MASTER AND MORE NEWSLETTER