DAS MASTERPORTAL DEUTSCHLANDS
Auswahlgespräche an Hochschulen
Auswahlgespräche an Hochschulen: Mit diesen Tipps gehst du entspannt ins Interview

Auswahlgespräche an Hochschulen: Die optimale Vorbereitung

Früher oder später steht es jedem bevor – das Auswahl- oder Zulassungsgespräch. So ein persönliches Interview ist keine leichte Aufgabe und ruft oft bestenfalls gemischte Gefühle hervor. Die große Frage ist: Wie kannst du dich bestmöglich auf das Gespräch vorbereiten und die Zulassungshürde meistern?

Wenn nur noch das Auswahlgespräch zwischen dir und deinem Wunschstudium steht, ist es ganz normal, dass du der Angelegenheit mit Nervosität gegenüberstehst. Du brauchst aber nicht in Panik zu verfallen – das Interview dient lediglich dem gegenseitigen Kennenlernen! Die Hochschulvertreter wollen einfach herausfinden, ob du, mit deiner Vorbildung und deinen Ambitionen, zum Studiengang passt.

Vorbereitung auf das Auswahlgespräch

Bring schon bei der Terminabsprache die Namen und Positionen der Personen in Erfahrung, die das Gespräch mit dir führen oder dem Auswahlgespräch beisitzen. Es ist hilfreich, einige grundlegende Informationen über deine Gesprächspartner im Internet einzuholen, etwa, welchem Fachbereich sie angehören. Du kannst natürlich auch nach Erfahrungsberichten von Studierenden suchen und so den einen oder anderen Tipp sammeln.

Im Anschluss solltest du dich mit der Hochschule vertraut machen. Oftmals sind sogenannte Vision-Statements oder Leitbilder im Internet veröffentlicht, in denen deutlich gemacht wird, wofür die Institution steht und was ihre Ziele sind. Stelle sicher, dass du sowohl über die Geschichte als auch über aktuelle News der Hochschule und des jeweiligen Fachbereichs zumindest grundlegende Kenntnisse hast.

Wirf auch auf jeden Fall noch einen Blick auf die Dokumente, die du bei der Bewerbung eingereicht hast, wie etwa dein Motivationsschreiben (mehr Infos hierzu findest du auf unserem Partnerportal BACHELOR AND MORE) oder deinen Lebenslauf. Es ist gut möglich, dass du gebeten wirst, zu Einzelheiten Stellung zu nehmen – bereite dich hierauf also gut vor und überlege, wie du dich und deine Fähigkeiten positiv und authentisch präsentieren kannst.

Hilfreiche Tipps und Fragestellungen

  1. Denke über den Dresscode nach. Solltest du eher förmlich oder leger auftreten?
  2. Welche Fragen könnte dein Gesprächspartner stellen? Kannst du frei und selbstbewusst über diese Themen sprechen?
  3. Bist du überzeugt, dass der Studiengang gut zu dir passt? Denn nur dann wirst du auch dein Gegenüber davon überzeugen können!
  4. Eine klassische Interviewfrage ist: „Warum sollen wir uns für Sie entscheiden?“ Sei dir deiner Stärken bewusst und bereite ein starkes Plädoyer für dich vor.

Während des Interviews

Stelle zunächst sicher, dass du pünktlich bist und lass dich nicht von zu viel Nervosität unterkriegen – niemand will dir den Kopf abreißen.

Wenn es dann endlich losgeht, solltest du die folgenden Punkte im Hinterkopf behalten:

  1. Der erste Eindruck ist enorm wichtig. Du möchtest professionell und selbstbewusst, nicht aber arrogant rüberkommen.
  2. Du solltest nicht nur auf deinen Gesprächspartner einen guten Eindruck machen, sondern auf alle Personen, denen du in der Uni und im Fachbereich begegnest.
  3. Keine Angst vor Augenkontakt und natürlicher, authentischer Körpersprache. 
  4. Der Händedruck sollte fest sein.
  5. Achte genau auf die gestellten Fragen. Wenn du etwas nicht verstanden hattest, bitte höflich um eine Wiederholung oder Erklärung. 
  6. Sprich deutlich und vergiss nicht zu lächeln. Eine sympathische Ausstrahlung ist immer von Vorteil. 

So ein Zulassungsgespräch dauert nicht besonders lange – 15 Minuten bis maximal eine volle Stunde sind üblich. Nach den ersten paar Minuten wirst du dich wahrscheinlich schon etwas entspannt haben und kannst das Interview ruhig und souverän beenden. Wenn du eine fachliche Frage oder Aufgabe bearbeiten sollst, konzentriere dich, nutze deine Zeit sinnvoll und verlasse dich auf deine Kenntnisse.

Oftmals schätzen es die Hochschulvertreter, wenn auch du einige Fragen stellst – das signalisiert Interesse. Bereite also einige Punkte vor, die du im Gespräch erfragen möchtest.

Denk daran – das perfekte Interview gibt es nicht. Mach dir also keinen Stress und bereite dich gründlich vor, dann steht deinem Wunschstudiengang nichts mehr im Wege.



Weitere Portale zur Studien- und Karriereplanung

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de

Studienscout NL  -  Studium in den Niederlanden  -  www.studienscout-nl.de

PRAKTIKUM UND THESIS  -  Dein Einstieg in die Berufspraxis  -  www.praktikum-und-thesis.de

BACHELOR AND MORE  -  Finde dein Bachelor-Studium!  -  www.bachelor-and-more.de

INTERNATIONALE MASTER AND MORE PORTALE

www.master-and-more.at - www.master-and-more.ch - www.master-and-more.eu

E-GUIDE - ONLINE-MAGAZIN RUND UM'S STUDIUM

MASTER AND MORE - guide.master-and-more.de

BACHELOR AND MORE - guide.bachelor-and-more.de

MASTER AND MORE NEWSLETTER